Ressortarchiv: Heidekreis

„Ich hoffe, ihr bleibt uns lange treu“

„Ich hoffe, ihr bleibt uns lange treu“

Rethem – Als das Telefon von Jana Ruschke gestern Nachmittag klingelte, ahnte die Rethemerin nicht, welch frohe Botschaft auf sie wartete. Ina Wulff-Irmler von der Werbegemeinschaft war am anderen Ende und verkündete ihr, dass sie gerade den ersten Preis bei der Schlussziehung des Weihnachtsgewinnspiels gewonnen hatte. Klar, dass die darüber sehr Erfreute gern kurzerhand für ein Foto in den Burghof kam. Schließlich konnte sie bei dieser Gelegenheit ihren 1000-Euro-Warengutschein abholen.
„Ich hoffe, ihr bleibt uns lange treu“
Open-Air-Silvesterparty in Rethem: Feuerwerk über der Aller

Open-Air-Silvesterparty in Rethem: Feuerwerk über der Aller

Rethem – Der Burghof Rethem lädt wieder Groß und Klein zum großen Silvester-Feuerwerk in die Allerstadt ein. Die Vorbereitungen laufen bereits seit einiger Zeit und das Höhenfeuerwerk ist in Auftrag gegeben worden. Nun hoffen die Veranstalter auf trockenes Wetter, da das Event komplett unter freiem Himmel – ohne Zelt und Pavillons – stattfindet.
Open-Air-Silvesterparty in Rethem: Feuerwerk über der Aller
Landwirte formieren sich

Landwirte formieren sich

Heidekreis/Bad Fallingbostel – Hans-Heinrich von Hofe ist einer der Landwirte, dem es passieren könnte, dass auf seinem Grund und Boden Erdgasbohrungen stattfinden können. „Da bin ich hellwach geworden“, sagt der Rieper. „Ich habe angefangen, mich mehr und intensiver mit dem Thema zu befassen.“ Und er ist einer der großen Kämpfer im Aktionsbündnis gegen das Gasbohren Bad Fallingbostel geworden. „Wir wollen das Gasbohrungen in unserer Region auf jeden Fall verhindern“, sagt er, es dürfe nicht noch mehr Katastrophen geben.
Landwirte formieren sich
„Zauberhafte Abwechslung“

„Zauberhafte Abwechslung“

Altenboitzen - Von Klaus Müller. Paulchen war an diesem nassen Heiligabend der Größte auf der Fahrt der Böhmetalbahn durch die „böhmischen Dörfer“ und über den viel mehr Wasser führenden Jordan nach Hollige-West. Oder war es doch der Weihnachtsmann, der Groß und Klein mit kleinen Geschenken bedachte?
„Zauberhafte Abwechslung“
Von der Ölspur bis zum Autobrand

Von der Ölspur bis zum Autobrand

Heidekreis – „Auch über die Weihnachtsfeiertage waren die ehrenamtlichen Feuerwehrleute im Rahmen ihres ,Hobbys' einsatzbereit und für die Allgemeinheit da“, schreibt Feuerwehrsprecher Jens Führer und beginnt mit seiner Aufzählung:
Von der Ölspur bis zum Autobrand
Bonpflicht auch für Brötchen: Bäcker-Innung übt Kritik an Politik

Bonpflicht auch für Brötchen: Bäcker-Innung übt Kritik an Politik

Die künftige Kassenbonpflicht wird kleineren Backstuben zu schaffen machen. Nun übt die Bäcker-Innung Heidekreis Kritik an der Politik. 
Bonpflicht auch für Brötchen: Bäcker-Innung übt Kritik an Politik
Erste Patientin kam vor dem offiziellen Start

Erste Patientin kam vor dem offiziellen Start

Soltau – Die Fachabteilung Unfallchirurgie und Orthopädie des Heidekreis-Klinikums befindet sich wieder am Standort Soltau. Rund um die Uhr werden dort chirurgische Notfälle versorgt. Geschäftsführer Dr. med. Achim Rogge: „Durch den Verbleib der Fachabteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie können am Standort Walsrode auch weiterhin Patienten mit chirurgischen Verletzungen wie Platzwunden, Verletzungen des Sprunggelenks, aber auch unkomplizierten Bein- oder Armbrüchen behandelt werden.“ Patienten, die unfallchirurgisch operiert werden müssten, würden nach Soltau verlegt. Sollte ein Patient nicht transportfähig sein, werde ein Unfallchirurg nach Walsrode kommen. „Dieselbe Vorgehensweise gilt selbstverständlich auch für viszeralchirurgische Patienten am Standort Soltau“, so der Geschäftsführer in einer Pressemitteilung.
Erste Patientin kam vor dem offiziellen Start
Das ist die perfekte Tanne...

Das ist die perfekte Tanne...

Altenwahlingen – Bevor der Weihnachtsbaum am Heiligabend festlich geschmückt im Mittelpunkt steht, müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden: Welche Baumart soll es sein und wie groß oder teuer darf der Schmuck sein? Beim Weihnachtsbaumverkauf auf dem Hof der Familie Rüpke in Altenwahlingen sind derlei Fragen manchmal die Ursache für Wortgefechte und Kämpfe bei der Kundschaft.
Das ist die perfekte Tanne...
Großartige Frauen zu Gast im Rethemer Burghof

Großartige Frauen zu Gast im Rethemer Burghof

Rethem – Der Burghof-Verein präsentiert Anfang des neuen Jahres gleich zwei mitreißende Frauen, zusammen mit ihren Bands. Der Vorverkauf für beide Konzerte hat bereits begonnen.
Großartige Frauen zu Gast im Rethemer Burghof
Schnelleres Internet steht bevor

Schnelleres Internet steht bevor

Klein  Häuslingen – Der Breitbandausbau geht unübersehbar voran: In der Samtgemeinde Rethem hat die Verdener Firma Bungalski kräftig aufgerüstet. Das freut Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige: „11 von 13 Ortschaften sind mittlerweile wie geplant erschlossen. Je nachdem, wie die Verträge abgeschlossen wurden, werden die Anschlüsse jetzt nach und nach freigeschaltet und die Endkunden können ans Netz.“ In allen Bereichen, die zukünftig mit VDSL versorgt werden, stehen die versprochenen Leistungen bereits zur Verfügung.
Schnelleres Internet steht bevor
Politik freut sich auf Veränderungen

Politik freut sich auf Veränderungen

Rethem – Die Zukunft des Burghofes, die Innenstadtsanierung, die Bauleitplanung und eine mögliche Fusion der Samtgemeinde – das sind für die Rethemer Politik derzeit die heißesten Themen. Dies wurde deutlich beim Presse-Jahresgespräch, zu dem CDU-Fraktionssprecher Ernst-Walter Vollmer, SPD-Fraktionssprecher Wolfgang Leseberg und Bürgermeister Frank Leverenz eingeladen hatten.
Politik freut sich auf Veränderungen
Spielmannszug Kirchboitzen feiert 40. Geburtstag

Spielmannszug Kirchboitzen feiert 40. Geburtstag

Kirchboitzen – „Die Schützenvereine des Kirchspiels Kirchboitzen haben nach mehreren Anregungen von Seiten der Kinder und Jugendlichen beschlossen, einen Spielmannszug zu gründen.“ So heißt es im Protokoll der ersten Zusammenkunft zwecks Gründung des Vereins Spielmannszug Kirchspiel Kirchboitzen vom 14. September 1979. Die eigentliche Gründungsversammlung fand am 13. Dezember 1979 statt. Der 40. Geburtstag wurde mit vielen Gästen im Domkreuger gefeiert.
Spielmannszug Kirchboitzen feiert 40. Geburtstag
Förderbescheid für 2019 liegt vor

Förderbescheid für 2019 liegt vor

Rethem – Die Stadtsanierung Rethem geht in die zweite Runde. Die Allerstadt ist seit 2018 mit dem Innenstadtbereich in das Landesprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. Der Zuwendungsbescheid für das Programmjahr 2019 liegt der Verwaltung seit Kurzem vor, teilt diese in einer Pressenotiz mit. Über die N-Bank wurde ein rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von 388 000 Euro bewilligt. Dieser steht für öffentliche und private Maßnahmen zur Verfügung.
Förderbescheid für 2019 liegt vor
Auszeichnungen für großes Engagement

Auszeichnungen für großes Engagement

Kirchboitzen – Ehrungen für engagierte Aktive des Blasorchesters und für Gründungsmitglieder des Vereins Spielmannszug Kirchspiel Kirchboitzen waren ein Höhepunkt des Kommersabends zum 40-jährigen Bestehen.
Auszeichnungen für großes Engagement
Kunstwerke aus Schokolade

Kunstwerke aus Schokolade

Walsrode – Rente geht eigentlich anders. Konditormeister Hans-Jürgen Alvermann aus Walsrode, Jahrgang 1947, will vom Ruhestand nichts wissen und produziert gemeinsam mit seiner Ehefrau Jutta Pralinen der feinsten und edelsten Art. Und das mittlerweile sogar in größeren Mengen. Gerade zur Weihnachtszeit erfreuen sich seine kleinen schokoladigen Kunstwerke größter Beliebtheit.
Kunstwerke aus Schokolade
Stroh und Heu angezündet

Stroh und Heu angezündet

Munster – Auf ein Grundstück am Ahornweg gelangten Unbekannte am frühen Sonntagmorgen. Sie verschafften sich Zugang zu einem Wohnwagen und entwendeten eine Flasche Rum. Diese wurde vermutlich als Brandbeschleuniger benutzt, um auf dem Grundstück einen mit Stroh und Heu beladenen Anhänger in Brand zu setzen. Die Feuerwehr löschte den Brand, schreibt die Polizei. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Hinweise an die Polizei Munster, Telefon 05192/9600.
Stroh und Heu angezündet
Neues Führungsduo: Gerold Bergmann und Wilfried von Bostel

Neues Führungsduo: Gerold Bergmann und Wilfried von Bostel

Schneeheide – Da Richard Meyer im kommenden Jahr den Posten des Abschnittsleiters Süd im Kreisfeuerwehrverband Heidekreis abgeben wird, war eine Neuwahl nötig. Dazu trafen sich 58 von 60 Wahlberechtigten, Orts- sowie Stadt- beziehungsweise Gemeindebrandmeister des Südkreises oder ihre Stellvertreter, in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Schneeheide. Ebenfalls anwesend waren der Kreisbrandmeister Thomas Ruß, der Brandschutzabschnittsleiter Nord Matthias Meyer sowie dessen Stellvertreter Joachim Müller, Landrat Manfred Ostermann und Karsten Mahler vom Landkreis.
Neues Führungsduo: Gerold Bergmann und Wilfried von Bostel
Bunter Mix kommt gut an

Bunter Mix kommt gut an

Rethem – In Rethem setzen die Verantwortlichen auf Vertrautes und Bewährtes, wenn es um kulturelle Veranstaltungen im Burghof geht. Wenn Vocaldente, Lydie Auvrey oder Sydney Ellis dort aufschlagen, ist für gewöhnlich ein volles Haus garantiert.
Bunter Mix kommt gut an
Eine besondere Weihnachtswelt

Eine besondere Weihnachtswelt

Bockhorn – Von einem romantischen Ambiente sowie einer perfekten Einstimmung auf Weihnachten sprechen viele der Besucher des Bockhorner Weihnachtsmarktes auf dem historischen Helkenhof, wenn sie von ihren Eindrücken erzählen. Für sie sind es das bunte Lichtermeer der festlich geschmückten Hofstelle und der vielen Buden sowie der riesige Adventskranz vor dem Haupthaus, die noch nachwirken.
Eine besondere Weihnachtswelt
„Ginseng, Kunst & Kurioses“ in Bockhorn

„Ginseng, Kunst & Kurioses“ in Bockhorn

Das Lichtermeer, der riesige Adventskranz und die festlich geschmückte Hofstelle, der historische Helkenhof, in Bockhorn bei Walsrode mit liebevoll geschmückten Ständen der etwa 100 Aussteller faszinierte auch in diesem Jahr wieder einige tausend Besucher.
„Ginseng, Kunst & Kurioses“ in Bockhorn
Voll im Zeitplan: Entkernung des Rathauses geht voran

Voll im Zeitplan: Entkernung des Rathauses geht voran

Rethem – Im historischen Rethemer Rathaus sieht es derzeit wüst aus. Aber das soll ja auch so sein: Die Sanierung hat mit der Entkernung des Erdgeschosses begonnen. Bis Weihnachten soll diese abgeschlossen sein, im Januar geht es mit dem Obergeschoss weiter. „Es schreitet voran“, sagt Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige, der die Arbeiten natürlich sehr interessiert verfolgt.
Voll im Zeitplan: Entkernung des Rathauses geht voran
Relaunch für www.rethem.de

Relaunch für www.rethem.de

Rethem – Moderner und bürgerfreundlicher soll sie werden, die neue Internetseite www.rethem.de. Die aktuelle ist einfach nicht mehr zeitgemäß. „Sie ist altbacken“, sagt Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige ganz deutlich. „Außerdem überladen und unübersichtlich.“ Der Samtgemeinderat ist gleicher Meinung und beschloss deshalb auf seiner jüngsten Sitzung einen Relaunch des Internetauftrittes.
Relaunch für www.rethem.de
„Goldene Olga“ geht zum neunten Mal in den Heidekreis

„Goldene Olga“ geht zum neunten Mal in den Heidekreis

Die Familien Bergmann und Harms aus Walsrode-Fulde im Heidekreis haben es geschafft. Sie dürfen sich mit ihrem Milchviehbetrieb Milchhof Fulde „Bester Milcherzeuger Niedersachsens 2019“ nennen.
„Goldene Olga“ geht zum neunten Mal in den Heidekreis
Ehrenamtspreis geht an Frank Heuer

Ehrenamtspreis geht an Frank Heuer

Rethem – Der Ehrenamtspreis 2019 der Stadt Rethem geht an Frank Heuer: Der 47-jährige Vorsitzende des SV Viktoria Rethem wurde im Anschluss an die Stadtratssitzung am Montag von Bürgermeister Frank Leverenz mit einer Urkunde geehrt: „Frank Heuer hat vorbildliches Engagement zum Wohle der Stadt Rethem gezeigt.“
Ehrenamtspreis geht an Frank Heuer
„Ein langer und mühsamer Weg“

„Ein langer und mühsamer Weg“

Rethem – Der Fortbestand des Burghofs als Rethemer Kulturzentrum scheint erst einmal gesichert: Der Stadtrat verabschiedete am Montagabend einstimmig eine Vereinbarung zwischen Stadt und Burghofverein zur künftigen Gebäudebewirtschaftung. Wolfgang Leseberg, SPD: „Das war ein langer und mühsamer Weg.“
„Ein langer und mühsamer Weg“
Deutlich verbessertes Ergebnis

Deutlich verbessertes Ergebnis

Walsrode/Soltau – Das Heidekreis-Klinikum verzeichnet ein erfolgreiches Jahr 2019. „Wir haben es geschafft, die wirtschaftliche Abwärtsspirale des HKK zu stoppen und ein positives Signal zu setzen“, sagt Geschäftsführer Dr. med. Achim Rogge. „Wir sind auf dem richtigen Weg, den wir jetzt gemeinsam weiter beschreiten müssen. Es liegen noch weitere Veränderungen vor uns, die das Team gemeinsam umsetzen wird.“
Deutlich verbessertes Ergebnis
Imponierende Leistung und der Geist von Weihnacht

Imponierende Leistung und der Geist von Weihnacht

Spätestens seit dem Auftritt des Verdener Domgymnasiums in der Kirche zum Heiligen Kreuz in Kirchwahlingen verspürt man so etwas wie den Geist von Weihnacht. Auch wer diesmal das Konzert miterlebte, konnte sich der besonderen Atmosphäre der Veranstaltung nicht entziehen. Die Verdener hatten zum ersten Mal ihren jungen Chor mitgebracht und der eine große Anzahl von Verwandten und Freunden, die mit dabei sein wollten. Die vielen Gästen trugen dazu bei, dass die kleinen Kirche voll besetzt war. Die etwa 80 Sänger und Instrumentalisten boten einen imponierenden Auftritt. Es überraschte erneut, was Wolfgang Paulich (Schulorchester), Vanessa Galli (Kammerchor, Foto r.) ), Dietrich Steincke (Nightingales, Foto l.) und Justus Wahlers (Saxophonensemble) aus ihren Schützlingen herausholten. Der lang anhaltende Beifall am Schluss sprach Bände. Die weiteren Konzerte: 12. Dezember, 19 Uhr, im Dom zu Verden, alle Gruppen; 13. Dezember, 20 Uhr, Stiftskirche Bücken, Großer Chor und Orchester, Kammerchor und Sinfonia Piccola; 15. Dezember, 19 Uhr, Kirche Thedinghausen, Großer Chor und Orchester, Blasorchester und Saxophonensemble BÄ/Fotos: Bätje
Imponierende Leistung und der Geist von Weihnacht
Kreistag einstimmig für Haushalt 2020

Kreistag einstimmig für Haushalt 2020

Bad Fallingbostel/Heidekreis – Die Eckzahlen des Kreishaushaltes stellte Landrat Manfred Ostermann (CDU) schon mit seinem Kämmerer Lars Wagner im Pressegespräch vor (wir berichteten). 3,7 Millionen Euro Fehlbetrag und 13,8 Millionen Euro Neuverschuldung bei konstant niedriger Kreisumlage bereiteten die perfekte Grundlage für eine lebhafte Haushaltsdebatte im Kreistag. Selbstverständlich fand jede Fraktion ihre Kritikpunkte angesichts der Minuszahlen, aber nach mehr oder minder lautem Wehklagen stimmten alle dem 600-Seiten-Werk zu.
Kreistag einstimmig für Haushalt 2020
Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Tempo 50 statt 70: Ein Mann hat sich selbst ein neues Temposchild bestellt und wollte es an der B209 anschrauben. Leider passten die Schrauben nicht. Nun hat der Mann auch noch Fahrverbot erteilt bekommen.
Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei
Anziehungspunkt Heide

Anziehungspunkt Heide

Heidekreis – Großartige Zahlen weist eine Aufstellung des Statistischen Landesamtes Niedersachsen für die Übernachtungen in der Lüneburger Heide und vor allem im Heidekreis aus. Landrat Manfred Ostermann: „In den ersten neun Monaten des Jahres konnten wir unser hohes Ergebnis vom Vorjahr deutlich steigern und landen mit der Lüneburger Heide bei tollen plus 5,7 Prozent.“
Anziehungspunkt Heide
Anziehungspunkt Heide

Anziehungspunkt Heide

Heidekreis – Großartige Zahlen weist eine Aufstellung des Statistischen Landesamtes Niedersachsen für die Übernachtungen in der Lüneburger Heide und vor allem im Heidekreis aus. Landrat Manfred Ostermann: „In den ersten neun Monaten des Jahres konnten wir unser hohes Ergebnis vom Vorjahr deutlich steigern und landen mit der Lüneburger Heide bei tollen plus 5,7 Prozent.“
Anziehungspunkt Heide
Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Walsrode – Seit gestern lockt der Weihnachtsmarkt um die Walsroder Stadtkirche wieder viele Besucher an. Aber nicht nur rund um die Kirche, auch in ihrem Innern erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Programm (siehe Infokasten).
Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik
„Ehrenamtsarbeit ist unersetzlich“

„Ehrenamtsarbeit ist unersetzlich“

Heidekreis – Ehrenamtlich engagierte Menschen: Feuerwehrmann Jens Führer gehört zu ihnen, die Küsterin Erika Knoop aus Ostenholz, Meike Becker-Petzold, die sich seit Jahren um den Rethemer Singkreis bemüht, und Karl-Heinrich Lohmann-Heinsius, der fast alle Ehrenämter in Buchholz/Aller durchlaufen hat.
„Ehrenamtsarbeit ist unersetzlich“
Streit zwischen Frauen eskaliert

Streit zwischen Frauen eskaliert

Schneverdingen – Während einer Schulweihnachtsfeier am Langelohsberg in Schneverdingen kam es am Dienstagnachmittag zwischen zwei sich bereits länger im Streit befindlichen Frauen zu Beleidigungen, die anschließend in einer körperlichen Auseinandersetzung mündeten.
Streit zwischen Frauen eskaliert
Unterm Strich solide

Unterm Strich solide

Heidekreis – Ein Fehlbetrag von knapp 3,7 Millionen Euro im Ergebnishaushalt 2020, der durch den Griff in die Rücklagen ausgeglichen werden muss; eine Neuverschuldung von etwas weniger als 13,8 Millionen Euro: Zahlen, die dem Heidekreis-Kämmerer Lars Wagner nicht unbedingt ein rundum zufriedenes Lächeln ins Gesicht zaubern.
Unterm Strich solide
Keine Bettensperrung

Keine Bettensperrung

Walsrode/Soltau – Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), das KRH Klinikum Region Hannover und das Elbe-Klinikum in Buxtehude haben laut verschiedener Zeitungsberichte ein Problem: In ihren Häusern herrsche immer wieder Pflegenotstand, der teilweise zu Stationsschließungen führte – und führen werde. Auch für das Heidekreis-Klinikum mit seinen Standorten Soltau und Walsrode gelten sogenannte Pflegepersonaluntergrenzen für beide Intensivstationen. Zur Situation äußerten sich Geschäftsführer Dr. med. Achim Rogge und Pflegedirektorin Meike Heins in einer Pressemitteilung.
Keine Bettensperrung
Daimler V 250 gestohlen

Daimler V 250 gestohlen

Essel/Buchholz – Ein SUV, das an der Hannoverschen Straße in Essel abgestellt war, versuchten Unbekannte in der Nacht zu Freitag zu entwenden, schreibt die Polizei. Vermutlich durch die Alarmanlage gestört, ließen die Diebe von der Tat ab. Am Wagen entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.
Daimler V 250 gestohlen
Autos angezündet

Autos angezündet

Walsrode – Die Freiwillige Feuerwehr Walsrode wurde in der Nacht zu Montag, um 0.10 Uhr, zu einem brennenden Auto gerufen, teilt Feuerwehr-Pressesprecher Jens Führer mit. Bereits auf der Anfahrt meldete die Leitstelle, dass zwei Autos brennen sollten. Dies bestätigte sich bei der Ankunft am Einsatzort. Auf einem Privatgrundstück in der Scharnhorststraße stand ein BMW in Vollbrand, die Flammen drohten auf das Gebäude überzugreifen. Das zweite Auto, ein Volvo, stand auf der Straße und brannte ebenfalls. Wie die Polizei schreibt, hatten Unbekannte die Fahrzeuge in Brand gesetzt. Die Flammen konnten schnell unter Kontrolle gebracht werden, trotzdem entstand an beiden Wagen Totalschaden. Austretende Mineralöle wurden abgestreut. Die Polizei ermittelt. Hinweise an die Polizei Walsrode, Telefon 05161/984480.
Autos angezündet
Gute Stimmung wie lange nicht mehr

Gute Stimmung wie lange nicht mehr

Rethem – „Wenn es draußen friert und stürmt . . .“, sang der Rethemer Gospelchor. Davon war das Wetter allerdings weit entfernt. Doch im Vergleich zu den Vorjahren war es beim Weihnachtsmarkt in Rethem schon recht winterlich. Dicke Jacken, Mützen und Schals, bei einigen sogar Handschuhe, gehörten zur Ausstattung. Zudem hatten die Besucher ja die Option, die klammen Finger am Becher heißen Glühweins zu wärmen, und davon wurde des öfteren Gebrauch gemacht.
Gute Stimmung wie lange nicht mehr
Weihnachtsmarkt in Rethem

Weihnachtsmarkt in Rethem

Es war viel los auf dem Rethemer Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt in Rethem
Mit Axt in die Spielhalle

Mit Axt in die Spielhalle

Heidekreis – Eine Bedrohungslage in Buchholz (Aller) meldete die Polizeiinspektion Heidekreis am Sonnabend in der Mittagszeit. Spezialkräfte der Polizei hatten die Situation aber schnell geklärt und konnten am Nachmittag einen 29-Jährigen festnehmen, nachdem er mehrere Menschen in einer Spielhalle bedroht hatte.
Mit Axt in die Spielhalle