Sommerserenade: „Leipziger Vokalromantiker“

Männerstimmen und Harfe im Konzert

Die „Leipziger Vokalromantiker“ treten in der St.-Dionysius-Kirche in Bad Fallingbostel auf. - Foto: Sommerserenade

Bad Fallingbostel - Ein ganz besonderes Konzert wird am Mittwoch, 6. Juli, in der St.-Dionysius-Kirche in Bad Fallingbostel zu hören sein. Ab 20 Uhr erklingt Musik aus zwölf Jahrhunderten.

Der weit gespannte Bogen beginnt mit Gregorianik, gefolgt von geistlichen Werken der Romantik, unter anderem von Felix Mendelssohn Bartholdy und Franz Schubert („Heilig“), über Spirituals bis zu volksliedhaften Gesängen („Die Loreley“, „Guter Mond, du gehst so stille“).

Lucie Delhaye, Soloharfenistin der Neuen Lausitzer Philharmonie, rundet mit virtuosem Harfenspiel das Programm ab.

Seit ihrer Gründung 1987 haben sich die Leipziger Vokalromantiker ein breites Repertoire erarbeitet. Ob in verschiedenen Konzertprogrammen bei den ausgedehnten Sommertourneen durch ganz Deutschland geistliche Musik, romantische Männerchorliteratur oder Kompositionen von Thomaskantoren gesungen werden, immer wieder neu stellen sich die Sänger spannenden Aufgaben und Herausforderungen außerhalb ihrer Tätigkeit im Leipziger Opernchor und MDR Rundfunkchor.

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an das Konzert laden die Veranstalter zu einem Glas Sekt ein.

Mehr zum Thema:

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Handrasenmäher gestohlen

Handrasenmäher gestohlen

Band lässt Burghof erzittern

Band lässt Burghof erzittern

Kommentare