Bad Fallingbosteler Sommerserenade / „Orbis Duo“ mit facettenreichem Programm

Zum Genießen: „Zwischen Himmel und Erde“

+
Page Woodworth und Matthias Krohn sind das „Orbis Duo“.

Bad Fallingbostel - Das „Orbis Duo“ eröffnet am Mittwoch, 29. Juli, um 20 Uhr, die Sommerserenade in der St.-Dionysius-Kirche in Bad Fallingbostel. „Zwischen Himmel und Erde“ heißt das facettenreiche Programm zum Genießen und Nachdenken.

Mit feinsinnigen zauberhaften Klängen und lebhaftem Virtuosenspiel spannen die Solisten Page Woodworth, Violine, und Matthias Krohn, Marimba, einen musikalischen Bogen zwischen Himmel und Erde. Der warme Klang von Ahorn, Fichte und Palisander – der himmlische Glanz der Geige gepaart mit der irdisch-kräftigen Resonanz der Marimba – erfüllt den ganzen Konzertraum. Vier Schlägel und ein Bogen erschaffen außergewöhnliche Klangbilder: pure Spielfreude als Hör- und Sehgenuss für die Sinne. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss gibt es ein Glas Sekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare