Abschluss des Jungschützencamps des NSSV an der Heidmarkhalle

1 von 24
2 von 24
3 von 24
4 von 24
5 von 24
6 von 24
7 von 24
8 von 24

Voll des Lobes war „Heini“ Wussow, der Leiter des Jungschützencamps des NSSV, zum Abschluss dieses 49. Zeltlagers an der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel. Durchweg so viel artige und aufmerksame Kinder seien selten in den vergangenen Jahren dabei gewesen.

Der Dank galt den vielen Helfern, die teilweise rund um die Uhr für das Wohl der Kinder da waren. Für sie gab es Dankesurkunden und für die bei Wettkämpfen erfolgreichen Teilnehmer Präsente. Ein Laternenumzug durch die Stadt war der offizielle Abschluss vor der letzten Nacht. 

Am 19. Juli 2020 beginnt das kommende Zeltlager, das bis zum 1. August dauert und ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens steht. Dann soll ein Buch über den Ablauf vorliegen, dafür werden noch Dokumente und Fotos sowie Anekdoten vor allem aus der ersten 25 Jahren gesucht. Dateien bitte an zeltlager@nssv-hannover.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Chili-Wettessen in Schweringen

Chili Wettessen in Schwerigen – Trotz 2,5 Millionen Scoville fünf Teilnehmer im Finale. Zwolf der insgesamt siebzehn Teilnehmer gaben vor dem Finale …
Chili-Wettessen in Schweringen

Weyher Ortsschild-Lauf

Beim Weyher Ortsschilderlauf am Samstag ging es darum, alle neun Ortsteile zu durchlaufen.
Weyher Ortsschild-Lauf

Weinfest in Weyhe

Die Mitglieder des Lions Clubs Bremer Süden haben das 19. Weinfest auf die Beine gestellt. Die Erlöse aus Freitag und Samstag sollen Menschen in Not …
Weinfest in Weyhe

„Gegen einen Dieter-Bohlen-Fluch ist kein Kraut gewachsen!“ - Netzreaktionen zur Werder-Niederlage

Bremen - Die Fans von Werder Bremen erlebten gleich im ersten Heimspiel der Saison eine herbe Enttäuschung. Nicht nur am und im Weserstadion war die …
„Gegen einen Dieter-Bohlen-Fluch ist kein Kraut gewachsen!“ - Netzreaktionen zur Werder-Niederlage

Meistgelesene Artikel

Dieselduft zieht Treckerfans magisch an

Dieselduft zieht Treckerfans magisch an

Eine Frage der Sicherheit

Eine Frage der Sicherheit

Kollision zweier Autos auf der A 27

Kollision zweier Autos auf der A 27

Ein Abschied und ein Neuanfang

Ein Abschied und ein Neuanfang

Kommentare