Bewerbungsverfahren für 2019 läuft noch bis zum 7. September

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: Heidekreis übernimmt vier Absolventen

+
Erfolgreich im Heidekreis: Landrat Manfred Ostermann (3.v.r.) gratulierte Adrian Kose, Janine Scheper, Carmen Warnecke, Corinna Smeilus und Lisa-Marie Schwarzbach (v.l.) zum Abschluss ihrer Aus- beziehungsweise Weiterbildung. 

Heidekreis - In diesem Sommer haben fünf junge Menschen ihre dreijährige Ausbildung beim Heidekreis beendet, die sie am 1. August 2015 begonnen hatten. Landrat Manfred Ostermann beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen in einer kleinen Feierstunde und wies ihnen ihre zukünftigen Aufgabenbereiche zu.

Carmen Warnecke und Lisa-Marie Schwarzbach haben den Beruf der Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung erlernt. Den theoretischen Input erhielten die jungen Frauen an den Berufsbildenden Schulen Walsrode und am Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Hannover. Die praktischen Kenntnisse eigneten sie sich in den verschiedenen Fachbereichen der Kreisverwaltung an den Standorten Bad Fallingbostel und Soltau an.

Carmen Warnecke ist in der Fachgruppe Verkehrsüberwachung eingesetzt. Lisa-Marie Schwarzbach hat Aufgaben in der Fachgruppe Verkehrssteuerung, Zulassung, Fahrerlaubnis übernommen.

Geena Lee Lawrenz und Janine Scheper haben ihren Bachelor of Arts – Allgemeine Verwaltung – an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen erworben. Im Rahmen der Praxisphasen waren auch sie in mehreren Fachbereichen der Kreisverwaltung tätig. Seit Abschluss des Studiums ist Janine Scheper in der Fachgruppe Eingliederungshilfe eingesetzt. Geena Lee Lawrenz hat sich beruflich anderweitig orientiert.

Adrian Kose hat die Ausbildung zum Straßenwärter abgeschlossen. Während der dreijährigen Lehrzeit wurden die theoretischen Inhalte an den Berufsbildenden Schulen Cadenberge und im Ausbildungszentrum Mellendorf vermittelt. Adrian Kose ist bei der Kreisstraßenmeisterei in Bad Fallingbostel tätig.

Zudem hat Corinna Smeilus erfolgreich an der zehn Monate dauernden Lehrveranstaltung des vollzeitigen Angestelltenlehrganges II am Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Hannover teilgenommen. Durch die Qualifizierung zur Verwaltungsfachwirtin wurden Corinna Smeilus neue Aufgaben in der Fachgruppe Vormund-/Beistandschaften übertragen.

Aus Walsrode, Bad Fallingbostel, Schwarmstedt und Faßberg im Kreis Celle stammen die fünf jungen Menschen. Auszubildende aus den Nachbarkreisen seien längst nicht mehr unüblich, so Andreas Pütz, Pressesprecher des Heidekreises, auf Nachfrage. Grundsätzlich sei aber oft die Nähe zum Wohnort ausschlaggebend für die Wahl des Ausbildungs- beziehungsweise Arbeitsplatzes.

32 Azubis werden ab dem 1. August beim Heidekreis beschäftigt sein. Dieser bildet Verwaltungsfachangestellte und Fachinformatiker aus, bietet aber auch zwei duale Studiengänge mit Bachelor-Abschluss an: in Verwaltungsbetriebswirtschaft und in Sozialer Arbeit. Der einzige handwerklich geprägte Ausbildungsberuf ist der des Straßenwärters.

Interessenten für einen Ausbildungsplatz im kommenden Jahr können sich noch bis zum 7. September bewerben. Sorgen, die insgesamt 13 Stellen zum 1. August 2019 nicht besetzen zu können, habe der Heidekreis nicht, so Pütz. Bisher gebe es keine Nachwuchsprobleme.

Eine Einschränkung macht der Pressesprecher dann aber doch. Die bange Frage, ob man nach der Ausbildung auch übernommen werde, stelle sich für die Absolventen heute kaum noch.  J kp

Weitere Informationen unter

www.heidekreis.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Fotostrecke: Irre! Pizarro kontert Selke spät

Fotostrecke: Irre! Pizarro kontert Selke spät

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Bücherfest in der Bücherei Bruchhausen-Vilsen

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Ehrenbürger-Auszeichnung in Hassel

Meistgelesene Artikel

Toter Wolf an der A7 gefunden

Toter Wolf an der A7 gefunden

25-Jähriger bedroht Anwohner mit Samurai-Schwert

25-Jähriger bedroht Anwohner mit Samurai-Schwert

Sieben Standorte fürs Heidekreis-Klinikum

Sieben Standorte fürs Heidekreis-Klinikum

Ehrenamtliche renovieren Saal in Büchten

Ehrenamtliche renovieren Saal in Büchten

Kommentare