Ressortarchiv: Heidekreis

Wenn der Bundestag ruft: Von der Aller an die Spree

Wenn der Bundestag ruft: Von der Aller an die Spree

Rethem - Der Jahreswechsel ist die Gelegenheit, die zurückliegenden zwölf Monate Revue passieren zu lassen. Malermeister Heinrich Gümmer wird dabei sicher ein ums andere Mal innehalten, vor allem, wenn er an den Sommer denkt. Denn im Juli waren er und einige Mitarbeiter in historischen Gemäuern tätig. Der Akustikputz im Berliner Reichstag bedurfte der Renovierung. Den Zuschlag dafür erhielt die Gümmer GmbH.
Wenn der Bundestag ruft: Von der Aller an die Spree
Mann wird von Zug mitgeschleift und stirbt

Mann wird von Zug mitgeschleift und stirbt

Schwarmstedt - Ein Mann ist am Bahnhof in Schwarmstedt (Landkreis Heidekreis) am Dienstag von einem Zug mitgeschleift und tödlich verletzt worden.
Mann wird von Zug mitgeschleift und stirbt
Spektakuläres Feuerwerk

Spektakuläres Feuerwerk

Rethem - Das Jahr neigt sich dem Ende zu. In Rethem bedeutet das, dass ein wahrer Höhepunkt noch bevorsteht: das große Silvester-Feuerwerk. Der Burghof-Verein hat wieder ein Team von Freiwilligen gefunden, das sich um den reibungslosen Ablauf der Party kümmern will.
Spektakuläres Feuerwerk
Süßigkeiten, Decken und Bücher

Süßigkeiten, Decken und Bücher

Walsrode - Eine schöne Aktion für die Flüchtlingskinder im Camp Fallingbostel hatten sich 13 Auszubildende der Kruse Spedition aus Walsrode ausgedacht.
Süßigkeiten, Decken und Bücher
„Ich bin keine Frau“

„Ich bin keine Frau“

Walsrode - Von Achim Hügel. Schon zum 13. Mal sind sie in Walsrode, die Damen/Herren vom „Zauber der Travestie – Das Original“. Und dennoch ist die Stadthalle mit nahezu 400 Besuchern so gut wie voll besetzt. Der Großteil der Gäste – die meisten von ihnen haben die Show schon mehrfach gesehen – weiß, was zu erwarten ist: Eine Traditionsveranstaltung mit herben Angriffen auf die Lachmuskulatur der Zuschauer.
„Ich bin keine Frau“
Kinderaugen leuchten angesichts der bunten Päckchen

Kinderaugen leuchten angesichts der bunten Päckchen

Fallingbostel - Weit weg von der Heimat in einem fremden Land, sind auch viele Kinder in der Flüchtlingsunterkunft in Oerbke/ Bad Fallingbostel untergebracht. Dies nahmen sich die Jugendfeuerwehren des Heidekreises zum Anlass, um eine Aktion für die Flüchtlingskinder zu starten.
Kinderaugen leuchten angesichts der bunten Päckchen
Bei den Senioren sind die Klassiker angesagt

Bei den Senioren sind die Klassiker angesagt

Rethem - Viel Mühe geben sich die Angestellten der Seniorenresidenz Eckernworth in der Oskar-Wolff- Straße stets mit der Ausrichtung der Weihnachtsfeier für die Heimbewohner. Die Kaffeetafel kann sich sehenlassen, das können auch die Mitglieder des Rethemer St. Marien Gospel-Trains bestätigen. Ihr Auftritt ist inzwischen schon so etwas wie Tradition, obwohl sie von ihrem üblichen Programm doch erheblich abweichen. Denn angesagt sind die altbekannten Weihnachtslieder von „Ihr Kinderlein kommet“ über „O du Fröhliche“ bis hin zu „Leise rieselt der Schnee“, die gemeinsam mit den Heimbewohnern gesungen wurden. Dazwischen gab es Gedichte, ernsthafte, aber auch skurrile Geschichten zur Weihnachtszeit, die in diesem Jahr von Mitgliedern des Gospelchores, Betreuerinnen aus der Seniorenresidenz und Pastor Herbert Seevers vorgetragen wurden. Natürlich durfte auch der Auftritt des Mannes im roten Mantel mit Rauschebart nicht fehlen, der zusammen mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht Geschenke an die Senioren verteilte. Heimleiterin Martina Sauerland bedankte sich bei allen Beteiligten und betonte, dass sie sich schon auf den Auftritt im Dezember 2016 freue.
Bei den Senioren sind die Klassiker angesagt
Kein Tausch zu machen

Kein Tausch zu machen

Walsrode - Von Achim Hügel. Ob man mit unwillkommenen Weihnachtsgeschenken andere Menschen glücklich machen kann? Diese Frage hatte sich wohl das Walsroder Stadtmarketing bereits in der Vorweihnachtszeit gestellt und als Konsequenz für den gestrigen Nachmittag eine Geschenke-Umtauschbörse organisiert.
Kein Tausch zu machen
Wegbegleiter durch die heimische Küche

Wegbegleiter durch die heimische Küche

Walsrode - Da soll noch einer sagen, der Heidekreis hätte nichts zu bieten. Jetzt kann jeder nachlesen, wie der Heidekreis kulinarisch bestückt ist. Sonja Buchhop aus der Presseabteilung des Weltvogelparks und echte Heidjerin, hat mit Landfrauen die Höhepunkte der heimischen Küche in einem Landkochbuch zusammengefasst. Mit dem Herausgeber, dem Fachverlag „Edition Limosa“, wurden die Ideen der Landfrauen in eine ansprechende Form gebracht. Das „Landkochbuch Heidekreis Regionale Spezialitäten und kulinarische Geschichten zwischen Aller und Wilseder Berg“ bietet eine bunte Mischung aus herzhaften und süßen Speisen, von Heidjern für Heidjer ist bei den Landfrauen-Vereinen und im örtlichen Buchhandel zum Preis von 19,90 Euro erhältlich.
Wegbegleiter durch die heimische Küche
24 Stunden einsatzbereit

24 Stunden einsatzbereit

Bad Fallingbostel - Die vielen freiwilligen Helfer im Flüchtlingscamp Fallingbostel-Ost hatten in den vergangenen Wochen und Monaten viel zu tun. Teilweise haben sie bis an ihre Grenzen gearbeitet, um die dem Camp zugewiesenen Flüchtlingen willkommen zu heißen. In ihrer Hand lag es, den Menschen nach den teils traumatischen Fluchterlebnissen menschliche Begleitung und die Versorgung mit dem Nötigsten zukommen zu lassen.
24 Stunden einsatzbereit
Einbruchsserie im Heidekreis aufgeklärt - auch Waffen erbeutet

Einbruchsserie im Heidekreis aufgeklärt - auch Waffen erbeutet

Soltau - Eine Serie von Wohnungseinbrüchen hat die Polizei im Heidekreis aufgeklärt. Zwei junge Männer aus der Region sollen vor allem in Schneverdingen und Umgebung für mindestens 17 Taten verantwortlich sein, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte.
Einbruchsserie im Heidekreis aufgeklärt - auch Waffen erbeutet
U17 steigt in die Bezirksklasse auf

U17 steigt in die Bezirksklasse auf

Rethem - Zu einem Höhenflug haben die Rethemer Herrenmannschaften angesetzt. Die zweite und die erste Herrenmannschaft werden als Spitzenreiter ihrer Spielklassen ins neue Jahr gehen, und auch die Alten Herren kämpfen nach wie vor um die Spitze mit.
U17 steigt in die Bezirksklasse auf
„Kriegsversehrte“ Puppe entpuppt sich als Schatz

„Kriegsversehrte“ Puppe entpuppt sich als Schatz

Walsrode - Etwas mitgenommen sieht sie aus. Aber beinahe 100 Lebensjahre sind eben nicht spurlos an ihr vorübergegangen. Da waren die Bombennächte des Zweiten Weltkrieges. Dann kamen zwei Jungs, die sie nicht immer gut behandelt haben. All das hat die Käthe-Kruse-Puppe mit der Bezeichnung „Hampelchen“ überstanden. Dass das Spielzeug oder besser, dessen Ur-Enkelinnen, Flüchtlingskindern ein schönes Weihnachtsfest bescheren, ist vor allem der Aufmerksamkeit zweier Menschen zu verdanken.
„Kriegsversehrte“ Puppe entpuppt sich als Schatz
350 Euro für die Palliativstation gespendet

350 Euro für die Palliativstation gespendet

Rethem - Die Rethemer Landfrauen trafen sich zu ihrer Weihnachtsversammlung im Gasthaus Rüpke in Altenwahlingen. Nach der Begrüßung las die erste Vorsitzende Rita Oestmann den Weihnachtsbrief des Niedersächsischen Landfrauenverbandes vor. Anschließend sangen die Teilnehmerinnen einige Lieder. Es gab Kaffee und Kuchen bei Kerzenlicht auf den vom Ortsverband Hedern weihnachtlich geschmückten Tischen.
350 Euro für die Palliativstation gespendet
Neue Technik spart Energie

Neue Technik spart Energie

Wohlendorf - 2015 und 2014 wurden auf der Kläranlage der Samtgemeinde Rethem in Wohlendorf umfängliche Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen für insgesamt rund 473000 Euro durchgeführt. Insbesondere handelte es sich um die Erneuerung der Rechenanlage, der Schlammentwässerung sowie den Austausch der Belüftungs- und Rührwerkstechnik. Aber auch das Sanierungskonzept für die pneumatischen Pumpwerke in der Gemeinde Frankenfeld wurde planmäßig umgesetzt.
Neue Technik spart Energie
Projekt mit angehenden Sozialpädagogen

Projekt mit angehenden Sozialpädagogen

Walsrode - Projektbezogener Unterricht in der Ausbildung mit realitätsnahen Aufgaben. Dieser Situation stellt sich die Fachschule Sozialpädagogik (FSP 2) der Berufsbildenden Schulen Walsrode in Kooperationsarbeit mit der integrativen Kita Benefeld in den kommenden Wochen.
Projekt mit angehenden Sozialpädagogen
Neuzeitlich groovender Wumms mit Torfrock

Neuzeitlich groovender Wumms mit Torfrock

Walsrode - Wer das Fest der Liebe etwas lauter gestalten möchte, der sollte sich die Bagaluten-Wiehnacht in der Walsroder Stadthalle nicht entgehen lassen. Am 26. Dezember, um 20 Uhr, lassen es die Torfrocker richtig krachen.
Neuzeitlich groovender Wumms mit Torfrock
Ein ganz besonderer Engel

Ein ganz besonderer Engel

Rethem - Von Fred Raczkowski. Alle Jahre wieder – und doch immer wieder anders: Die von Kindern an Heiligabend in der St.-Marien-Kirche aufgeführten Krippenspiele sind stets etwas ganz Besonderes. Die klassische Weihnachtsgeschichte nach Lukas („Es begab sich aber zu der Zeit…“) bleibt im Grunde bestehen, aber es gibt auch immer so etwas wie die Geschichte in der Geschichte. In diesem Jahr gehört auch ein Streit unter Kindern zum Inhalt der Aufführung, die Heiligabend zur Christvesper, um 15 Uhr, zu sehen sein wird.
Ein ganz besonderer Engel
Eigentümer gesucht

Eigentümer gesucht

Rethem/Walsrode - Am frühen Morgen des 5. Dezember entwendete ein Jugendlicher aus Rethem das abgelichtete Mountainbike „Climber“ angeblich aus einem offenen Unterstand im Bereich der Schubertstraße in Walsrode und „entsorgte“ es anschließend in der Nähe des Walsroder Bahnhofes.
Eigentümer gesucht
,,Quälend war es, aber auch interessant und schön“

,,Quälend war es, aber auch interessant und schön“

Rethem - Als 20-Jähriger kam er 1945 aus dem Krieg zurück in ein zerstörtes Rethem. Und fing an, wieder aufzubauen: den Hof in der Langen Straße, die Feuerwehr, das Vereinsleben. Über 40 Jahre führte er den Gemischten Chor, war zehn Jahre im Rat der Stadt und Oberst der Rethemer Schützen: Heinrich Dröscher. Jetzt ist er 90 geworden und sagt: „Quälend war es, aber auch interessant und schön.“
,,Quälend war es, aber auch interessant und schön“
58 Millionen für die A7 zwischen Walsrode und Soltau

58 Millionen für die A7 zwischen Walsrode und Soltau

Walsrode - Die letzte große Lücke der Autobahn A7 in Niedersachsen soll sechsspurig werden. Für den ersten Abschnitt des Ausbaus zwischen Walsroder Dreieck und Soltau hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) 58 Millionen Euro freigegeben.
58 Millionen für die A7 zwischen Walsrode und Soltau
Sexueller Übergriff: Wer kennt diesen Mann?

Sexueller Übergriff: Wer kennt diesen Mann?

Bomlitz - Ein unbekannter Mann hat am 5. Dezember ein sechsjähriges Mädchen im Bomlitzer Bürgerpark sexuell belästigt. Die Polizei sucht nun mit einem Phantombild nach dem Täter.
Sexueller Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Burghof: Feiern zu laut?

Burghof: Feiern zu laut?

Rethem - Eine Unterschriftenliste überreichte Torsten Ahrens dem Vorsitzenden des Burghof-Vereins und Bürgermeister Frank Leverenz während der Sitzung des Stadtrates am Mittwoch. Grund für die Aktion sei die „extrem überhöhte Lautstärke“ bei Veranstaltungen, so Ahrens.
Burghof: Feiern zu laut?
„Sehr gute Qualität“ erneut bescheinigt

„Sehr gute Qualität“ erneut bescheinigt

Krelingen - Erneut eine „sehr gute Qualität“ wurde der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte (ÜBA) im Krelinger Reha-Zentrum bescheinigt. Nach der erfolgreichen Erstzertifizierung vor drei Jahren überprüfte ZertSozial (Stuttgart) nun erneut die Arbeit der ÜBA. Die Auditorin, Anita ter Veen-Buß von ZertSozial, zog ein positives Fazit: „Nach drei Jahren ist das Qualitätssystem gut bei den Mitarbeitenden angekommen. Es wird nicht nur dem Regelwerk nach gekannt, sondern sehr bewusst und überzeugend in der täglichen Praxis gelebt.“
„Sehr gute Qualität“ erneut bescheinigt
Neuer Schulname und ein Wappen

Neuer Schulname und ein Wappen

Rethem - „Londy-Schule, Grund- und Oberschule Rethem“, so lautet der neue Name der Einrichtung. Nachdem in der vergangenen Woche der Kreistag zugestimmt hatte, sprach sich am Dienstag der Samtgemeinderat für diese Bezeichnung aus. Der Vorstand und die Gesamtkonferenz der Schule hatten den Vorschlag mehrheitlich gefasst und waren damit an die beiden Schulträger herangetreten.
Neuer Schulname und ein Wappen
Zusammenhalt dargestellt

Zusammenhalt dargestellt

Rethem - Ein Gewusel und Gewimmel herrschte gestern in der Londy-Schule in Rethem, als sich zum ersten Mal alle Schüler, vom ersten bis zum zehnten Jahrgang, im Forum versammelten. Anlass war die Präsentation von Logo-Entwürfen für die aus Grund- und Oberschule zusammengelegte Einrichtung.
Zusammenhalt dargestellt
Sechsjährige Freiheitsstrafe

Sechsjährige Freiheitsstrafe

Verden/Fallingbostel - Wegen gefährlicher Körperverletzung ist ein 33 Jahre alter Angeklagter aus Neuenkirchen am Dienstag von der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Verden zu einer sechsjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte am Abend des 12. Mai versucht, seine Ex-Frau in Bad Fallingbostel zu töten. Das Gericht ließ jedoch einen strafbefreienden Rücktritt vom Versuch gelten. Angeordnet wurde mit dem Urteil die Unterbringung des Angeklagten in einer Entziehungsanstalt.
Sechsjährige Freiheitsstrafe
Staunen über 1000 Baguettes am Tag

Staunen über 1000 Baguettes am Tag

Walsrode - Vier motivierte Bäckerauszubildende aus dem zweiten Ausbildungsjahr der Berufsbildenden Schulen Walsrode reisten zu einem zweiwöchigen internationalen Austausch ins französische Beauvais, rund 70 Kilometer nördlich von Paris. In einem zweiwöchigen Praktikum erweiterten die Jugendlichen in zwei der besten Bäckereien Frankreichs ihre Kenntnisse in den Herstellungstechniken der landestypischen Backwaren.
Staunen über 1000 Baguettes am Tag
1100 Euro für die Überfahrt

1100 Euro für die Überfahrt

Bad Fallingbostel - Er möchte schnell die deutsche Sprache lernen und hier arbeiten, um seinem Aufnahmeland etwas zurückgeben zu können. Ein syrischer Flüchtling, der aus Sicherheitsgründen unerkannt bleiben und Mr. Haidar genannt werden möchte, äußert sich zu seinen Beweggründen, nach Deutschland zu flüchten.
1100 Euro für die Überfahrt
Mehr Einbrüche und Unfalltote

Mehr Einbrüche und Unfalltote

Bad Fallingbostel - Zu den Themen Kriminalität, Verkehrsunfallgeschehen und Flüchtlingssituation äußerte sich Stefan Sengel, Leiter der Polizeiinspektion Heidekreis, auf der jüngsten Kreistagssitzung.
Mehr Einbrüche und Unfalltote
Schneehügel und Geschenke

Schneehügel und Geschenke

Bockhorn - Wenn weit und breit kein Schnee liegt, aber etliche Kinder mit Schlitten und ähnlichen Gefährten unterwegs sind, dann ist in Bockhorn der Weihnachtsmarkt „Ginseng, Kunst und Kurioses“ das Ziel.
Schneehügel und Geschenke
Auszeichnung für Gustav Isernhagen

Auszeichnung für Gustav Isernhagen

Bad Fallingbostel - Mit der Ehrennadel des Heidekreises wurde Gustav Isernhagen auf der jüngsten Sitzung des Kreistages ausgezeichnet. Der Vorsitzende des Gremiums, Friedrich-Otto Ripke, sprach die Laudatio auf Platt. Die Ehrennadel werde als höchste Anerkennung für besondere Verdienste im ehrenamtlichen Bereich verliehen. Isernhagen habe sich mehr als 40 Jahre lang für das Wohl der Bürger eingesetzt und sich für die Pflege und Förderung der plattdeutschen Sprache eingesetzt.
Auszeichnung für Gustav Isernhagen
Vermisste Rentnerin tot aufgefunden

Vermisste Rentnerin tot aufgefunden

Soltau - Die seit dem 7. Dezember vermisste Ingeburg Erna Meta Wyrowski wurde tot aufgefunden.
Vermisste Rentnerin tot aufgefunden
Lücken in der Allee geschlossen

Lücken in der Allee geschlossen

Altenwahlingen - Nachts hatte es noch gestürmt und geregnet, manchen Schilderwald hatten Böen geknickt oder sogar gekippt. Doch obwohl es am Sonntagmorgen noch nicht nach einer großartigen Wetterbesserung aussah, hatte das die Altenwahlinger „Pro Dorf“-Initiative nicht davon abgehalten, mit Spaten, Schaufel und landwirtschaftlichen Gefährten anzutreten. Pflege der Apfelbaumallee zwischen der Landesstraße 159 und dem alten Bahnhof hat sich der Verein unter anderem auf die Fahne geschrieben. Im Frühjahr war bereits eine großer Teil der Bäume beschnitten worden, im kommenden Frühjahr ist der noch verbliebene Streckenabschnitt dran. Diesmal wollten die Aktiven Lücken auffüllen und Bäume ersetzen, die es nicht geschafft haben.
Lücken in der Allee geschlossen
Bürger kaufen Landgasthof

Bürger kaufen Landgasthof

Kirchboitzen - Der ,,Domkreuger“ bleibt Kirchboitzen erhalten: Über 100 Bürger gründeten Freitagabend eine Genossenschaft, um den historischen Landgasthof zu kaufen und zu modernisieren. 102 Einwohner zeichneten 108 Anteile zu jeweils 2500 Euro. Somit verfügt die Genossenschaft über ein Startkapital von zunächst 270 000 Euro. Für die Modernisierung sollen zusätzlich Kredite aufgenommen werden.
Bürger kaufen Landgasthof
Weihnachtsmarkt in Bockhorn

Weihnachtsmarkt in Bockhorn

Wenn weit und breit kein Schnee liegt, aber die Kinder mit ihren schlittenählichen Rutschen unterwegs sind, dann wird zum Bockhorner Weihnachtsmarkt "Kunst und Kurioses" eingeladen. Was für die Kinder das "Schneeparadies, im Miniformat" ist, ist für die Erwachsenen das El Dorado für Geschenkideen.
Weihnachtsmarkt in Bockhorn
Auto prallt gegen Baum -29-Jährige stirbt

Auto prallt gegen Baum -29-Jährige stirbt

Behringen - Im Heidekreis ist eine 29-Jährige mit ihrem Geländewagen gegen einen Baum geprallt und dabei ums Leben gekommen.
Auto prallt gegen Baum -29-Jährige stirbt
Nebenräume heller und freundlicher gestaltet

Nebenräume heller und freundlicher gestaltet

Rethem - Reges Treiben herrscht seit Mitte November in der Rethemer St.-Marien-Kirche. Die Renovierung des Gotteshauses ist in vollem Gange. Der erste Bauabschnitt soll bis Weihnachten abgeschlossen sein, der zweite beginnt im neuen Jahr, wann genau ist noch unklar.
Nebenräume heller und freundlicher gestaltet
Hilfsaktion für Emma und andere

Hilfsaktion für Emma und andere

Soltau - Die fünfjährige Emma aus Soltau ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Um ihr und anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Sonnabend, 12. Dezember, von 10 bis 16 Uhr, in der Alten Reithalle in Soltau, Winsener Straße 34g, eine Registrierungsaktion.
Hilfsaktion für Emma und andere
2,6 Millionen Euro für Egra

2,6 Millionen Euro für Egra

Heidekreis - Aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW) und des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (Efre) werden Projekte im Heidekreis mit über vier Millionen Euro gefördert. Das gaben gestern der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und der Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt bekannt. Konkret werden Investitionen des Energie- und Gewerbeparks Rethem (2,9 Millionen Euro), des Hotels Camp Reinsehlen in Schneverdingen (1,1 Millionen Euro) sowie der Tischlerei Petersen in Soltau (53500 Euro) gefördert. Es entstehen Investitionen in Höhe von über neun Millionen Euro.
2,6 Millionen Euro für Egra
Lebenserfahrung und Zeit benötigt

Lebenserfahrung und Zeit benötigt

Soltau - Der Heidekreis sucht geeignete Einzelpersonen, Paare und Familien, die bereit sind, einem Kind zeitlich begrenzt oder dauerhaft ein Zuhause zu geben. Derzeit sind im Landkreis 243 Pflegekinder in 147 Pflegefamilien untergebracht. „Die Situation ist anders als sonst“, sagte Landrat Manfred Ostermann am Mittwoch im Pressegespräch. Grund sei die stetig wachsende Zahl von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, die der Landkreis in seine Obhut nehmen müsse. Seit Ende Oktober seien es 60 gewesen. Wenn man davon ausgehe, dass die Zahl von derzeit etwa 4000 Flüchtlingen in den Camps im Januar oder Februar auf 8000 steigen könnte, sei auch mit einer wachsenden Zahl von Minderjährigen zu rechnen. Die Sozialpädagogische Hilfen Vier Linden, die junge Flüchtlinge aufgenommen hätten, stießen platzmäßig an ihre Grenzen.
Lebenserfahrung und Zeit benötigt
Rentnerin aus Soltau vermisst

Rentnerin aus Soltau vermisst

Soltau - Die 90-jährige Ingeburg Erna Meta Wyrowski aus Soltau wird seit Montag, 7. Dezember, vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Rentnerin aus Soltau vermisst
Breitmaulnashorn Molly im Serengeti-Park gestorben

Breitmaulnashorn Molly im Serengeti-Park gestorben

Hodenhagen - Das Breitmaulnashorn Molly ist im Alter von 54 Jahren im Serengeti-Park Hodenhagen gestorben. Nach Angaben des Parkes war Molly das älteste Nashorn der Welt.
Breitmaulnashorn Molly im Serengeti-Park gestorben
Kugler: „Langfristig sieht es gut aus“

Kugler: „Langfristig sieht es gut aus“

Walsrode - Immer wieder gibt es pessimistische Äußerungen zur Entwicklung des Heidekreis-Klinikums, den Krankenhäusern gehe es wirtschaftlich schlecht. Was aber stimmt denn nun? Dieser Frage wollte die Walsroder Bürgerliste nachgehen. Sie hatte den Geschäftsführer des Klinikums, Dr. Christof Kugler, zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung in die Walsroder Stadthalle eingeladen.
Kugler: „Langfristig sieht es gut aus“
Sorgen wegen sinkender Nachwuchszahlen

Sorgen wegen sinkender Nachwuchszahlen

Altenwahlingen - Es habe schon Jahre mit mehr Einsätzen gegeben, berichtete Ortsbrandmeister Willi Sprengel auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Altenwahlingen, doch langweilig werde es in Altenwahlingen nie.
Sorgen wegen sinkender Nachwuchszahlen
Markt mit Schneegarantie

Markt mit Schneegarantie

Bockhorn - Die Bockhorner Florafarm erstrahlt am Sonnabend, 12., und Sonntag, 13. Dezember, in besonderem Glanz – es ist Weihnachtsmarkt angesagt. Unter dem Motto „Ginseng, Kunst & Kurioses“ präsentiert sich einer der wohl schönsten Märkte der Region mit fast 100 altbewährten, aber auch vielen neuen Kunsthandwerkern.
Markt mit Schneegarantie
Eine Werbung für Genuss

Eine Werbung für Genuss

Soltau - 22 angehende Jungköche und doppelt so viele Auszubildende im Servicebereich haben das 19. Wildseminar des Gastronomiebereichs an den Berufsbildenden Schulen Soltau erfolgreich hinter sich gebracht. Durchgeführt wurde es in Zusammenarbeit mit den beiden Jägerschaften des Heidekreises. Das Ergebnis: Beste Werbung für den Genuss heimischen Wildes und hervorragende Leistungen bei Küche und Service.
Eine Werbung für Genuss
Viel zu tun für die Häuslinger Wehr

Viel zu tun für die Häuslinger Wehr

Häuslingen - Die Freiwillige Feuerwehr Häuslingen blickte auf ihrer Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr 2015 zurück. Ortsbürgermeisterin Dr. Kathrin Wrobel lobte die große Bereitschaft, sich für die Sicherheit der Bürger einzusetzen.
Viel zu tun für die Häuslinger Wehr
Beitragserhöhung wohl notwendig

Beitragserhöhung wohl notwendig

Rethem - Der erste Vorsitzende des SV Viktoria Rethem, Wolfgang Leseberg, begann die letzte Vorstandssitzung des Jahres mit Kritik: Die Zahl der Sitzungen des erweiterten Vorstandes halte sich in Grenzen, deshalb sollten alle um Anwesenheit bemüht sein oder sich zumindest abmelden.
Beitragserhöhung wohl notwendig
Zum Schauen und Genießen

Zum Schauen und Genießen

Walsrode - „Nun jauchzet und frohlocket, denn es naht der Heiden Heiland“. In diesem Sinne wurde der Walsroder Weihnachtsmarkt rund um die Stadtkirche mit einem kleinen Konzert der Kurrende-Kinder sowie des Jungen- und Mädchen-Chors der Kirchengemeinde eröffnet.
Zum Schauen und Genießen