Riskantes Überholmanöver

Hochschwangere Frau bei Unfall in Bomlitz verletzt

Bomlitz - Eine 23 Jahre alte Frau, die in der 39. Woche schwanger ist, wurde bei einem Autounfall bei Bomlitz verletzt. Die Frau befand sich als Beifahrerin in dem Fahrzeug.

Fahrerin des Fahrzeuges war eine 63 Jahre alte Frau, die auf der Westerharler Straße in Richtung Vogelpark unterwegs, erklärt die Polizei Heidekreis am Donnerstag.

Die Frau beabsichtigte vor einer unübersichtlichen Kurve einen Lkw zu überholen. Als sie sich neben dem Fahrzeug befand, bemerkte sie jedoch einen entgegenkommenden Opel. Bei ihrem Ausweichmanöver stieß die 63-Jährige gegen den Auflieger des Lkw. Der Fahrer des Opel konnte mit einer Gefahrenbremsung verhindern, dass es zu einer Kollision kommt.

Die schwangere Beifahrerin erlitt durch den starken Druck des Sicherheitsgurtes starke Unterleibsschmerzen. Sie wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Die 63-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und einer Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

NDR gibt Stadtwette für Walsrode bekannt

NDR gibt Stadtwette für Walsrode bekannt

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Kommentare