Herbstfest der Freien Waldorfschule Benefeld

Spielstationen und gemeinsames Singen

Konzentriert angelten die Jungen und Mädchen nach Bonbons.

Benefeld - Bei schönstem herbstlichen Sonnenschein feierte die Freie Waldorfschule Benefeld ihr Herbstfest.

Los ging es mit einer Aufführung der Zirkus-AG in der neuen Sporthalle, bei der Schüler aus der Mittelstufe Jonglage, Akrobatik und weitere Kunststücke präsentierten.

Ab 14 Uhr gab es zahlreiche Spielstationen für die jungen Gäste. Sie durften schmieden, Karussell fahren oder mit Pfeil und Bogen schießen. Dosenwerfen, Kettcar-Führerscheine erwerben, Kisten stapeln, Bonbons angeln und Luftballonwerfen standen ebenfalls hoch im Kurs. Organisiert worden waren die Spielstände von den Schülern der Oberstufe.

Im Pavillon gab es schöne herbstliche Dinge zu kaufen und die große Tombola. Besonders einladend waren das Café und die vielen Imbissstände, die sich zu Treffpunkten für Eltern, Lehrer, Interessierte und Ehemalige entwickelten. Zum gemeinsamen Singen in der Festhalle trafen sich später alle Teilnehmer, um den herbstlichen Tag stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Beste Stimmung auf dem Campingplatz beim Hurricane

Beste Stimmung auf dem Campingplatz beim Hurricane

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Motorradfahrerin stirbt nach Kollision

Tödlicher Unfall: Motorradfahrerin stirbt nach Kollision

Bogenschützin und Hundestaffel begeistern

Bogenschützin und Hundestaffel begeistern

Neuer Bücherbus und zusätzliche Deutschkurse für den Heidekreis

Neuer Bücherbus und zusätzliche Deutschkurse für den Heidekreis

Kommentare