Polizei misst 1,1 Promille

Betrunkener Linienbus-Fahrer rammt geparktes Auto

Bispingen - Ein betrunkener Fahrer eines Linienbusses hat beim Rangieren ein geparktes Auto gerammt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten den Alkoholgeruch bei dem 52-Jährigen. Der Test ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz am Bahnhof in Bispingen. Der Linienbus-Fahrer rammte beim Rangieren ein Auto der Marke Volvo. Die Polizisten bemerkten recht schnell, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare