Hausdurchsuchung auch in Bad Fallingbostel

35-jährige Frau aus Solingen vermisst

+
Hanaa S. wird seit dem 22. April vermisst.

Wuppertal/Bad Fallingbostel - Seit dem 22. April sucht die Polizei die 35-jährige Solingerin Hanaa S.. Eine Spur führt die Ermittler auch nach Bad Fallingbostel. Dort sowie in Düsseldorf, Köln und Solingen wurden in der Nacht zu Mittwoch Wohnungen durchsucht. Dabei stellten die Ermittler Beweismittel sicher und nahmen insgesamt sieben Personen – sechs Männer und eine Frau – aus dem verwandtschaftlichen Umfeld der Vermissten beziehungsweise des Ehemannes vorübergehend fest. Sie befinden sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Hanaa S. wurde zuletzt am 21. April, gegen 8.30 Uhr, an ihrer Wohnanschrift in Solingen gesehen. Dort war die gebürtige Irakerin eingezogen, nachdem sie sich von ihrem Ehemann, ebenfalls Iraker, getrennt hatte.

Trotz bisheriger umfangreicher Ermittlungen im privaten Umfeld sowie intensiver Suche, unter anderem mittels Hubschrauber, konnte der Verbleib der Vermissten bislang nicht geklärt werden. Staatsanwaltschaft und Polizei schließen mittlerweile auch ein Verbrechen nicht aus. „Von der Entführung bis hin zur Tötung steht alles im Raum“, so der zuständige Staatsanwalt Heribert Kaune-Gebhardt.

Eine mehrköpfige Sonderkommission hat ihre Arbeit aufgenommen. Da von Hanaa S. weiterhin jedes Lebenszeichen fehlt, wendet sich die Polizei mit einem Bild an die Öffentlichkeit und fragt: Wer kennt die abgebildete Frau und hat sie seit ihrem Verschwinden gesehen? Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben oder sonstige Angaben zu ihrem Verbleib machen?

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit dem zuständigen Fachkommissariat in Wuppertal (Kriminalkommissariat 12) unter der Rufnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Kinder aus Gomel in Wöpse

Kinder aus Gomel in Wöpse

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare