49. Zeltlager des NSSV an der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel eröffnet

Spiel und Spaß für 170 Teilnehmer

Einige der Jungen und Mädchen bei der offiziellen Eröffnung des NSSV-Zeltlagers. Fotos: Röttjer

Bad Fallingbostel – Für 170 Mädchen und Jungen aus Schützenvereinen des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) hat das Abenteuer „Landesjugendzeltlager“ an der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel begonnen. Knapp 14 Tage dauert das Camp, und in dieser Zeit wird den Jungschützen ein buntes Programm mit Bewegung und Schießsport sowie weiteren Aktionen geboten. Ein Ausflugsziel ist für die Jugendlichen der Heidepark Soltau, es gibt aber auch freie Zeit.

„Leider sind es etwa 40 Kinder weniger als im Vorjahr, stellte der Leiter des Zeltlagers, Hans-Heinrich Wussow, etwas enttäuscht fest, hofft aber für das kommende Jahr beim 50. Zeltlager, auf mehr Resonanz. Auf das Jubiläum wird schon jetzt hingearbeitet. Von den dann 50 Camps war „Heini“, wie er liebe- und respektvoll von den Kindern genannt wird, bei höchstens zwei nicht dabei.

„Ihr werdet nach 14 Tagen begeistert nach Hause fahren, und die Erinnerungen werden noch lange nachwirken“, versprach der Präsident des NSSV, Axel Rott, den Kindern. Ihm oblag es, das Lager zu eröffnen. Grußworte gab es auch von Landrat Manfred Ostermann und dem stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Bad Fallingbostel, Axel Bremer. Ehrengäste waren zudem die Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper und Sebastian Zinke.

„In einer Gemeinschaft gibt es gewisse Spielregeln, die es einzuhalten gilt“, mahnte Wussow die Teilnehmer in seiner Begrüßung zu einem respektvollen Miteinander. Er habe aber keinen Zweifel daran, dass das in diesem Zeltlager so gehandhabt werde. Das vielfältige Programm werde keine Langeweile aufkommen lassen, so Wussow weiter. Er verwies auf sportliche Wettkämpfe wie Fünfkampf sowie das Medaillenschießen und den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens bei entsprechenden Leistungen. Außerdem dürften sich die Jungen und Mädchen auf Discoabende, eine Mini-Playback-Show und einen Gruppenabend mit Sketchen freuen.  rö

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Meistgelesene Artikel

Dieselduft zieht Treckerfans magisch an

Dieselduft zieht Treckerfans magisch an

Kollision zweier Autos auf der A 27

Kollision zweier Autos auf der A 27

Ein Abschied und ein Neuanfang

Ein Abschied und ein Neuanfang

Kunstgenuss am Klostersee

Kunstgenuss am Klostersee

Kommentare