Gegendemonstrationen in Bad Fallingbostel

Flagge gegen die NPD gezeigt

+
Auf dem Kirchberg zeigte das „Bündnis für Fremdenfreundlichkeit“ Flagge gegen den Auftritt der NPD.

Bad Fallingbostel - Bei der für Sonnabend angemeldeten zweiten Demonstration der NPD auf der Auffahrt zur Kreissparkasse waren etwa 15 Personen als Demonstrierende mit sich, ihren Plakaten, Bannern und ihrer Lautsprecheranlage quasi allein. Getrennt durch eine Polizeiabsperrung fand wiederum mit etwa 150 Gewerkschaftern und einem bunten Bündnis eine Gegendemonstration statt, die den Parolen der Rechten unter anderem ein lautstarkes Pfeifkonzert entgegenstellte.

Etwa 250 Menschen aus Kirche, Stadtverwaltung und Bürgertum der Kreisstadt demonstrierten auf dem Kirchberg für mehr Fremdenfreundlichkeit. Pastor Gottfried Berndt erinnerte zu Beginn der Veranstaltung an die schreckliche Attentatsserie von Paris. Fremdenfeindlichkeit und Gewalt müsse man mit starken Argumenten für Freiheit und Demokratie begegnen, so der Pastor.

Bad Fallingbostels Bürgermeisterin verlas erneut die vom Rat der Kreisstadt verfasste Resolution für Fremdenfreundlichkeit und gegen das Auftreten der NPD in Bad Fallingbostel. In den Flüchtlingscamps am Rande der Stadt gehe es friedlich zu und die Hilfe durch die Bürger sei weiterhin vorbildlich.

Dies sagte auch die Landtagsabgeordnete der CDU, Gudrun Pieper, und drückte ihren Stolz über das Engagement so vieler Bürger aus. Rechte Parolen der NPD hätten in Bad Fallingbostel und im Heidekreis keinen Platz, so der allgemeine Tenor der Demonstranten.

Die DGB-Demonstrationsleitung um Heinz-Dieter, „Charly“ Braun zeigte sich zufrieden. Man habe erreicht, dass sich die Rechten schnell wieder verzogen hätten.

hf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare