Ressortarchiv: Heidekreis

Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradfahrer schwer verletzt

Walsrode - Ein 59-Jähriger ist mit seinem Motorrad in einen Auffahrunfall von zwei Autos hineingeraten. Der Mann wurde schwer verletzt.
Motorradfahrer schwer verletzt
Oldtimertreffen in Rethem

Oldtimertreffen in Rethem

Zum zehnten Mal hat der Rethemer Motorsportclub MSC Aller-Leine Rethem im ADAC Oldtimerfreunde zum Himmelfahrtstreffen eingeladen. Etwa 1000 alte Fahrzeuge waren zum Rethemer Burghof und Londypark gekommen.
Oldtimertreffen in Rethem
Was für Zeiten: Manta, Manta mit Büffel-Ledersitzen

Was für Zeiten: Manta, Manta mit Büffel-Ledersitzen

Rethem - Von Bernd Andermann. „Unsere Erwartungen wurden im vollen Umfang erfüllt“, diese positive Bilanz zog gestern der erste Vorsitzende des MSC Aller-Leine, Werner Blank. Denn immerhin fanden sich 1000 Besitzer chromblitzender Schönheiten und Raritäten anlässlich des zehnten Oldtimer-Treffens auf dem Burghof Gelände in Rethem ein, um ihre Schätze zu präsentieren.
Was für Zeiten: Manta, Manta mit Büffel-Ledersitzen
Ginseng-Markt in Bockhorn Florafarm

Ginseng-Markt in Bockhorn Florafarm

"Ginseng, Kunst & Kulinares" hieß es wieder am Himmelfahrtstag auf dem Helkenhof in Bockhorn bei Walsrode und etwa 80 Aussteller boten vielfältiges Kunsthandwerk an. Erneut waren es Tausende Besucher, die sich auf dem Gelände des historischen Helkenhof einfanden. Treffen und Klönen, aber auch Neues entdecken hieß es und für jeden Geschmack und Geldbeutel war garantiert etwas dabei. Das Markttreiben wurde mit schwungvoller Musik begleitet und mit einem bunten Kinderprogramm wie Kinderzirkus, Hüpfburg, Baumcircus & Co. wurden die jüngsten Gäste betreut.
Ginseng-Markt in Bockhorn Florafarm
Mittelalter-Markt in Walsrode

Mittelalter-Markt in Walsrode

Eine längst vergangene Epoche erwacht auf dem Gelände der Flora-Farm in Walsrode zu neuem Leben, denn noch bis Sonntag können Besucher das Mittelalter hautnah erleben. Gaukler und Handwerker sowie Marketender präsentieren sich in ihren historisch nachgeschneideter Bekleidung und sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Die Besucher sind aufgefordert, aktiv mitzuwirken ujnd handwerkliches Geschick zu beweisen. Bis einschließlich Sonntag ist der mittelalterliche Markt ab 11 Uhr bis zum späten Nachmittag geöffnet.
Mittelalter-Markt in Walsrode
Böhmer Damen schwächeln

Böhmer Damen schwächeln

Böhme - Der Siegeszug der Böhmer Fußballdamen ist ins Stocken geraten. Ausgerechnet gegen die Mannschaften am Tabellenende fing Heiko Berwardts Truppe an zu schwächeln. Gegen Schlusslicht Lüneburg II kamen die Sportlerinnen nicht über ein Unentschieden hinaus, und gegen den Tabellenvorletzten, Lemgo-Dangensdorf, waren sie mit einem Unentschieden noch gut bedient.
Böhmer Damen schwächeln
Meldesystem „Sag‘s uns einfach“ gestartet

Meldesystem „Sag‘s uns einfach“ gestartet

Bad Fallingbostel - „Sag‘s uns einfach“, fordern der Heidekreis und die Stadt Walsrode seit Montag beziehungsweise Freitag die Einwohner auf ihren Homepages auf. Sie haben ein Online-System zur Erfassung und Abarbeitung von Bürgeranliegen eingerichtet. Dieses wird vom Land Niedersachsen für Kommunen kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Meldesystem „Sag‘s uns einfach“ gestartet
Uriah Heep in der Stadthalle

Uriah Heep in der Stadthalle

Walsrode - Eigentlich betreiben Caren und Carsten Tanner einen Verlag in Walsrode. Durch einen Zufall sind die Eheleute jedoch auch als Konzertveranstalter tätig. Sie haben dafür gesorgt, dass die Band Uriah Heep am 16. Mai in der Walsroder Stadthalle spielt.
Uriah Heep in der Stadthalle
Verkehr und Olympia

Verkehr und Olympia

Agathenburg/Heidekreis - Zu einem Gespräch mit Ministerpräsident Stefan Weil, SPD, trafen sich die acht niedersächsischen Landräte aus der Metropolregion Hamburg im Schloss Agathenburg, Landkreis Stade.
Verkehr und Olympia
Heide Park: Vorsicht auf dem Heimweg

Heide Park: Vorsicht auf dem Heimweg

Soltau - Ein fast vier mal drei Meter großes Plakat an der Parkplatzausfahrt des Heide Park Resorts soll die abreisenden Besucher daran erinnern, auf dem Heimweg vorsichtig zu fahren. Dafür konnten die Verantwortlichen den prominenten Moderator und Schauspieler Yared Dibaba gewinnen. „Als er von unserem Vorhaben erfuhr, sagte er spontan seine Unterstützung zu“, so Detlev Maske, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Heidekreis.
Heide Park: Vorsicht auf dem Heimweg
In Fallingbostel geht es rund

In Fallingbostel geht es rund

Bad Fallingbostel - Rund geht es am Wochenende in und an der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel. Beim 5. Internationalen Drechslertreffen kommen Tausende Handwerker aus ganz Europa zusammen. Alle zwei Jahre trifft sich die europäische Szene in Deutschland – diesmal in Bad Fallingbostel. Der Drechslerstammtisch Weser-Elbe organisiert ehrenamtlich dieses Fest, und alle Besucher können die Späne fliegen sehen.
In Fallingbostel geht es rund
Buntes Fest zum Abschied

Buntes Fest zum Abschied

Bad Fallingbostel - Direkt nach Himmelfahrt kommt das Abschiedswochenende für die britischen Einheiten in Bad Fallingbostel. Von Freitag, 15., bis Sonntag, 17. Mai, wollen sie sich aus Dank für das harmonische Miteinander von ihrer besten Seite zeigen.
Buntes Fest zum Abschied
Altherren hoffen

Altherren hoffen

Rethem - Während Rethems erste Fußballmannschaft nach der 2:1-Niederlage bei Essel II alle Hoffnungen auf einen Aufstieg begraben kann, dürfen Rethems Alte Herren jubeln.
Altherren hoffen
Träume in Lack und Chrom

Träume in Lack und Chrom

Rethem - Bereits zum zehnten Mal lädt der Rethemer Motorsportclub MSC Aller-Leine Rethem im ADAC Oldtimerfreunde aus ganz Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern für Donnerstag, 14. Mai, zum Himmelfahrtstreffen auf das Burghofgelände ein.
Träume in Lack und Chrom
Reiner Wedemann reichen 29 Ring zum Titel

Reiner Wedemann reichen 29 Ring zum Titel

Rethem-Moor - Für Reiner Wedemann wurde ein Traum wahr. 29 Ring beim Königsschießen reichten, um alle Konkurrenten hinter sich zu lassen. Der erste Vorsitzende Dirk Truffel proklamierte, assistiert von Carsten Schünemann, die neuen Majestäten und verlieh die Abzeichen für die Besten im Pokalschießen.
Reiner Wedemann reichen 29 Ring zum Titel
„Dunkler Schatten Krieg“

„Dunkler Schatten Krieg“

Walsrode - Walsrode, plötzlich genannt im Reigen der Kunstmetropolen. Das ist dem Galeristen-Paar Ursula und Werner Hohmann und ihren Kontakten zu verdanken. Und diesen Dank stellte auch Bürgermeisterin Helma Spöring an die erste Stelle, als sie die außergewöhnliche Ausstellung „Dunkler Schatten Krieg“ mit Werken von Wiebke Kramer, Hamburg, und Waldemar Cichon, Elblag/Polen, im Fitness-Haus Walsrode (ehemals Möbelhaus Hesse) eröffnete. Dank Sponsoren ist es der Stadt und der Galerie gelungen, die Schau zum Thema „70 Jahre danach“ zu zeigen.
„Dunkler Schatten Krieg“
Spargelmarkt in Rethem

Spargelmarkt in Rethem

Spargelmarkt auf dem Amtshauptmann Jordan Platz in Rethem
Spargelmarkt in Rethem
Nur die Bier-Dusche fehlt

Nur die Bier-Dusche fehlt

Rethem - Bürgermeister Frank Leverenz hatte seit dem Spargelmarkt 2014 offensichtlich geübt. Ein Schlag reichte ihm gestern zur Markteröffnung, und der goldene Gerstensaft floss. Dabei hatte man ihm diesmal wohlweislich nurein Zehn-Liter-Fass zugebilligt, nachdem er im vergangenen Jahr zur Freude des Publikums 30 Liter „in den Sand gesetzt“ und eine richtige Bierduscheverursacht hatte. „20 Liter haben wir diesmal von vornherein gespart, doch die werden auf jeden Fall kostenlos ausgeschenkt“, meinte Leverenz.
Nur die Bier-Dusche fehlt
Richtfest beim Busbetrieb Haller

Richtfest beim Busbetrieb Haller

Honerdingen - Der Busbetrieb Haller feierte gestern Richtfest des neuen Betriebshofes im Walsroder Gewerbegebiet Honerdingen. Der Bau stelle eine deutliche Verbesserung dar, sagte Geschäftsführer Norman Einfeldt. Er biete ausreichend Stellplätze für die Fahrzeuge und werde mit einer modernen Werkstatt mit Radgreifhebeanlage und einer Waschhalle ausgestattet. Neben den Verwaltungsbüros des Haller Busbetriebes wird dort künftig die niedersachsenweite Leitstelle untergebracht sein, von der aus alle Busse der norddeutschen Firmentöchter der DB Regionalbus Braunschweig GmbH gesteuert werden.
Richtfest beim Busbetrieb Haller
Werke symbolisieren die Versöhnung

Werke symbolisieren die Versöhnung

Walsrode - 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges kommt eine Kunstausstellung nach Walsrode, die ganz bewusst auch die Versöhnung zwischen Polen und Deutschland symbolisiert. Auf Initiative des Galeristenehepaares Ursula und Werner Hohmann und unter Mithilfe der Walsroder Bürgermeisterin Helma Spöring stellen die 1936 geborene Hamburger Malerin Wiebke Kramer und der 1955 in Elbing/Polen geborene Dr. Waldemar Chichon großformatige Bilder und Skulpturen im ehemaligen Möbelhaus Hesse aus. Eine Symbiose, die Vergangenes und Vergängliches sowie Hoffnung und Erneuerung ausdrückt. Eröffnung ist am Sonnabend, 9. Mai, um 17 Uhr.
Werke symbolisieren die Versöhnung
„Besucher atmen anders“

„Besucher atmen anders“

Bommelsen - Wer den Beekenhof in Bommelsen betritt, taucht an diesem Wochenende in eine andere Welt ein. Fast 100 Aussteller präsentieren Schönes und Nützliches für Haus und Garten und bieten dabei Ansprechendes für alle Sinne an – von duftenden Blüten über Wärmekissen bis hin zu zart schmelzender belgischer Schokolade und Pflanzenerde. Außerdem beantwortet Gartenbotschafter John Langley Fragen rund um das Thema Garten.
„Besucher atmen anders“
Eröffnung des Gartenfestivals auf dem Beekenhof

Eröffnung des Gartenfestivals auf dem Beekenhof

Eröffnung des Gartenfestivals auf dem Beekenhof in Bommelsen (zwischen Walsrode und Soltau). Noch bis Sonntag können Besucher Schönes und Nützliches für Haus und Garten entdecken.
Eröffnung des Gartenfestivals auf dem Beekenhof
Verbale Bissigkeit eines Hundehalters

Verbale Bissigkeit eines Hundehalters

Walsrode/Verden - Wenn Hunde sprechen könnten, wäre manchmal der Justiz geholfen. Gleich drei Vierbeiner hätten dann am Mittwoch in einem Berufungsverfahren am Landgericht Verden im Zeugenstand Platz machen müssen. Zwei gehören dem Angeklagten, der eine Hundebesitzerin beim Gassigehen bedroht und beleidigt haben soll. Seine verbale Bissigkeit kostet den 51-Jährigen Walsroder 1000 Euro.
Verbale Bissigkeit eines Hundehalters
Französische Schüler zu Gast in Rethem

Französische Schüler zu Gast in Rethem

Rethem - Käsebeutel anstelle der Champs-Élysées. Den 19 Austauschschülern aus Paris, die von Montag bis gestern zu Besuch in Rethem waren, dürfte die Reise in die Allerstadt wie ein Ausflug in eine andere Welt vorgekommen sein. Aber eigentlich ist ihre Heimatstadt Saint-Maur-des-Fossés elf Kilometer von Paris entfernt, etwa eine halbe Stunde Fahrt von Notre Dame und der Bastille entfernt.
Französische Schüler zu Gast in Rethem
Tierbaby-Alarm im Serengeti-Park Hodenhagen

Tierbaby-Alarm im Serengeti-Park Hodenhagen

Zum Start der Saison 2015 sind in den vergangenen Wochen in Hodenhagen viele Jungtiere geboren, die sich von ihrer niedlichsten Seite zeigen.
Tierbaby-Alarm im Serengeti-Park Hodenhagen
Niedlichkeits-Alarm: Im Serengeti-Park sind die Tierbabys los

Niedlichkeits-Alarm: Im Serengeti-Park sind die Tierbabys los

Hodenhagen - Noch keine zehn Monate sind sie auf der Welt, aber ab sofort gehen die Löwenbabys Lonka, Leon und Leonora unter freiem Himmel auf Erkundungstour. Am Dienstag zogen die drei erstmals mit Löwenmama Shalima durch die Freianlage im Serengeti-Park Hodenhagen.
Niedlichkeits-Alarm: Im Serengeti-Park sind die Tierbabys los
Ginsengfest noch größer

Ginsengfest noch größer

Walsrode - Die FloraFarm in Walsrode/Bockhorn bietet sich am Himmelfahrtstag, dem 14. Mai, als besonderes Ausflugsziel an. Nicht nur, dass hier Deutschlands einzige Ginseng-Gärten besichtigt und diverse Produkte aus der „Menschenwurzel“ getestet werden können, auch beste Unterhaltung wird geboten. Getreu dem Motto „Ginseng, Kunst & Kulinares“ empfängt der historische Niedersachsenhof Groß und Klein mit passendem Programm und Ambiente: ein großer Kunsthandwerkermarkt, Live-Musik, informative Führungen und vielseitige Angebote für Kinder. „Für jeden ist etwas dabei“, versprechen die Organisatoren und fügen hinzu: „Der Eintritt ist frei.“
Ginsengfest noch größer
Aufstieg noch nicht sicher

Aufstieg noch nicht sicher

Rethem/Böhme - Rethems erste Fußballmannschaft landet in jüngster Zeit einen Sieg nach dem anderen und kommt dem ersehnten Ziel, dem Aufstieg in die Kreisliga, doch nicht näher. Essel II und Germania II gewinnen im Gleichtakt, so dass der Rückstand auf Platz zwei bei noch drei ausstehenden Spielen immer noch fünf Punkte beträgt. Selbst bei einem Sieg gegen Essel II sieht es nicht gut aus für den SV Viktoria.
Aufstieg noch nicht sicher
„Durch dick und dünn“

„Durch dick und dünn“

Neuenkirchen - Das neue Buch der Journalistin Antje Diller-Wolff aus Neuenkirchen ist in einer Co-Autorenschaft entstanden. Es ist die Geschichte einer eher unbekannten Sucht: Adipositas.
„Durch dick und dünn“
86-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

86-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Dorfmark - Eine 86-jährige Radfahrerin ist am Montag bei einem Verkehrsunfall in Dorfmark schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte die ältere Dame auf der Westendorfer Straße, Einmündung Stegemannstraße beim Abbiegen übersehen und erfasst.
86-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt
Paradies für Schlepperfans

Paradies für Schlepperfans

Westenholz - Satter Motorensound und Dieselschwaden an der Mühle. Zum dritten Mal wurde in Westenholz der Trecker-Treck veranstaltet. Was Sven Aßmus und Jörn Vesper vor drei Jahren zum ersten Mal organisiert hatten, entwickelte sich zu einem echten Publikumsmagneten.
Paradies für Schlepperfans
Oberschüler besuchen Plenarsitzung

Oberschüler besuchen Plenarsitzung

Rethem/Berlin - Im Rahmen einer einwöchigen Klassenfahrt nach Berlin besuchte die Klasse 10d der Oberschule Rethem unter der Leitung von Christiane Schmid, Tim Krause und dem Bundesfreiwilligendienst leistenden Lukas Dunker den Deutschen Bundestag. Die Einladung hatte der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil ausgesprochen. Während der Teilnahme an einer Plenarsitzung debattierten die Abgeordneten über das Kleinanlegerschutzgesetz und stimmten diesem zu.
Oberschüler besuchen Plenarsitzung
Ausgewählte Texte vorgetragen

Ausgewählte Texte vorgetragen

Walsrode - Dass die plattdeutsche Sprache im Heidekreis einen festen Platz hat, war beim Kreisentscheid des plattdeutschen Lesewettbewerbs deutlich festzustellen: 32 Schülerinnen und Schüler aus sieben Schulen und fünf Altersklassen stellten sich dem Wettbewerb und trugen ihre ausgewählten Texte einer fachkundigen Jury vor. Die Teilnehmer waren vorher in Schulentscheiden ermittelt worden.
Ausgewählte Texte vorgetragen
20 Teilnehmer am Start

20 Teilnehmer am Start

Rethem - Einige Matches waren zwar schon in der vergangenen Woche auf der Rethemer Tennisanlage ausgetragen worden, doch offiziell eröffnet ist die Saison erst seit dem 1. Mai.
20 Teilnehmer am Start
Ein neues Glück für Hunde und Halter

Ein neues Glück für Hunde und Halter

Büchten - Es war ein anrührendes, ein mutmachendes Bild, das sich in Büchten bei Hodenhagen bot: Auf einem bunt geschmückten Hof nahe der Hauptstraße tollten unzählige Hunde verschiedenster Rassen mit ihren Herrchen und miteinander über den Rasen – mittendrin Alida Gundlach, Autorin und Moderatorin im deutschen Fernsehen. Sie ist Schirmherrin und Vorsitzende des Vereins tierwork, der seit seiner Gründung im Jahre 2012 gezielt Tiere in Not unterstützt.
Ein neues Glück für Hunde und Halter
Deiche durchweg in gutem Zustand

Deiche durchweg in gutem Zustand

Kirchwahlingen - Im Rahmen der Frühjahrsdeichschau wurden auf der Strecke zwischen Klein Häuslingen und Hodenhagen auf beiden Seiten der Aller die Anlagen zum Hochwasserschutz in zehn Unterabschnitten abgeschritten oder punktuell angesteuert und einer genauen Betrachtung unterzogen.
Deiche durchweg in gutem Zustand
Steuerverwaltung mit Personalsorgen

Steuerverwaltung mit Personalsorgen

Walsrode - Der niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider war zu Gast im Ver.di-Bildungszentrum in Walsrode. Eingeladen hatte ihn der Ver.di-Landesfachgruppenvorstand Steuerverwaltung, der dort auf einer zweitägigen Tagung mit Beschäftigten aus der niedersächsischen Steuerverwaltung über aktuelle Themen und Probleme in den Ämtern diskutierte.
Steuerverwaltung mit Personalsorgen
Erschließung nur bei Bedarf

Erschließung nur bei Bedarf

Rethem - Neue Wege beschreitet die Stadt Rethem im Vorfeld der beabsichtigten Erschließung des vierten Abschnitts des Baugebietes Mühlenfeld. Wer ein Grundstück kaufen möchte, wird gebeten, eine Interessensbekundung auszufüllen und im Rathaus abzugeben. Erst bei einer entsprechenden Anzahl von Rückmeldungen will der potenzielle Erschließungsträger, die Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft Südheide (GES), tätig werden.
Erschließung nur bei Bedarf
Eine musikalische Reise mit Alasdair MacMillan

Eine musikalische Reise mit Alasdair MacMillan

Der schottische Musiker Alasdair MacMillan gastierte am 1. Mai im Burghof in Rethem. Sein Auftritt glich einer musikalischen Reise. Die Veranstaltung, die anfangs unter dem durchwachsenen Wetter litt, wurde vom Burghof-Verein organisiert. Nachdem die Sonne rauskam, pilgerten aber zahlreiche Besucher zum Konzert. Dem Publikum gefiel der Auftritt des Multiinstrumentalisten sichtlich.
Eine musikalische Reise mit Alasdair MacMillan