Fahrer durch Heckklappe gezogen

Unfall auf der A7: Alkohol und Sekundenschlaf

Dorfmark - Infolge Alkoholkonsums und Sekundenschlafs kam am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, ein 55-jähriger Autofahrer mit seinem VW Golf nach rechts von der Fahrbahn der A7 ab.

Der Unfall ereignete sich bei Dorfmark in Fahrtrichtung Hamburg. Das Auto überfuhr zwei Leitpfosten, zwei Kanalschachtabdeckungen und Sträucher, bevor es sich nach 200 Metern überschlug und auf der Seite liegen blieb. Die Feuerwehr hob den Fahrer durch die Heckklappe aus dem Fahrzeug.

Der leichtverletzte Hamburger hatte 2,4 Promille Atemalkoholkonzentration, schreibt die Polizei.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

So zauberhaft ist die Blütenküche

So zauberhaft ist die Blütenküche

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie darüber wissen

Ist Schwitzen uncool? Das sollten Sie darüber wissen

Meistgelesene Artikel

33-Jähriger verhaftet

33-Jähriger verhaftet

„Den guten Tag feiern und genießen“

„Den guten Tag feiern und genießen“

Übergriff mit Schreckschusswaffe

Übergriff mit Schreckschusswaffe

Immenser Schaden bei Oldtimer-Brand

Immenser Schaden bei Oldtimer-Brand

Kommentare