Auch Heidekreis-Landwirte demonstrieren

Scherben für Minister Meyer

+
Auch die Landjugend war unter den Demonstranten gestern gut vertreten.

Bad Fallingbostel/Landkreis - Unter dem Motto „Perspektive statt Agrarwende“ hatte das Landvolk Niedersachsen für gestern zu einer Demonstration in Hannover aufgerufen. So machte sich zusammen mit Landwirten aus dem Kreis Harburg gestern Morgen auch eine große Abordnung auf den Weg nach Hannover, wo die Demonstranten dem Landwirtschaftsministerium einen Besuch abstatten wollten.

Landwirtschaftminister Christian Meyer sollten dabei, so die Absicht, die Scherben seiner Agarpolitik symbolisch vor die Tür gekippt werden. Erfreulich aus der Sicht der Landvolk-Führung im Heidekreis: Es nahmen viele Mitglieder der Landjugend an der Demonstration teil.

Die Landwirte seien es leid, die Prügelknaben der Nation zu sein, so der Kreislandvolkvorsitzende Jochen Oestmann dieser Tage. Sie lehnten die „Agrarwende-Politik“ von Minister Meyer ab und brandmarkten sein Handeln als „grüne Ideologiepolitik“. Landwirte seien keine Brunnenvergifter und Tierquäler, betonte Oestmann. Statt ständig neuer Einengungen aus Hannover, so der Landvolk-Funktionär, wolle man endlich eine langfristige Perspektive, die den Höfen und auch der Nachfolgegeneration die Existenz sichere und nicht gefährdet.

„Die Stimmung auf dem Lande ist gereizt“, so lässt sich Jochen Oestmann zitieren. Man verlange endlich wieder eine Wertschätzung für die Landwirtschaft und keine Pauschalverurteilung. Der Landwirtschaftminister solle aufhören, die Vorurteile einer gewissen Klientel zu schüren und zu stärken. Mit Transparenz, Dialogbereitschaft und Offenheit wende sich das Landvolk daher „gegen die von Ideologie und Populismus geprägte Politik der rot/grünen Landesregierung“.

hf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare