Sabine Lauer und Prof. Martin Schumann spielen Sonntag ein Konzert in Bad Fallingbostel

Werke von Brahms, Witte und Chopin

+
Das Ensemble Tedesco spielt im Ratssaal Bad Fallingbostel.

Bad Fallingbostel - Die Cellistin Sabine Lauer und der Pianist Prof. Martin Schumann, Mitglieder des Ensembles Tedesco, musizieren Sonntag, 12. April, ab 19.30 Uhr, auf Einladung des Kulturrings Fallingbostel im Ratssaal Werke von Brahms, Witte und Chopin.

Lauer begann ihre musikalische Ausbildung mit einem Cellostudium bei Prof. Gerhard Hamann in Trossingen. Seit 1989 arbeitet sie als Dozentin an der Freien Musikschule in Hannover. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern des Ensembles Tedesco.

Schumann hat ein Klavierstudium in Lübeck und Hamburg absolviert. Seit 1995 ist er Professor an der Musikhochschule Hamburg.

Den Auftakt des Programms bildet die Cellosonate e-Moll, op. 38 von Johannes Brahms.

Der 1843 in Utrecht geborene Georg Hendrik Witte ist zwar ein Zeitgenosse von Brahms, aber bei weitem nicht so berühmt. Eine seiner bekanntesten Kompositionen, die 1868 entstandenen Walzer für das Pianoforte zu vier Händen, hat er Brahms gewidmet.

Den Abschluss des Konzerts bildet Frédéric Chopins Cellosonate g-Moll op. 65. Chopin schrieb dieses Stück 1846, also drei Jahre vor seinem frühen Tod. Es handelt sich um eines der nur neun Werke, das neben dem Klavier ein weiteres Instrument beteiligt.

Karten für das Konzert sind im Vorverkauf bei der Bad Fallingbosteler Buchhandlung Raufeisen und an der Abendkasse erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare