Ehefrau ebenfalls schwer verletzt

Nach Carport-Brand: 63-Jähriger stirbt an Verletzungen

Bomlitz - Ein 63 Jahre alter Mann ist am Samstag an den Verletzungen nach einem Carport-Brand gestorben. Der Bomlitzer versuchte, das Feuer auf dem eigenen Grundstück zu löschen. Seine Ehefrau erlitt schwere Verletzungen.

Die Polizei teilte mit, dass der 63-Jährige am Samstagmittag Gartenabfälle in einer Metalltonne verbrannte. Die Tonne stand zunächst vor dem Carport und wurde wenig später unter das Abdach gezogen. Daraufhin fingen sowohl das Carport als auch das darunter abgestellte Auto Feuer. Die Flammen griffen recht schnell auch auf das benachbarte Wohnhaus über.

Bei eigenen Löschversuchen wurde der Mann schwerstverletzt und die Ehefrau erlitt schwere Verletzungen. Das Ehepaar wurde in eine Hamburger Spezialklinik gebracht. Dort erlag der 63-Jährige in der vergangenen Nacht seinen schweren Brandverletzungen. Weiterhin erlitten zwei Ersthelfer einen Schock beziehungsweise eine Rauchvergiftung.

Das Wohnhaus war nach Abschluss der Löscharbeiten noch bewohnbar. Der Carport ist im hinteren Bereich vollständig zerstört worden. Das Auto ist zur Hälfte ausgebrannt. Der geschätzte Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

Kommentare