Unfall während Radtour

E-Bike-Fahrer tödlich verletzt

Bad Fallingbostel - Ein 86 Jahre alter Walsroder ist am Donnerstag in Bad Fallingborstel nach einem Unfall gestorben. Er war mit einem sogenannten E-Bike unterwegs.

Gegen 17.30 Uhr kam es auf der K 164, Einmündungsbereich Wenzinger Straße, in Bad Fallingbostel zu dem Verkehrsunfall, bei dem ein der Walsroder tödlich verletzt wurde. Der 72-jährige Unfallverursacher fuhr mit seinem Auto auf der Wenzinger Straße in Richtung K 164 und wollte nach rechts abbiegen. Dabei übersah er den 86-Jährigen und dessen 77 Jahre alte Frau, die mit ihren Pedelecs den für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Radweg befuhren.

Der Mann wurde vom Fahrzeug erfasst und verstarb noch am Unfallort. Die Frau fuhr gegen das Fahrzeug, verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Straße blieb zur Unfallaufnahme für zwei Stunden vollgesperrt.

Erst vor ein paar Tagen ist ein Mann im Landkreis Cloppenburg nach einem Unfall mit einem E-Bike gestorben.

jom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Ladendieb festgehalten

Ladendieb festgehalten

Land- und Forstwirtschaftlicher Verein Rethem: „Vergiftete Atmosphäre“

Land- und Forstwirtschaftlicher Verein Rethem: „Vergiftete Atmosphäre“

Naturschutz im Aller-Leine-Tal: Lies mahnt Beteiligte

Naturschutz im Aller-Leine-Tal: Lies mahnt Beteiligte

Kommentare