In Bad Fallingbostel

Einbruch ins Rathaus in zwei Anläufen

Bad Fallingbostel - In der Zeit zwischen Montag 19.30 Uhr und Dienstag 12.00 Uhr zerschlug ein unbekannter Täter eine Fensterscheibe zum Informationsbüro im Erdgeschoss des Rathauses in Bad Fallingbostel und kroch durch die entstandene Öffnung.

Im Innenraum versuchte er eine auf den Flur des Rathauses führende Tür aufzuhebeln und ließ dann von der weiteren Tatausführung ab. Der Hausmeister sicherte nach der Tatfeststellung die Außenscheibe mit einer aufgeklebten Holzplatte.

Bei der zweiten Tatausführung entfernte der unbekannte Täter in der Zeit zwischen Dienstag 19.00 Uhr und Mittwoch 06.40 Uhr diese Holzplatte wieder und versuchte die in der Vornacht angegangene Tür mittels Hebelwerkzeug zu öffnen. Auch der zweite Versuch scheiterte. Aus dem Büro gelangte der Täter dann durch ein Flügelfenster in den Treppenhausbereich. Von dort wurde gezielt das Büro der Stadtkasse im Obergeschoß aufgesucht. Nach dem Eintreten einer Zwischentür mit Drahtverglasung gelangte der Täter in den Flurbereich und brach dort die Tür zum Büro der Stadtkasse auf. Nach dem Aufhebeln von Büroschränken verließ der Täter den Tatort. Bislang konnte kein Stehlgut festgestellt werden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Berlin will mehr Einsatz der Finanzbranche beim Klimaschutz

Berlin will mehr Einsatz der Finanzbranche beim Klimaschutz

Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Meistgelesene Artikel

Walsrode: Geschäftsleute gründen BNI Mercurius

Walsrode: Geschäftsleute gründen BNI Mercurius

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Lärmschutz für den Burghof sorgt in Rethem für Frust

Lärmschutz für den Burghof sorgt in Rethem für Frust

Marlene Jaschke tritt in Walsrode auf

Marlene Jaschke tritt in Walsrode auf

Kommentare