Polizei misst 1,1 Promille

Betrunkener Linienbus-Fahrer rammt geparktes Auto

Bispingen - Ein betrunkener Fahrer eines Linienbusses hat beim Rangieren ein geparktes Auto gerammt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten den Alkoholgeruch bei dem 52-Jährigen. Der Test ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz am Bahnhof in Bispingen. Der Linienbus-Fahrer rammte beim Rangieren ein Auto der Marke Volvo. Die Polizisten bemerkten recht schnell, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Band lässt Burghof erzittern

Band lässt Burghof erzittern

Kommentare