Ressortarchiv: Heidekreis

Deutlich zu schnell mit Anhänger unterwegs

Deutlich zu schnell mit Anhänger unterwegs

Bispingen – Die Besatzung eines Zivilstreifenwagens des Polizeikommissariats Bad Fallingbostel staunte am Samstagvormittag, als sie bei einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern (laut Tacho) auf der A 7 im Bereich Bispingen von einem Auto mit Anhänger überholt wurde. Im Rahmen der Verfolgung brachte es der Fahrer auf 170 Stundenkilometer, 56 zuviel, so die Polizei. Der 37-jährige Fahrer zeigte sich betroffen, als er vom zweimonatigen Fahrverbot, zwei Punkten in Flensburg und einem Bußgeld in Höhe von 440 Euro hörte.
Deutlich zu schnell mit Anhänger unterwegs
Aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten

Soltau – Polizeibeamten aus Soltau fiel am Samstag, gegen 2.20 Uhr, ein grauer Daimler Chrysler auf, der in der Winsener Straße provokativ mit quietschenden Reifen und zügig am Streifenwagen vorbeifuhr. Das Auto konnte erst im weiteren Verlauf angehalten und kontrolliert werden, da es mit einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern fuhr. Bei der Kontrolle des 21-jährigen Fahrers stellten die Beamten fest, dass der junge Mann noch keinen Führerschein hatte, dafür allerdings griffbereit einen Totschläger. Die Folge waren drei Anzeigen gegen den Mann, schreibt die Polizei.
Aggressives Verhalten
Parteitag der CDU Heidekreis: Ziel ist Steigerung der Attraktivität

Parteitag der CDU Heidekreis: Ziel ist Steigerung der Attraktivität

Neuenkirchen – Der Parteitag der CDU Heidekreis stand im Zeichen inhaltlicher Arbeit. Neben einigen Sachanträgen legten die Christdemokraten ihre Positionen in den Fragen des Gesundheitskonzeptes, der Europapolitik und der FFH-Schutzgebiete fest. In Arbeitsforen erörterten die Parteimitglieder nach Eingangsreferaten von Fachleuten die Kernpunkte.
Parteitag der CDU Heidekreis: Ziel ist Steigerung der Attraktivität
Mitgliederversammlung des Burghofvereins - Frank Leverenz gibt Vorsitz ab

Mitgliederversammlung des Burghofvereins - Frank Leverenz gibt Vorsitz ab

Rethem – Mit Spannung erwarteten die Teilnehmer der Mitgliederversammlung des Burghofvereins die Ausführungen zum Tagesordnungspunkt „Neue Ausrichtung“. Was der erste Vorsitzende Frank Leverenz erzählte, dürfte zunächst als Diskussionsgrundlage dienen. Ihm schwebt vor, dass der Burghofverein weiterhin für alle kulturellen Veranstaltungen verantwortlich ist, dass aber alle betrieblichen Aufgaben sowie Vermietung und Verpachtung durch die Stadt beziehungsweise Verwaltung geleistet werden. Unter diesen Voraussetzungen könnte der Verein die Gemeinnützigkeit beantragen und bräuchte keinen Geschäftsführer.
Mitgliederversammlung des Burghofvereins - Frank Leverenz gibt Vorsitz ab

Arbeitsmarkt: Weiter positive Entwicklung

Heidekreis – „Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt setzte sich auch im März fort: Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind weiter gesunken und die Nachfrage nach Arbeitskräften befindet sich nach wie vor auf einem sehr hohen Niveau“, sagte Sven Rodewald, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Celle. „Die positive konjunkturelle Entwicklung im Agenturbezirk trägt zu dem erfreulichen Rückgang der Arbeitslosigkeit bei. Jetzt ist es für Betriebe an der Zeit, Ausbildungs- und Arbeitsstellen im Arbeitgeberservice zu melden, und für potenzielle Schulabgänger wird es höchste Zeit, sich mit der Berufswahl zu beschäftigen.“
Arbeitsmarkt: Weiter positive Entwicklung
Polizeiübung auf dem Gelände des Kartcenters Bispingen

Polizeiübung auf dem Gelände des Kartcenters Bispingen

Bispingen – Auf dem Gelände des Kartcenters Bispingen führte die Polizeiinspektion Heidekreis am Freitagvormittag mit rund 105 Beteiligten eine Übung zur Bewältigung einer „lebensbedrohlichen Einsatzlage“ durch. 
Polizeiübung auf dem Gelände des Kartcenters Bispingen
Nach Date betrogen

Nach Date betrogen

Verden/Rethem – Alleinstehende Männer im fortgeschrittenen Alter sollen in das Beuteschema einer 47 Jahre alten Angeklagten aus Rethem gepasst haben. In 18 Fällen soll sie Männer, die sie über verschiedene Internetportale kennenlernte, um insgesamt rund 16.000 Euro betrogen haben.
Nach Date betrogen
42-Jährigen vom Fahrrad getreten

42-Jährigen vom Fahrrad getreten

Schneverdingen – Im Rahmen von Milieustreitigkeiten zwischen zwei Männern am Mittwoch, gegen 8 Uhr, kam es auf der Bergstraße in Schneverdingen zu einer gefährlichen Körperverletzung, schreibt die Polizei. Ein 35-jähriger Schneverdinger soll nach Zeugenangaben einen 42-jährigen Schneverdinger vom Fahrrad getreten und anschließend, als dieser auf der Straße saß, getreten haben.
42-Jährigen vom Fahrrad getreten
Unfallstatistik 2018: So viele Unfälle auf den Autobahnen wie noch nie

Unfallstatistik 2018: So viele Unfälle auf den Autobahnen wie noch nie

Bad Fallingbostel – „2018 war für den Heidekreis aus meiner Sicht ein relativ unspektakuläres Jahr was Unfallzahlen angeht.“ Mit diesen Worten begrüßte Polizeihauptkommissar Detlev Maske die Teilnehmer am Pressegespräch anlässlich der Vorstellung der Ergebnisse der Verkehrssicherheitsarbeit und der Verkehrsstatistik 2018 für den Heidekreis. Insgesamt habe es 5 544 Unfälle auf den Autobahnen und in der Fläche gegeben. Die Zahl sei mit der der vergangenen Jahre vergleichbar. 2017 hätten sich 5 634 Verkehrsunfälle ereignet, 2016 5 589.
Unfallstatistik 2018: So viele Unfälle auf den Autobahnen wie noch nie
Stadtsanierung Rethem: „Geht nur mit Privateigentümern“

Stadtsanierung Rethem: „Geht nur mit Privateigentümern“

Rethem – „Stadtsanierung geht nur zusammen mit den Privateigentümern.“ Es war so etwas wie ein eindringlicher Appell, den Sanierungsberater Uwe Mußgnug am Mittwochabend an die Versammlung im Burghof richtete. Denn dort hatten sich auf Einladung der Stadt Grundeigentümer aus dem Sanierungs- und Fördergebiet im Zentrum versammelt.
Stadtsanierung Rethem: „Geht nur mit Privateigentümern“
Nach brutalem Angriff in Walsrode: Polizei durchsucht Täter-Wohnungen

Nach brutalem Angriff in Walsrode: Polizei durchsucht Täter-Wohnungen

Nach einem brutalen Angriff auf mehrere Personen in Walsrode hat die Polizei nun zwei Wohnungen in Garbsen und Hannover durchsucht. Der Überfall ereignete sich bereits am 14. Januar, teilt die Polizei mit.
Nach brutalem Angriff in Walsrode: Polizei durchsucht Täter-Wohnungen
Vom Korn zum Brötchen

Vom Korn zum Brötchen

Häuslingen/Westen – Wie aus Korn Brot oder Gebäck wird, haben die Häuslinger Kindergartenkinder bei einem Ausflug zu Lohmannshof in Westen erlebt. Begeistert erkundeten sie den auf biologischen Ackerbau, Hühner- und Schafhaltung sowie Imkerei spezialisierten Mischbetrieb mit Backstube und Hofladen.
Vom Korn zum Brötchen
Kreistag beschließt Resolution zu Erdgas-Bohrungen

Kreistag beschließt Resolution zu Erdgas-Bohrungen

Bad Fallingbostel – Die Kreistagsmitglieder berieten gegen Ende der jüngsten Sitzung in Bad Fallingbostel über eine Resolution zum Thema „Erdgas-Bohrungen im Heidekreis“. Die Vorlage der Verwaltung wurde schließlich trotz einiger Gegenstimmen angenommen.
Kreistag beschließt Resolution zu Erdgas-Bohrungen
Polizei „stolpert" über Indoorplantage - Bierflaschenwurf wird zum Verhängnis

Polizei „stolpert" über Indoorplantage - Bierflaschenwurf wird zum Verhängnis

Zufällig haben Polizeibeamten eine Indoorplantage mit Marihuana-Pflanzen gefunden. Eigentlich wurden die Polizisten aufgrund einer Ruhestörung gerufen.
Polizei „stolpert" über Indoorplantage - Bierflaschenwurf wird zum Verhängnis
Feuer greift auf Wohnhaus über

Feuer greift auf Wohnhaus über

Bad Fallingbostel – Aus ungeklärter Ursache geriet am Sonntag, gegen 23.20 Uhr, ein Auto auf einer Hofeinfahrt am Tietlinger Lönsweg in Bad Fallingbostel in Brand. Das Feuer griff auf das Wohnhaus über und beschädigte die Fassade sowie den hölzernen Unterschlag. Die schlafenden Bewohner blieben unverletzt. Das Haus ist bewohnbar. Ein weiteres Auto sowie ein Nachbargebäude nahmen durch die Hitze Schaden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden wird auf 30 000 Euro geschätzt, schreibt die Polizei.
Feuer greift auf Wohnhaus über
Anpaddeln am Londypark

Anpaddeln am Londypark

An der Rethemer Slipanlage am Londypark herrschte am Sonntagmorgen reger Betrieb. Der Bremer Kanuverband hatte zum Anpaddeln eingeladen.
Anpaddeln am Londypark
Unterschutzstellung Aller-Leine-Tal heftig diskutiert: Über 400 Stellungnahmen

Unterschutzstellung Aller-Leine-Tal heftig diskutiert: Über 400 Stellungnahmen

Bad Fallingbostel – Das stark diskutierte Thema Unterschutzstellung des Aller-Leine-Raumes war auch auf der Kreistagssitzung präsent. Zahlreiche Zuhörer waren gerade aus diesem Grund gekommen, um in der Bürgerfragestunde noch einmal nachzuhaken.
Unterschutzstellung Aller-Leine-Tal heftig diskutiert: Über 400 Stellungnahmen
Kreistag beschließt Resolution zum Wolfsbestand

Kreistag beschließt Resolution zum Wolfsbestand

Sie war der herausragende Tagesordnungspunkt der Kreistagssitzung in Bad Fallingbostel: die Verabschiedung einer Resolution zum Wolfsbestand im Heidekreis. 
Kreistag beschließt Resolution zum Wolfsbestand
Vier Schwerverletzte bei Auffahrunfall nahe Walsrode

Vier Schwerverletzte bei Auffahrunfall nahe Walsrode

An einem Stauende ist es am Freitag auf der A7 zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden vier Personen schwer verletzt.
Vier Schwerverletzte bei Auffahrunfall nahe Walsrode
Neuauflage der „ReThema“

Neuauflage der „ReThema“

Rethem – Zu einer Neuauflage der Zukunftskonferenz „ReThema“ lädt der Arbeitskreis Stadtbild (AKS) für Samstag, 6. April, ab 14 Uhr, in den Rethemer Burghof ein.
Neuauflage der „ReThema“
Wiegandt in Rethem: „Hallo hier Hamburg“

Wiegandt in Rethem: „Hallo hier Hamburg“

Rethem – „Hallo, hier Hamburg!“, so lautet der Titel des Programms, mit dem Jochen Wiegandt am Sonntag, 7. April, um 17.30 Uhr, im Rethemer Burghof zu Gast sein wird.
Wiegandt in Rethem: „Hallo hier Hamburg“
Fast 700 Schülerinnen und Schüler bei Klima-Demo in Walsrode

Fast 700 Schülerinnen und Schüler bei Klima-Demo in Walsrode

„Fridays for future“, die Protestwelle für den Klimaschutz ist in Walsrode angekommen. Mehr als 700 Schüler nahmen Freitagmittag an einer Demonstration vor dem Walsroder Rathaus teil und forderten, aktiver für den Klimaschutz einzutreten. Sprecher und Hauptinitator Lukas Schmuck: „Praktiziert aktiven Klimaschutz. Lasst eure Autos zu Hause, kommt mit dem Fahrrad zur Schule. Bildet Fahrgemeinschaften.“ Schmuck hatte vor einer Woche die Idee gehabt und schnell Mitstreiter gefunden. Heute gehören der Vorbereitungsgruppe fast 40 Jugendliche aus dem Gymnasium, den Berufsbildenden Schulen und der Oberschule an. „Ihr seid großartig“, rief Schmuck. Nie habe er mit so vielen Teilnehmern gerechnet, ein Zeichen, wie ernst die Jugend das Thema nehme. In sechs Wortbeiträgen gingen Teilnehmer auf Klimathemen ein, forderten mehr Ideen zur Mobilität und kritisierten, dass in Deutschland Lebensmittel für 16 Millionen Euro weggeworfen würden. „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft versaut“, hieß es. Eine Sprecherin sagte, dass weitere Aktionen angedacht seien. Foto: Müller
Fast 700 Schülerinnen und Schüler bei Klima-Demo in Walsrode
Drei leicht Verletzte bei Unfall in Schneeverdingen

Drei leicht Verletzte bei Unfall in Schneeverdingen

Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen kam es am Mittwochvormittag, gegen 10.35 Uhr, auf der Reimerdinger Straße, K 24, in Höhe der Biogasanlage.
Drei leicht Verletzte bei Unfall in Schneeverdingen
Ein Bufdi für die Rethemer Arche

Ein Bufdi für die Rethemer Arche

Rethem – Mit dem Thema Krippengebühren beschäftigte sich am Mittwoch der Rethemer Stadtrat. Einstimmig fiel schließlich die Entscheidung, die bisherige Staffelung zu verändern und um vier Stufen zu ergänzen.
Ein Bufdi für die Rethemer Arche
Auto mit Farbe besprüht

Auto mit Farbe besprüht

Walsrode – Mit weißer und schwarzer Farbe besprühten Unbekannte in der Nacht zu Dienstag ein an der Moorstraße in Walsrode abgestelltes Auto. Außerdem rissen sie die Außenspiegel aus der Verankerung, schreibt die Polizei.
Auto mit Farbe besprüht
Passant vertreibt Räuber

Passant vertreibt Räuber

Munster – Zwei Männer versuchten am Dienstag, gegen 18.10 Uhr, einer Frau aus Munster auf der Bahnhofstraße die Handtasche zu entreißen. Aufgrund des Eingreifens eines Passanten ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und flüchteten, teilt die Polizei mit.
Passant vertreibt Räuber
Beide Orte auf Augenhöhe

Beide Orte auf Augenhöhe

Walsrode – Das Logo des Stadtfestes anlässlich der Fusion von Walsrode und Bomlitz im kommenden Jahr liegt vor. „Es gab zahlreiche Vorschläge“, sagte Klaus Bieker, Sprecher des Komitees, in einer Zusammenkunft am Dienstag.
Beide Orte auf Augenhöhe
Klostermauer beschmiert

Klostermauer beschmiert

Walsrode – Die Mauer des Klosters, die Fahrbahn der Straße Am Kloster, eine Treppe sowie ein Klettergerüst in einer angrenzenden Grünanlage beschmierten Unbekannte zwischen vergangenem Mittwoch und Freitag, teilt die Polizei mit. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Tathinweise bitte an die Polizei Walsrode, Telefon 05161/984480.
Klostermauer beschmiert
Zertifikate des Präventionsprojekts „Nein heißt Nein“ überreicht

Zertifikate des Präventionsprojekts „Nein heißt Nein“ überreicht

Bad Fallingbostel – Die Beratungsstelle Wendepunkte und die Fachgruppe Frühkindliche Bildung und Betreuung des Heidekreises haben im Rahmen des Präventionsprojektes „Nein heißt Nein“ begonnen, in den Kindertagesstätten und -gärten des Heidekreises Multiplikatoren für die Durchführung von ersten präventiven Einheiten zum Schutz vor sexueller Gewalt auszubilden. Für die Teilnahme am aus drei Modulen bestehenden Fortbildungskonzept haben neun Leitungen für „ihre“ Kindertagesstätten ein Zertifikat erhalten. Dabei waren Einrichtungen aus Bothmer, Gilten, Essel, Buchholz, Schwarmstedt, Lindwedel, Düshorn, die Luthergemeinde aus Soltau und der Verein Waldkinder Buchholz.
Zertifikate des Präventionsprojekts „Nein heißt Nein“ überreicht

„Darmkrebs – die stille Krankheit“

Bad Fallingbostel – Jedes Jahr erkranken in Deutschland 61 010 Menschen an Darmkrebs, es handelt sich um die die zweithäufigste Krebsart überhaupt. Über 25 000 Menschen sterben jährlich daran, obwohl Darmkrebs zu den am besten erforschten Krebsarten zählt. Deshalb klären der Onkologische Arbeitskreis und das Heidekreis-Klinikum die Bevölkerung am Mittwoch, 20. März, um 19 Uhr, im großen Saal des Rathauses in Bad Fallingbostel gemeinsam über die Krankheit auf.
„Darmkrebs – die stille Krankheit“
Eine Gästekarte für den Heidekreis

Eine Gästekarte für den Heidekreis

Bad Fallingbostel – „Ab Ostern 2020 soll es eine Gästecard im Heidekreis geben“, verkündete Landrat Manfred Ostermann gestern im Bad Fallingbosteler Kreishaus. Viele andere touristische Destinationen hätten solche Karten, sagte Ostermann und nannte als Beispiele den Harz und den Thüringer Wald.
Eine Gästekarte für den Heidekreis
Teilnehmer an Fridays-for-Future-Demo aus dem Heidekreis

Teilnehmer an Fridays-for-Future-Demo aus dem Heidekreis

Heidekreis – Viele Schülerinnen und Schüler aus dem Heidekreis nahmen zuletzt am weltweiten Jugendprotest gegen die zaghafte Klimapolitik teil. Während in Buchholz im Nachbarlandkreis Harburg eine eigene Demo veranstaltet wurde, fuhren aus dem Heidekreis einzelne Gruppen Jugendlicher nach Hannover, um dort Teil der 13 000 Klimaaktivisten zu sein, die in der Innenstadt vom Kröpcke aus mit Kundgebungszwischenstopp am Neuen Rathaus zum Opernplatz zogen. Das schreibt Tatjana Bautsch, Mitglied des Kreiselternrats im Heidekreis, die ihr Kind begleitete.
Teilnehmer an Fridays-for-Future-Demo aus dem Heidekreis
Häuslingens Darter aus A- und B-Team unterliegen Munster und Bad Fallingbostel

Häuslingens Darter aus A- und B-Team unterliegen Munster und Bad Fallingbostel

Häuslingen – Der elfte Spieltag verlief für Häuslingens Pielensmieters nicht, wie man es sich erhofft hatte. Die A- Mannschaft (Bezirksoberliga) musste sich mit den hinter ihnen platzierten Dartern vom ESV Munster auseinandersetzen. Eine vermeintlich leichte Angelegenheit, denn die Gäste konnten nur zu dritt antreten.
Häuslingens Darter aus A- und B-Team unterliegen Munster und Bad Fallingbostel
Serengeti-Park jetzt mit Erdmännchen

Serengeti-Park jetzt mit Erdmännchen

Der Serengeti-Park in Hodenhagen startet in die neue Saison. Die Besucher erwarten einige Neuerungen. So investierte das Unternehmen nach eigenen Angaben allein vier Millionen Euro in den Bau eines Restaurants. Mit der Eröffnung des „Manyara“ rechnet Inhaber Dr. Fabrizio Sepe für Mitte April. Der Serengeti-Spaß beginnt allerdings schon am Sonnabend, 30. März.
Serengeti-Park jetzt mit Erdmännchen
Heidekreis präsentiert sich mit neuer Homepage

Heidekreis präsentiert sich mit neuer Homepage

Heidekreis – Seit Februar erscheint die Internetseite des Landkreises unter www.heidekreis.de im neuen Design: mit einem vereinfachten Seitenaufbau, einer verschlankten Menüführung und neuen Funktionen. Die Webseite wurde auf das sogenannte „Responsive Design“ umgestellt.
Heidekreis präsentiert sich mit neuer Homepage
„Equal Pay Day“ im Heidekreis

„Equal Pay Day“ im Heidekreis

Lindwedel – Frauen verdienen immer noch etwa 21 Prozent weniger Lohn als Männer. Gegen diese Ungleichheit wendet sich der Sozialverband Deutschland (SoVD) im Heidekreis mit einer Veranstaltung im Hotel Balland in Lindwedel am Samstag, 23. März, um 10 Uhr, dem internationalen „Equal Pay Day“.
„Equal Pay Day“ im Heidekreis
Auto touchiert Lkw

Auto touchiert Lkw

Soltau – Ein an einer Ampel in der Walsroder Straße haltender Lkw-Fahrer wurde am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht, dass kurz zuvor sein Lkw beschädigt worden war. Demnach habe ein aus der Gartenstraße in die Walsroder Straße einfahrendes Auto den Lkw an der hinteren rechten Seite touchiert und seine Fahrt fortgesetzt. Der Lkw-Fahrer hatte den Vorfall nicht bemerkt, stellte nach diesem Hinweis jedoch einen Schaden an der hinteren Beleuchtungseinrichtung fest. Die Polizei bittet in ihrer Mitteilung den Hinweisgeber und mögliche weitere Zeugen, sich unter Telefon 05191/93800 zu melden.
Auto touchiert Lkw
Gegen rechtsfreie Parallelwelten: „Wir wollen wissen, was los ist“

Gegen rechtsfreie Parallelwelten: „Wir wollen wissen, was los ist“

Bad Fallingbostel – Eine „konsequente Bekämpfung krimineller Rocker- und Familienstrukturen“ verspricht das „Räderwerk“ Heidekreis. Hierbei handelt es sich um eine besondere Aufbauorganisation, die für einen niedersachsenweit einzigartigen Zusammenschluss verschiedenster Behörden und Entscheidungsträger im Heidekreis steht.
Gegen rechtsfreie Parallelwelten: „Wir wollen wissen, was los ist“
Brüder zu schnell unterwegs

Brüder zu schnell unterwegs

Bad Fallingbostel – Im Rahmen der Überwachungsmaßnahmen im Baustellenbereich der A 7 im Heidekreis mit dem Videofahrzeug der Polizei, gingen den Beamten am späten Dienstagabend zwei Fahrzeuge zeitgleich ins Netz.
Brüder zu schnell unterwegs
Fahrradfahrer stoßen zusammen

Fahrradfahrer stoßen zusammen

Soltau – Im Bereich der Marktstraße in Soltau kam es am Mittwoch, gegen 17 Uhr, zu einem Unfall zwischen zwei Fahrradfahrern, bei dem eine 14-Jährige leicht verletzt wurde. Die Soltauerin befuhr einen Durchgangsweg von der Marktstraße zu einem Parkplatz in Richtung der Straße Böhmheide. Im Bereich einer Kurve kam ihr ein Fahrradfahrer entgegen, mit dem sie zusammenstieß. Beide stürzten, die Jugendliche war kurzzeitig benommen.
Fahrradfahrer stoßen zusammen
Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Rethem – Die erste Phase der Revitalisierung der Gewerbeflächen im Rethemer Egra-Gewerbegebiet ist abgeschlossen. Die marode Lagerhalle mit einer Größe von 13 000 Quadratmetern sei abgerissen, und das Gelände planiert worden, teilt Egra-Geschäftsführer Dieter Moll mit. „Unerwartete Altlasten, Asbestzementrohre, Gruben- und Maschinenfundamente unter der Fußbodenplatte führten nochmals zu signifikanten Kostensteigerungen.“ Zusammen mit Planungs-, Entsorgungs- und Sicherungsmaßnahmen an Bestandsbauten lägen die Gesamtkosten geschätzt bei rund einer Million Euro.
Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen
Kupferdieb ertappt

Kupferdieb ertappt

Soltau – Ein Zeuge meldete am Dienstag, gegen 13.50 Uhr, einen Verdächtigen, der im Garten des Heimatkundemuseums in Soltau mit Kupferkabeln hantierte. Polizisten kontrollierten den amtsbekannten 45-jährigen Soltauer, der Kupferrohre und Wickelblei auf einen Haufen legte. Von der Ummantelung getrennte Kupferkabel lagen auf einer Bank daneben. Der Mann gab an, die Kabel von Berechtigten von einer Baustelle bekommen zu haben, schreibt die Polizei. Die Aussage konnte der sofortigen Überprüfung nicht standhalten. Die Beamten leiteten ein Verfahren wegen Diebstahls ein.
Kupferdieb ertappt
Leerstehendes Haus in Schwarmstedt abgebrannt - keine Verletzten

Leerstehendes Haus in Schwarmstedt abgebrannt - keine Verletzten

Rund 80 Einsatzkräfte sind in der Nacht zum Mittwoch zu einem Hausbrand in Schwarmstedt ausgerückt. Das leerstehende Gebäude ist dabei vollständig zerstört worden.
Leerstehendes Haus in Schwarmstedt abgebrannt - keine Verletzten

Hund vertreibt Einbrecher

Bomlitz – Die hölzerne Eingangstür eines Gebäudes an der Cordinger Straße in Bomlitz traten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag, gegen 0.30 Uhr, ein. Ein Hund im Haus schlug an, sodass die Täter flüchteten, so die Polizei. Der Schaden an der Tür wird auf 1 000 Euro geschätzt.
Hund vertreibt Einbrecher

Keine Erinnerungen mehr an frühere Aussagen

Bomlitz/Verden – Um Selbstjustiz nach dem Diebstahl eines Geldbetrages im fünf- bis sechsstelligen Bereich ging es in einem Berufungsverfahren am Landgericht Verden. Das Amtsgericht Walsrode hatte in erster Instanz zwei 27 und 35 Jahre alte Angeklagte aus Bomlitz zu jeweils sechsmonatigen Bewährungsstrafen wegen vollendeter beziehungsweise versuchter gefährlicher Körperverletzung verurteilt. In Verden wurde unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen verhandelt. Das von den Angeklagten angefochtene Urteil wurde am Ende aufgehoben.
Keine Erinnerungen mehr an frühere Aussagen
Werke von 150 kleinen Künstlern

Werke von 150 kleinen Künstlern

Rethem – Im Kellergewölbe des Rethemer Burghofes drängten sich die Besucher dicht an dicht. Niemand brauchte befürchten, umzufallen, das wäre einfach nicht gegangen, so voll war es. Die Malschule Bosse hatte zu einer Vernissage ihrer kleinen Künstler eingeladen.
Werke von 150 kleinen Künstlern
Adoptiv-Kolibrimamas ziehen im Weltvogelpark Walsrode Küken groß

Adoptiv-Kolibrimamas ziehen im Weltvogelpark Walsrode Küken groß

Zwei Kolibriweibchen im Weltvogelpark Walsrode haben den Nachwuchs einer anderen Art ausgebrütet.
Adoptiv-Kolibrimamas ziehen im Weltvogelpark Walsrode Küken groß
Verlängerung der Jagdscheine

Verlängerung der Jagdscheine

Heidekreis – Jäger aus dem Heidekreis können ihre Jagdscheine in den Dienstleistungsbüros des Heidekreises in Bad Fallingbostel und Soltau innerhalb der erweiterten Öffnungszeiten verlängern lassen. Dafür müssen der aktuelle Jagdschein, der Personalausweis und eine Bestätigung der Jagdhaftpflichtversicherung für den Beantragungszeitraum vorgelegt werden.
Verlängerung der Jagdscheine
Polizei findet Maschinengewehr und Nazi-Gegenstände bei Militarier-Treffen

Polizei findet Maschinengewehr und Nazi-Gegenstände bei Militarier-Treffen

Die Polizei hat nach einem anonymen Hinweis bei einem Sammlertreffen von Militariern mehrere Gegenstände und Waffen sichergestellt, darunter ein Maschinengewehr auf Lafette.
Polizei findet Maschinengewehr und Nazi-Gegenstände bei Militarier-Treffen
Kompletter Wechsel

Kompletter Wechsel

Walsrode – Einen kompletten Wechsel an der Spitze der Jägerschaft Fallingbostel gab es bei den Wahlen auf der Jahreshauptversammlung in der Stadthalle Walsrode. Lediglich der neu gewählte Vorsitzende Bernd Sartoris hatte seit Mitte des vergangenen Jahres als kommissarischer Kassenwart amtiert. Er übernahm für den Zeitraum bis heute den Posten von Detlev Engelke, der diese Funktion wegen seines neuen Amtes als Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH Schießstand Krelingen aufgeben musste.
Kompletter Wechsel