Polizei sucht nach zwei Männern

14-Jährigen überfallen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Dorfmark - Ein 14-jähriger Jugendlicher wurde am Montag, gegen 13.30 Uhr, im Bereich der Einmündung Westendorfer Straße/Koppelweg in Dorfmark von zwei unbekannten Tätern überfallen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Einer der Männer hielt den Jugendlichen fest, der andere schlug ihm ins Gesicht und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Er durchsuchte den Dorfmarker nach Wertgegenständen, ließ aber von ihm ab, als er nichts fand. Die Männer entfernten sich in das Wohngebiet Koppelweg.

Der erste Täter war jünger als 30 Jahre, etwa 170 Zentimeter groß, hatte gelocktes Haar, trug einen Goldring am kleinen Finger rechts und eine dunkelrote Jacke. Der andere Mann wird ebenfalls als unter 30 Jahre und circa 170 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte glatt gekämmtes Haar und einen Flaumbart auf der Oberlippe. Bei der Tat trug er eine braune Jacke. Beide Männer entsprechen nach Angaben des Opfers einem nordafrikanischen Erscheinungsbild.

Hinweise an die Polizei Bad Fallingbostel, Telefon 05162/9720.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1:0-Erfolg gegen West Ham

1:0-Erfolg gegen West Ham

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Meistgelesene Artikel

A7 bei Walsrode in Richtung Hamburg gesperrt

A7 bei Walsrode in Richtung Hamburg gesperrt

„Müssen Pegel von Aller und Leine vor unserer Tür im Auge behalten“

„Müssen Pegel von Aller und Leine vor unserer Tür im Auge behalten“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

KFB Süd hilft in Hildesheim

KFB Süd hilft in Hildesheim

Kommentare