Mit dem Kopf ins Gesicht gestoßen

Oerbke - Im Ankunftszentrum in Oerbke kam es am Mittwoch, gegen 20.40 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 35-Jähriger schlug einem 24-Jährigen mit dem Kopf ins Gesicht, sodass sich bei diesem ein Schneidezahn löste. Das Opfer bedrohte danach den an der Stirn verletzten Täter. Gegen beide leiteten die Beamten Strafverfahren ein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Meistgelesene Artikel

Rauchmelder retten zwei Menschenleben

Rauchmelder retten zwei Menschenleben

2 600 Besucher in 1 000 Fahrzeugen

2 600 Besucher in 1 000 Fahrzeugen

Mit dem Rad auf die Autobahn

Mit dem Rad auf die Autobahn

Schmetterling, Homepage und Gespräche

Schmetterling, Homepage und Gespräche

Kommentare