IGW: Heidekreis mit positiver Resonanz

Filzkugel sorgt für großes Interesse

+
Die Filzkugel verbindet Kinder und Erwachsene aus aller Welt.

Heidekreis - Erneut hat sich der Heidekreis auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentiert. In der Niedersachsenhalle wurde der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil am Niedersachsentag schon fast traditionell auf ein Schnuckenbräu am Stand begrüßt.

Gemeinsam mit der Erlebniswelt Lüneburger Heide, Vertretern der Tourist-Informationen und den Landfrauen brachte die Wirtschaftsförderung des Heidekreises nicht nur Weil, sondern auch Berlinern und Besuchern aus der ganzen Welt auf der Messe die Naturschönheiten und Attraktionen des Heidekreises näher.

Insbesondere die Filzweltkugel sorgte für ständigen Betrieb auf dem Stand. Mit Nadeln und bunten Wollfasern konnte sich jeder auf der großen Kugel verewigen. „Das schaue ich mir dann in Soltau an!“, war ein häufig gehörter Satz. Die Filzkugel ist nun in der „felto – Filzwelt Soltau“ zu besichtigen.

Auch die erstmalig präsentierten „Leckereien“ aus der Region, wie der Heide-, Raps- und Sommertrachthonig vom Imkereiverein Soltau und das Landkochbuch Heidekreis, fanden großes Interesse.

Bauer Ulli aus Neuenkirchen und der Erste Kreisrat Oliver Schulze eröffneten am Heidetag das Programm auf der großen Bühne. Wie schon in den vergangenen Jahren, war die Resonanz wieder so positiv, dass alle Beteiligten „Appetit auf mehr“ bekommen haben und sich bereits auf die Grüne Woche 2017 freuen.

Für weitere Informationen steht Anke von Fintel, Kreisentwicklung und Wirtschaft des Heidekreises, Telefon 05191/970-643, gern zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Kommentare