Bad Fallingbosteler Sommerserenade / „Orbis Duo“ mit facettenreichem Programm

Zum Genießen: „Zwischen Himmel und Erde“

+
Page Woodworth und Matthias Krohn sind das „Orbis Duo“.

Bad Fallingbostel - Das „Orbis Duo“ eröffnet am Mittwoch, 29. Juli, um 20 Uhr, die Sommerserenade in der St.-Dionysius-Kirche in Bad Fallingbostel. „Zwischen Himmel und Erde“ heißt das facettenreiche Programm zum Genießen und Nachdenken.

Mit feinsinnigen zauberhaften Klängen und lebhaftem Virtuosenspiel spannen die Solisten Page Woodworth, Violine, und Matthias Krohn, Marimba, einen musikalischen Bogen zwischen Himmel und Erde. Der warme Klang von Ahorn, Fichte und Palisander – der himmlische Glanz der Geige gepaart mit der irdisch-kräftigen Resonanz der Marimba – erfüllt den ganzen Konzertraum. Vier Schlägel und ein Bogen erschaffen außergewöhnliche Klangbilder: pure Spielfreude als Hör- und Sehgenuss für die Sinne. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss gibt es ein Glas Sekt.

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Kommentare