Mit dem Kopf ins Gesicht gestoßen

Oerbke - Im Ankunftszentrum in Oerbke kam es am Mittwoch, gegen 20.40 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 35-Jähriger schlug einem 24-Jährigen mit dem Kopf ins Gesicht, sodass sich bei diesem ein Schneidezahn löste. Das Opfer bedrohte danach den an der Stirn verletzten Täter. Gegen beide leiteten die Beamten Strafverfahren ein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran

Großbritannien prüft Maßnahmen gegen den Iran

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Ukraine wählt ein neues Parlament

Ukraine wählt ein neues Parlament

23. Internationales Beeke-Festival in Scheeßel

23. Internationales Beeke-Festival in Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Vier Männer überfallen Radfahrerin

Vier Männer überfallen Radfahrerin

Gewitter-Unfall auf der A7: Baum stürzt auf fahrendes Auto

Gewitter-Unfall auf der A7: Baum stürzt auf fahrendes Auto

Gegen Rocker- und Clan-Kriminalität: 200 Einsatzkräfte schlagen im Heidekreis zu

Gegen Rocker- und Clan-Kriminalität: 200 Einsatzkräfte schlagen im Heidekreis zu

Maskierte Einbrecher überwältigen und fesseln 81-jährige Frau und ihren Sohn

Maskierte Einbrecher überwältigen und fesseln 81-jährige Frau und ihren Sohn

Kommentare