Für Flüchtlingskinder in Oerbke

Puppen übergeben

+
Brigitte Eisenberg, Dennis Protz, Inken Mahnsen und Antje Ernst (v.l.) mit den Käthe-Kruse-Puppen für die Flüchtlingskinder.

Oerbke - Neue Lieblinge für die Flüchtlingskinder in Oerbke: In einer gemeinsamen Aktion mit dem Spielemuseum Soltau und dem Hotel „anders“ Walsrode wurden jetzt Käthe-Kruse-Spielpuppen übergeben, die sicherlich viel Freude bereiten werden.

Ein Walsroder Rentner hatte eine „kriegsversehrte“ Käthe-Kruse-Puppe während einer Sammelaktion des Hotels zur Verfügung gestellt (wir berichteten). Gemeinsam mit dem Spielemuseum in Soltau entstand die Idee, die Puppe in Soltau zu belassen, aber neue Käthe-Kruse-Puppen für die Kinder zu besorgen.

Die Leiterin der Kinderbetreuung in Oerbke, die Hannoveranerin Inken Mahnsen, zeigte sich von der Idee sehr angetan. Gemeinsam mit Dennis Protz vom DRK-Kreisverband nahm sie die Puppen von Antje Ernst (Spielemuseum) und Brigitte Eisenberg vom „anders“ entgegen. Das Hotel plant in Absprache mit dem DRK im März einen weiteren Sammeltermin.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Kommentare