Ressortarchiv: Heidekreis

Mit Pfefferspray verletzt

Mit Pfefferspray verletzt

Soltau – Im Rahmen einer Auseinandersetzung am Dienstag, gegen 10.15 Uhr, sind zwei Soltauer im Alter von 22 und 23 Jahren von einem 27-Jährigen mit Pfefferspray im Gesicht verletzt worden. Tatort war die Friedensstraße in Höhe der Hausnummer 3. Wie die Polizei schreibt, flüchtete der Täter, wurde aber wenig später in Tatortnähe von Polizeibeamten gefunden. Die Verletzten wurden durch Rettungssanitäter versorgt. Zeugen melden sich bitte unter Telefon 05191/93800.
Mit Pfefferspray verletzt
Sicherungsanhänger übersehen

Sicherungsanhänger übersehen

Bad Fallingbostel – Zu einem folgenschweren Lkw-Unfall kam es am Mittwoch, in den Nachtstunden, zu Beginn einer Nachtbaustelle auf der A 7 in Fahrtrichtung Hamburg, unmittelbar hinter der Anschlussstelle Bad Fallingbostel.
Sicherungsanhänger übersehen
„Geständnis so früh wie möglich hat den höchsten Wert“

„Geständnis so früh wie möglich hat den höchsten Wert“

Walsrode/Verden – Ein 20 Jahre alter Angeklagter aus Walsrode soll zwischen Dezember 2019 und Februar 2020 an diversen Einbrüchen im Heidekreis und Raubüberfällen beteiligt gewesen sein. Insgesamt geht es um 20 Taten. Bereits im Mai 2019 soll er sich des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge schuldig gemacht haben.
„Geständnis so früh wie möglich hat den höchsten Wert“
Flächendeckend 30 MBit pro Sekunde

Flächendeckend 30 MBit pro Sekunde

Rethem – Der Breitbandausbau in der Samtgemeinde Rethem durch die T-M-Net.de Marco Bungalski GmbH aus Verden ist nahezu abgeschlossen und garantiert den versorgten Kunden flächendeckend eine Bandbreite von mindestens 30 MBit im Donwnstream. Vor diesem Hintergrund hatte Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige zu einem Pressegespräch mit den T-M-Net-Vertretern Marco Bungalski und Tobias Pietzer eingeladen, an dem sich auch die Bürgermeisterkollegen Dr. Kathrin Wrobel aus Häuslingen und Frank Leverenz aus Rethem beteiligten.
Flächendeckend 30 MBit pro Sekunde
Mit dem Auto gegen Baum

Mit dem Auto gegen Baum

Walsrode – Ein 19-jähriger Autofahrer kam am Montag, gegen 12.30 Uhr, auf der L 191, zwischen Hodenhagen und Westenholz, bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern, nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Hodenhagener wurde leicht verletzt, teilt die Polizei mit.
Mit dem Auto gegen Baum
Schon am ersten Tag ausgebucht

Schon am ersten Tag ausgebucht

Schneeheide – Die Fallzahlen steigen, auch im bisher so glimpflich davongekommenen Heidekreis. Die Konsequenz: Im DRK-Zentrum in Schneeheide hat ein Corona-Testzentrum seine Arbeit aufgenommen. Seit gestern können sich dort Betroffene unter gewissen Voraussetzungen und ohne großen bürokratischen Aufwand testen lassen. All jene, die bereits Symptome haben, die auf eine Infektion mit dem Corona-Virus hinweisen, sind hier jedoch an der falschen Adresse. Sie müssen sich an ihren Hausarzt wenden.
Schon am ersten Tag ausgebucht
Rote Farbe an Hausfassade

Rote Farbe an Hausfassade

Walsrode – Einen mit roter Farbe gefüllten Beutel warfen Unbekannte in der Zeit zwischen Samstag, 16 Uhr, und Sonntag, 7 Uhr, an die Außenfassade eines Wohnhauses an der Tannenstraße in Walsrode. Der Beutel zerplatzte beim Aufprall, sodass sich die Farbe über den gesamten Eingangsbereich des Hauses ergoss und einen Schaden von geschätzten 200 Euro verursachte, teilt die Polizei mit. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Walsrode unter der Telefonnummer 05161/984480 entgegen.
Rote Farbe an Hausfassade
GPS-Empfänger von Traktor-Dach entwendet

GPS-Empfänger von Traktor-Dach entwendet

Bommelsen – Auf einem landwirtschaftlichen Hof an der Straße Zur Beeke in Bommelsen entwendeten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag, gegen 3.30 Uhr, einen GPS-Empfänger vom Dach eines Traktors der Marke Claas, teilt die Polizei mit. In diesem Zusammenhang sei ein Kleinwagen, ähnlich eines VW Polo, beobachtet worden, der sich zügig vom Tatort entfernt habe. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt, heißt es weiter. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Soltau unter der Telefonnummer 05191/93800 entgegen.
GPS-Empfänger von Traktor-Dach entwendet
Halloween: Vereinzeltes Gruseln, aber Kinderheerscharen blieben aus

Halloween: Vereinzeltes Gruseln, aber Kinderheerscharen blieben aus

„Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen“ ist der Titel eines der
Halloween: Vereinzeltes Gruseln, aber Kinderheerscharen blieben aus
Walsroder Innenstadt nur noch unter Maske

Walsroder Innenstadt nur noch unter Maske

Heidekreis – Im Heidekreis spitzt sich die Corona-Lage zu. Allein seit vergangenen Freitag sind 47 Neuinfektionen hinzugekommen. Damit übersteigt auch die Region zwischen Bispingen und Schwarmstedt den Inzidenzwert von 50, der sie jetzt zum Risikogebiet macht. Am Sonnabend wurde er vom Landesgesundheitsamt bereits mit 73,9 angegeben.
Walsroder Innenstadt nur noch unter Maske