Zahlreiche Ehrungen im Kreistag

Jens Grote als neuer Landrat vereidigt

Landrat Jens Grote (links) mit „Alterspräsident“ Friedrich Eggers.
+
Landrat Jens Grote (links) mit „Alterspräsident“ Friedrich Eggers, der die Vereidigung durchführte.

Bad Fallingbostel – Es war eine harmonische erste Sitzung des neuen Kreistages in der Fallingbosteler Heidmark-Halle und es war ein Tag der Abschiede von ganz großen „Urgesteinen“, wie die neue Kreistagsvorsitzende Silke Thorey-Elbers die Mitglieder bezeichnete, die nach langjähriger Tätigkeit aufgehört haben. Namen wie Friedrich-Otto Ripke, Hermann Norden und Dieter Möhrmann werden künftig im Kreistag fehlen, der sich ein wenig verjüngt hat, dem aber immer noch relativ wenig Frauen angehören.

Silke Thorey-Elbers ist Nachfolgerin von Friedrich-Otto Ripke

Die 63-jährige Soltauerin Thorey-Elbers ist die Nachfolgerin von Friedrich-Otto Ripke. Sie wurde einstimmig gewählt. Das gilt auch für ihre Stellvertreterin Franka Strehse von der SPD.

Vereidigung des neuen Landrats Jens Grote

Altersvorsitzender Friedrich Eggers leitete zunächst die Vereidigungszeremonie für den Landrat, der anschließend durch die Reihen der Kreistagsmitglieder ging, um sich persönlich zu bedanken. Jens Grote hatte einen leichten Einstieg in sein neues Amt. Die Kreistagsmitglieder spendeten dem 53-Jährigen aus Hannover nach der Vereidigung herzlichen Beifall. Die Fraktionen gratulierten mit einem Blumenstrauß und wünschten sich eine gute Zusammenarbeit.

Das möchte Grote auch erreichen. „Lassen Sie uns miteinander fair umgehen, wir als Verwaltung werden Sie mit den Informationen versorgen, die Sie benötigen, schnell und unkompliziert.“ Man habe gemeinsam viele große Aufgaben zu stemmen. „Und wir sollten alles tun, um diesen schönen Landkreis noch weiter nach vorn zu bringen. Ich freue mich auf diese große Aufgabe.“

Ehrung zahlreicher Kreistagsmitglieder

Die frischgewählte Vorsitzende Silke Thorey-Elbers ehrte zahlreiche Kreistagsmitglieder, die sich durch lange Tätigkeit im Kreistag ausgezeichnet hatten und die teilweise nun in den Ruhestand gingen. Hermann Norden, CDU, gehörte dem Kreistag 49 Jahre an und hat die Arbeit im Landkreis in vielen Gremien mitgeprägt. Das gilt auch für Dieter Möhrmann, SPD.

Karl-Ludwig von Danwitz ist 30 Jahre dabei, Friedrich-Otto Ripke, über viele Jahre Sitzungspräsident, 25 Jahre, Friedrich Eggers, Gudrun Pieper und Dr. Hans-Jürgen Sternowsky 20 Jahre. 15 Jahre: Wolfgang Börner, Gerd Engel, Karin Fedderke, Klaus Kunold, Frank Leverenz, Sebastian Zinke, Holger Stolz und Annette Schütz.

Ein Dank galt den scheidenden Ratsvertretern Thomas Bammann, David Dinges, Bastian Dürfeld, Frank Horn, Bernd-Jörg Ingendahl, Michael Kalls, Fritz-Ulrich Kasch, Tanja Kühne, Bernd Lipinski, Dr. Hans-Peter Ludewig, Henning Meyer, Tobias Reinsch, Detlef Rogosch, Werner Schoppan, Heidi Schörken, Sylvia Schultze, Olaf Suhk, Hans-Jürgen Thömen, Dietrich Wiedemann und Lutz Winkelmann.

Besetzung der Ausschüsse

Der Kreistag beschäftigte sich anschließend mit der Besetzung der Ausschüsse. Außerdem wählte er Henrik Rump, Claudia Schiesgeries und Tatjana Bautsch zu Stellvertretern des Landrates.  mü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Rethem: Die weite Reise ins Testzentrum

Rethem: Die weite Reise ins Testzentrum

Rethem: Die weite Reise ins Testzentrum
Impfungen: Heidekreis geht in die Offensive

Impfungen: Heidekreis geht in die Offensive

Impfungen: Heidekreis geht in die Offensive
„Lass uns vorsichtig fahren“

„Lass uns vorsichtig fahren“

„Lass uns vorsichtig fahren“
Jetzt 113 „Grüne Hausnummern“

Jetzt 113 „Grüne Hausnummern“

Jetzt 113 „Grüne Hausnummern“

Kommentare