Polizei misst 1,1 Promille

Betrunkener Linienbus-Fahrer rammt geparktes Auto

Bispingen - Ein betrunkener Fahrer eines Linienbusses hat beim Rangieren ein geparktes Auto gerammt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten den Alkoholgeruch bei dem 52-Jährigen. Der Test ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz am Bahnhof in Bispingen. Der Linienbus-Fahrer rammte beim Rangieren ein Auto der Marke Volvo. Die Polizisten bemerkten recht schnell, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

Wie werde ich Florist/in?

Wie werde ich Florist/in?

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

31-Jährige attackiert Polizeibeamte

31-Jährige attackiert Polizeibeamte

Homepage vor der Freischaltung

Homepage vor der Freischaltung

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

„Jazz meets Stadtkirche“

„Jazz meets Stadtkirche“

Kommentare