19. Kreissportjugendtag im Kursaal in Bad Fallingbostel

Angebot soll alle jungen Menschen erreichen

Für Engagement in der Jugendarbeit ausgezeichnet (von links): Nikolaus Biniok (SV Kirchboitzen), Silvia Dettmer (Schützenverein Norddrebber), Vanessa Renk (Soltauer SC) und Timo Drewes (Schützenverein Bispingen). - Foto: Ehlers

Bad Fallingbostel - Im neuen „Look“ und mit frischem Wind präsentierte sich der 19. Kreisportjugendtag des Sportbundes Heidekreis unter der Leitung der Vorsitzenden Bianca Grewe im Kursaal in Bad Fallingbostel. „Wir möchten mit unserem Angebot möglichst alle jungen Menschen im Landkreis erreichen“, sagte Grewe, die mit Co-Moderatorin Saskia Göbel durch den Abend voller motivierender Worte, Ehrungen und Unterhaltung führte.

Für Kurzweil sorgte der „Poetry-Slam“ von Kathrin Pfeiffer mit ihren ungefilterten literarischen Beiträgen zur ungebremsten Informationsflut, die täglich auf die Menschen einströmt.

Landrat Manfred Ostermann verwies auf die Bedeutung des organisierten Sportes. Es gelte, die im Heidekreis lebenden Flüchtlinge in die Gesellschaft zu integrieren. „Sport trägt zum Abbau von Barrieren bei und ist der Schlüssel zum Erfolg für Integration.“

Die Bürgermeisterin der Stadt Fallingbostel, Karin Thorey, und die stellvertretende Vorsitzende der Niedersächsischen Sportjugend, Ulrike Marszk sprachen Lobesworte. „Wenn alle zusammenhalten, können wir jede Herausforderung meistern“, sagte Thorey.

Die Antwort auf die Frage, warum Sport auch Bildung sei, wusste André Kwiatkowski vom Sportbund Heidekreis: Kinder könnten beim Sport Kompetenzen auf spielerische Art erlernen, ohne Angst vor Konsequenzen. Gleichzeitig fördere die motorische Bewegung die kognitive Entwicklung.

Viele Menschen aus der Region engagieren sich über viele Jahre aktiv in der Jugendarbeit. Nikolaus Biniok ist seit 20 Jahren im SV Kirchboitzen in der Jugendarbeit aktiv und hat viele Projekte um den Inliner-Sport aufgebaut. Timo Drewes vom Schützenverein Bispingen steht seit zehn Jahren in seinem Verein für die Jugend zur Verfügung und gibt sein Wissen in der Jugendleiterausbildung weiter. Fünf Jahre arbeitet Vanessa Renk in der Jugend des Soltauer SC mit. Für ihren Einsatz in der Jugend des Schützenverein Norddrebber zeichnete die Sportjugend Silvia Dettmer mit der Ehrennadel in Bronze des Landessportbundes Niedersachsen aus.

Nach zehnjähriger Mitarbeit im Vorstand der Sportjugend zog sich Saskia Sanetzki vom Schützenverein Rethem-Moor aus dem Vorstand zurück. Für sie wurde Saskia Göbel, TVJ Walsrode, als neue dritte Vorsitzende der Sportjugend Heidekreis gewählt. Gemeinsam mit der wiedergewählten Bianca Grewe und Rabea Schwarz führt das Trio die Sportjugend Heidekreis in die Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare