Polizei misst 1,1 Promille

Betrunkener Linienbus-Fahrer rammt geparktes Auto

Bispingen - Ein betrunkener Fahrer eines Linienbusses hat beim Rangieren ein geparktes Auto gerammt. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten den Alkoholgeruch bei dem 52-Jährigen. Der Test ergab einen Wert von 1,1 Promille.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Mittwochnachmittag auf dem Parkplatz am Bahnhof in Bispingen. Der Linienbus-Fahrer rammte beim Rangieren ein Auto der Marke Volvo. Die Polizisten bemerkten recht schnell, dass der Fahrer nach Alkohol roch. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

Kommentare