Polizei misst 1,1 Promille

Betrunkener Linienbus-Fahrer rammt geparktes Auto

Bispingen - Ein betrunkener Fahrer eines Linienbusses hat beim Rangieren ein geparktes Auto gerammt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten den Alkoholgeruch bei dem 52-Jährigen. Der Test ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz am Bahnhof in Bispingen. Der Linienbus-Fahrer rammte beim Rangieren ein Auto der Marke Volvo. Die Polizisten bemerkten recht schnell, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Kia Stinger im Test: Ein Stachel im Fleisch von Audi und Co

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Meistgelesene Artikel

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Fußgängerin wird bei einer Kollision auf der Straße getötet

Fußgängerin wird bei einer Kollision auf der Straße getötet

Abwechslungsreiches Programm bei der Feier der Rethemer Awo

Abwechslungsreiches Programm bei der Feier der Rethemer Awo

Kommentare