Ressortarchiv: Heidekreis

Lkw prallt auf der A7 gegen Sattelzug

Lkw prallt auf der A7 gegen Sattelzug

Buchholz - Ein 41 Jahre alter Arnsberger befuhr am Donnerstag, um 11.15 Uhr, mit seinem Sattelzug die Autobahn 7 auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hamburg. Verkehrsbedingt musste er seine Fahrgeschwindigkeit reduzieren. Ein mit seinem Lkw samt Anhänger unmittelbar nachfolgender 28 Jahre alte Bitterfelder bemerkte dieses zu spät und prallte trotz einer Bremsung gegen das Heck des Sattelaufliegers. Dadurch wurde dieser nach links gegen das Wohnmobil eines 58-jährigen Bremers geschoben, der auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs war. Durch die Unfallfahrzeuge wurden der rechte und der mittlere Fahrstreifen blockiert. Der Verursacher konnte sich schwer verletzt aus eigener Kraft aus dem Führerhaus befreien. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Sattelzugfahrer wurde leicht verletzt. Es kam zu einem erheblichen Rückstau, da die Bergungsarbeiten auf der A7 mehrere Stunden lang andauerten.
Lkw prallt auf der A7 gegen Sattelzug
„Bänke-Abbau wäre bitter“

„Bänke-Abbau wäre bitter“

Wohlendorf/Rethem - Im Winde flatternde Fahnen und in die Ferne schauende Skulpturen auf dem Wohlendorfer Deich wird es in Zukunft nicht mehr geben. Die für die Organisation der Ausstellungsreihe „Kunst auf dem Deich“ zuständige Kulturgruppe des Vereins WoDoHo wird ihr Engagement nach einer Abschlussveranstaltung im kommenden Jahr beenden.
„Bänke-Abbau wäre bitter“
Positiv für die Wirtschaft

Positiv für die Wirtschaft

Soltau - Was vor gut einem Jahr die Ecostra-Monitoring-Studie vorausgesagt hat, wird jetzt durch die am Donnerstag vorgestellten Ergebnisse einer Studie der ift (Freizeit- und Tourismusberatung GmbH) bestätigt. Das Designer-Outlet-Soltau (DOS) entwickelt sich weiter positiv und ist ein Gewinn für den Heidekreis und die heimische Wirtschaftsentwicklung.
Positiv für die Wirtschaft
Bäder werden renoviert und modernisiert

Bäder werden renoviert und modernisiert

Heidekreis - Die Hallenbadsaison in Bad Fallingbostel und Walsrode beginnt in diesem Jahr am Montag, 15. September. Mit Öffnung der Hallenbäder endet zugleich die Freibadsaison. Letzter Badetag im Lieth-Freibad in Bad Fallingbostel ist der 14. September.
Bäder werden renoviert und modernisiert
Reisebus erfasst 79-jährigen Radfahrer

Reisebus erfasst 79-jährigen Radfahrer

Soltau - Tödlich verlief ein Unfall, den ein 79-jähriger Fahrradfahrer aus Soltau am Dienstag hatte
Reisebus erfasst 79-jährigen Radfahrer
Feuerwerksfestival

Feuerwerksfestival

Soltau - Zum mittlerweile siebten Mal wird Norddeutschlands größter Freizeitpark, das Heide Park Resort, am Sonnabend, 30. August, zum Austragungsort des spektakulären Feuerwerksfestivals „Pyro Games“.
Feuerwerksfestival
Das Innenleben freigelegt

Das Innenleben freigelegt

Rethem - Die Verkleidung ist verschwunden, und auch Teile der wuchtigen Mühlenmechanik sind schon ausgebaut und verladen. „Die Arbeiten an der Rethemer Bockwindmühle sind zügig vorangegangen“, bestätigte der stellvertretende Leiter der Samtgemeindeverwaltung, Alexander von Seggern, gestern. Das Mühlenbauerteam aus Winsen/Luhe erwartet jetzt für Montag einen Autokran, der die übrigen Teile des historischen Bauwerks aus dem Londypark hieven soll.
Das Innenleben freigelegt
79-jähriger Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall 

79-jähriger Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall 

Soltau - Auf der Kreisstraße 9 ist es am Dienstag zu einem tragischen Unfall gekommen. Beim Versuch die Straße zu überqueren, wurde ein Radfahrer von einem Reisebus erfasst und tödlich verletzt.
79-jähriger Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall 
Flohmarkt für guten Zweck

Flohmarkt für guten Zweck

Düshorn - Der Gang in den Keller gleicht bei vielen Menschen einer Expedition. Sie wühlen sich durch Unmengen von Krimskrams, den eigentlich niemand mehr benötigt. So mancher nimmt sich anschließend vor, endlich aufzuräumen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt dafür, denn am Sonnabend steigt in Düshorn der 39. Flohmarkt. Und dort lässt sich so manches Kellerfundstück gut versilbern.
Flohmarkt für guten Zweck
Beifall für Helden und Bösewichte

Beifall für Helden und Bösewichte

Heidekreis - Mehr als 350 Teilnehmer fuhren in acht Bussen mit der CDU Heidekreis zu den Karl-May-Festspielen nach Bad Segeberg. Auf dem Programm stand das Stück „Unter Geiern“. Die Leitung hatten der Kreisvorsitzende Gerd Engel und der Geschäftführer Dag Störmer, der das Unternehmen auch organisiert hatte.
Beifall für Helden und Bösewichte
Mehr als nur Briefmarken

Mehr als nur Briefmarken

Bad Fallingbostel - Die „Heide-Posta'14“ lockte neben vielen Teilnehmern eine große Zahl von Besuchern und Sammlern in die Bad Fallingbosteler Heidmarkhalle. Was die Organisatoren der Verbände der Philatelisten aus Niedersachen und Nordwestdeutschland zusammen mit dem regionalen Verein Briefmarkenfreunde Böhmetal aus Walsrode und den Jungen Briefmarkenfreunden in Niedersachsen organisiert hatten, war eine Wettbewerbsausstellung im Rang drei kombiniert mit einer Sammlerbörse.
Mehr als nur Briefmarken
Hupen hergestellt

Hupen hergestellt

Rethem - „Ein paar mehr Kinder hätten es ruhig sein können“, zeigte sich Reinhold Hartjens vom Deutschen Amateur-Radio-Club in Hoya beim Termin im Rahmen des Rethemer Ferienprogramms etwas enttäuscht. Im vergangenen Jahr waren immerhin sieben Kinder erschienen, diesmal waren es nur drei. Aber die waren konzentriert bei der Arbeit.
Hupen hergestellt
Kevin de Bruyne: Botschafter für den Weltvogelpark

Kevin de Bruyne: Botschafter für den Weltvogelpark

Walsrode - Kevin de Bruyne ist seit Sonnabend offizieller Botschafter des Weltvogelparks Walsrode. Der belgische Nationalspieler stand zunächst für eine Autogrammstunde im Rosencafé zur Verfügung. Hier verteilte er auch 300 signierte Bälle. Anschließend taufte er während der Flugshow zwei Kronenkraniche und übernahm deren Patenschaft.
Kevin de Bruyne: Botschafter für den Weltvogelpark
Für den Reitsport ist es nie zu spät

Für den Reitsport ist es nie zu spät

Lichtenhorst - Dass es nie zu spät ist, mit dem Reiten anzufangen und das Alter auch keine große Rolle spielt, beweist der Reit- und Fahrverein Lichtenhorst in seinen Ü30-Ein- und Wiedereinsteigerkursen. In einem Fragebogen wird nach den Gründen für einen Ausstieg aus dem Reitsport und den geplanten Wiedereinstieg oder Neueinstieg gefragt und so im Vorfeld vieles abgeklärt.
Für den Reitsport ist es nie zu spät
Viele Spiele und Laternenumzug

Viele Spiele und Laternenumzug

Häuslingen - Das Groß Häuslinger Kinder- und Dorfgemeinschaftsfest wird traditionell am ersten Septemberwochenende, in diesem Jahr am Sonnabend, 6. September, veranstaltet.
Viele Spiele und Laternenumzug
Aronia für Rennkamele

Aronia für Rennkamele

Schwarmstedt - Aronia. Die Früchte des gut zwei Meter hohen Strauches sind dunkelblau, erbsengroß und essbar. Der Bekanntheitsgrad der als überaus gesund geltenden Beere ließe sich allerdings noch vergrößern. Daran, dass möglichst viele Menschen die Früchte kennen und schätzen lernen, arbeitet Lars Grossmann. Der 43-Jährige betreibt in Schwarmstedt eine biozertifizierte Aronia-Plantage und ein Info-Center. An diesem Wochenende lädt er Alt und Jung zum Aronia-Erntefest ein.
Aronia für Rennkamele
„Fit für die Zukunft?!“

„Fit für die Zukunft?!“

Walsrode - „Fit für die Zukunft?!“, heißt es bei einem Impuls-Workshop, zu dem der Kreisschützenverband Fallingbostel die Vorstände der Mitgliedsvereine und Spielmannszüge sowie die von den Vereinen für Workshops benannte Mitglieder für Sonnabend, 8. November, einlädt. Grundlage für diese Tagung ist das Strategiepapier 2018, das im Frühjahr vom Vorsitzenden des Kreisschützenverbandes Fallingbostel, Hans-Heinrich Wussow, und dem zweiten Vorsitzenden Uwe Albers präsentiert worden war.
„Fit für die Zukunft?!“
Seeliger weiter an Tabellenspitze

Seeliger weiter an Tabellenspitze

Rethem/Valkenswaart - 18 Punkte auf den Zweitplatzierten und schon 29 Punkte auf den Drittplatzierten. So groß ist der Punktevorsprung des Rethemers Sven Seeliger in der European Rallycross Challenge 2014. Selbst bei einem Totalausfall im letzten Rennen, das am 14. September im Tschechischen Ceska Lipa ausgetragen wird, sollte am Ende ein Tabellenplatz auf dem Podium der Lohn für ein herausragendes Motorsportjahr sein.
Seeliger weiter an Tabellenspitze
Das Motto lautet: „Hier fließt Energie“

Das Motto lautet: „Hier fließt Energie“

Aller-Leine-Tal - Das Aller-Leine-Tal, bestehend aus den acht (Samt-)Gemeinden Ahlden, Rethem und Schwarmstedt (Landkreis Heidekreis), Hambühren, Wietze und Winsen (Landkreis Celle) sowie Dörverden und Kirchlinteln (Landkreis Verden), will die erfolgreiche Zusammenarbeit in der neuen EU-Förderperiode von 2014 bis 2020 fortsetzen. Als Grundlage für die erneute Anerkennung als Leader-Region gilt es, bis zum Ende des Jahres das Regionale Entwicklungskonzept (REK) fortzuschreiben. Die Bewerbung ist bis zum 10. Januar beim Land Niedersachsen einzureichen.
Das Motto lautet: „Hier fließt Energie“
Glückliche Momente

Glückliche Momente

Walsrode - Musik kann magische Momente schaffen und glücklich machen. Davon ist die Intendantin der 28. Niedersächsischen Musiktage, Katrin Zagrosek, überzeugt. Sie denkt an ein Erlebnis, als sie 1997 Helmut Lachenmanns Oper „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ in der Hamburger Staatsoper erleben durfte. Deshalb hat Zagrosek die Musiktage diesmal unter das Motto „Glück“ gestellt.
Glückliche Momente
Abbau beginnt Montag

Abbau beginnt Montag

Rethem - Die Arbeiten zur Restaurierung der Bockwindmühle im Rethemer Londypark werden am Montag, 25. August, beginnen. Das kündigt Stadtdirektor Cort-Brün Voige in einer Pressemitteilung an.
Abbau beginnt Montag
Geburtshaus und erweitertes MVZ

Geburtshaus und erweitertes MVZ

Soltau - Die Stadt Soltau, deren Wohnungsbaugesellschaft AWS und das Heidekreis-Klinikum planen einen so genannten Gesundheitscampus in und am Soltauer Krankenhaus. Das Sahnehäubchen neben einem erweiterten, moderneren Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) soll ein Geburtshaus, betrieben von einem Hebammen-Verbund, in den Räumen der ehemaligen Soltauer Kinderklinik sein.
Geburtshaus und erweitertes MVZ
Weiße Gürtel für sieben Rethemer

Weiße Gürtel für sieben Rethemer

Rethem - Seit fast einem Jahr besteht die von Thomas Schmidt geleitete Karate-Gruppe des SV Viktoria Rethem. Nun beginnt das fleißige, regelmäßige Training erste Früchte zu tragen.
Weiße Gürtel für sieben Rethemer
Mit strahlenden Effekten

Mit strahlenden Effekten

Soltau - Das bekannte Feuerwerksfestival „Pyro Games“ geht nach dem Erfolg im vergangenen Jahr auch im Sommer 2014 auf Tournee. Vier der deutschlandweit besten und mehrfach preisgekrönten Feuerwerksprofis treten am Sonnabend, 30. August, im Heide Park Resort Soltau mit einer musikalisch inszenierten, gigantischen Feuerwerksshow gegeneinander an. Ein Rahmenprogramm sowie kulinarische Leckerbissen lassen keine Wünsche offen. Einlass ist ab 18 Uhr.
Mit strahlenden Effekten
Jetzt für Spende bewerben

Jetzt für Spende bewerben

Bomlitz - Auch in diesem Jahr führt die Dow in Bomlitz ihr lokales Spendenprogramm fort und vergibt 50 000 Euro an lokale Vereine und öffentliche Einrichtungen. Gemeinnützige Organisationen, die in den Kategorien Umwelt, Bildung, Sport und Soziales finanzielle Unterstützung für die Umsetzung ihrer nachhaltigen Projekte benötigen, sollten sich jetzt bewerben.
Jetzt für Spende bewerben
Paddler entdecken Toten in der Aller

Paddler entdecken Toten in der Aller

Rethem - Ein 64-Jähriger aus der Türkei wurde am Freitag durch seine Angehörigen in Rethem als vermisst gemeldet. Intensive Suchmaßnahmen, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und der DLRG, verliefen ohne Erfolg. Am Sonnabend gab es dann traurige Gewissheit.
Paddler entdecken Toten in der Aller
Ruck, zuck sind 14 Tage um

Ruck, zuck sind 14 Tage um

Bad Fallingbostel - „Ruck, zuck sind die 14 Tage des Zeltlagers vorbei und es werden wohl auch diesmal wieder Bäche voll von Abschiedstränen fließen“, stellte Hans-Heinrich Wussow, Leiter des Jugendzeltlagers des Niedersächsischen Sportschützenverbandes in Bad Fallingbostel, zum Abschluss des 44. Lagers fest.
Ruck, zuck sind 14 Tage um
Jugendzeltlager in Bad Fallingbostel

Jugendzeltlager in Bad Fallingbostel

Mit einem Fackelumzug endete das 44. Jugendzeltlager des Niedersächsischen Sportschützenverbades in Bad Fallingbostel. Ruck, zuck waren die 14 Tage des Zeltlagers vorbei und es flossen wohl auch diesmal wieder Bäche voll von Abschiedstränen. Geehrt wurden Sieger und Platzierte der Wettkämpfe sowie die vielen ehrenamtlich tätigen Helfer.
Jugendzeltlager in Bad Fallingbostel
Schwerer Unfall auf der A7 - eine Person lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall auf der A7 - eine Person lebensgefährlich verletzt

Soltau - Auf der Autobahn 7 sind kurz vor der Anschlußstelle Soltau Ost drei Personen aus Berlin mit ihrem Auto verunglückt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.
Schwerer Unfall auf der A7 - eine Person lebensgefährlich verletzt
Sommer, Sonne, Scoubidou

Sommer, Sonne, Scoubidou

Rethem/Juist - Das absolute Highlight des Ferienprogramms der Stadt Rethem ist die Freizeit auf Juist. Auch dieses Jahr sind 54 Kinder nach zehn Tagen voller Erlebnisse und tollen Erfahrungen wohlbehalten, aber wohl mit etwas Fernweh, wieder nach Hause zurückgekehrt.
Sommer, Sonne, Scoubidou
Vermisste Schneverdingerin tot aufgefunden

Vermisste Schneverdingerin tot aufgefunden

Schneverdingen - Die seit dem 25. Juli vermisste 78-jährige demenzkranke und auf Tabletten angewiesene Senta Hauer ist laut Polizeiangaben am Mittwoch in der Nähe eines Gemeindeverbindungswegs in Richtung Insel leblos aufgefunden worden.
Vermisste Schneverdingerin tot aufgefunden
Großfeuer in Wohlendorf

Großfeuer in Wohlendorf

Wohlendorf - Von Fred Raczkowski. Der große Ortsbrand von Wohlendorf ist ein eher wenig bekanntes Ereignis der Rethemer Stadtgeschichte. Doch Aufzeichnungen von Dorfbewohnern und ein Bericht in der Verdener Aller-Zeitung vom September 1919 geben Auskunft über das Ereignis, dem vor bald 95 Jahren neun Höfe mit 26 Gebäuden zum Opfer fielen.
Großfeuer in Wohlendorf
Sattelzug verunglückt auf der A7

Sattelzug verunglückt auf der A7

Essel - In der Nacht zu Donnerstag ist es auf der A7 in Fahrtrichtung Hamburg zu einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug gekommen. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.
Sattelzug verunglückt auf der A7
Im Parademarsch und mit Fanfarenklängen

Im Parademarsch und mit Fanfarenklängen

Uetzingen/Landkreis - Mit Parademarsch und Fanfarenklängen geht es bei den „Heidedragonern“ voran. Bei dem vor zwei Jahren gestarteten Musikprojekt befinden sich inzwischen eine große Zahl der Musiker in der Reitausbildung.
Im Parademarsch und mit Fanfarenklängen
„Ein Auftritt in der Heimat ist besonders aufregend“

„Ein Auftritt in der Heimat ist besonders aufregend“

Rethem - Von Sigrun Grasekamp. Vor fast genau vier Jahren traten die damals noch recht unbekannten Liedermacher Simon und Jan zum ersten Mal im Burghof auf. Viele Konzerte, zwei Alben, ein paar Fernsehauftritte und Preisauszeichnungen (zuletzt gewannen sie den Jurypreis des Prix Pantheon 2014) später gibt sich das Liedermacher-Duo mit ihrem zweiten abendfüllenden Programm „Ach Mensch“ am Freitag, 19. September, 20 Uhr, in Rethem wieder die Ehre. Und das ist für den gebürtigen Bierder Simon Eickhoff etwas ganz besonderes, wie er im Interview verrät.
„Ein Auftritt in der Heimat ist besonders aufregend“
Zeltlager der Schützenjugend in Bad Fallingbostel

Zeltlager der Schützenjugend in Bad Fallingbostel

Nur noch wenige Tage, dann endet das 44. Zeltlager der Schützenjugend des Niedersächsischen Sportschützenverbande in Bad Fallingbostel. Neben Impressionen von den Tagen des bisherigen Lagerlebens wird auch der Besuch von Bürgermeistern oder deren Vertretern aus Kommunen des Altkreises Fallingbostel dokumentiert. Zum Abschluss gab es einen Wettkampf mit dem Lichtpunktgewehr.
Zeltlager der Schützenjugend in Bad Fallingbostel
„Let‘s Twist Again“

„Let‘s Twist Again“

Bad Fallingbostel - Es war schon beeindruckend, wie die jugendlichen Teilnehmer des Schützenjugendzeltlagers in Bad Fallingbostel mit dem Motto „60er Jahre“ bei der Mini-Playback-Show umgingen und fantasievoll umsetzten. Sogar etlichen Betreuern oder auch Eltern waren Trude Herr, Gus Backus oder Paul Kuhn wohl eher unbekannt.
„Let‘s Twist Again“
Landesjugendzeltlager in Bad Fallingbotsel

Landesjugendzeltlager in Bad Fallingbotsel

Die Hits aus den 60er Jahren standen im Mittelpunkt der beliebten Mini-Playback-Show im Schützenjugendzeltlager des niedersächsischen Sportschützenverbandes in Bad Fallingbostel. Mit viel Fantasie und großem Engagement wurden die nationalen und internationalen Stars von einst interpretiert und kopiert.
Landesjugendzeltlager in Bad Fallingbotsel
Paddeln auf Aller und Alpe

Paddeln auf Aller und Alpe

Bosse - Man kann es schon fast einen Bootspark nennen. Aus anfänglich wenigen Paddelbooten ist inzwischen fast so etwas wie ein kleines Unternehmen geworden. Wenn alle „im Hafen liegen“, oder vielmehr an Land gezogen sind, dann sind es mehr als 45 Boote, die Hendrik ter Weeme auf der Wiese gegenüber dem Bosser Allerhof „geparkt“ hat.
Paddeln auf Aller und Alpe
Josey wurde angebunden an der Raststätte gefunden

Josey wurde angebunden an der Raststätte gefunden

Hodenhagen - Von Sigrun Grasekamp. Es ist die traurige Wirklichkeit: Da Josey ihren Besitzern wohl lästig war, wurde sie auf der Autobahnraststätte angebunden und zurückgelassen. Nun wartet die süße Hundedame im Tierheim Hodenhagen auf neue Besitzer.
Josey wurde angebunden an der Raststätte gefunden
Mutmaßliche Internet-Betrüger aus Essel in Spanien festgenommen

Mutmaßliche Internet-Betrüger aus Essel in Spanien festgenommen

Essel - Wegen Verdachts auf Internet-Betrügereien in mindestens 110 Fällen sind zwei Deutsche in Spanien festgenommen worden. Die Männer im Alter von 31 und 35 Jahren sollen die Taten bei einem Aufenthalt in Essel-Engehausen (Heidekreis) begangen haben, teilte die Polizei am Freitag mit.
Mutmaßliche Internet-Betrüger aus Essel in Spanien festgenommen
Langweilig wird es nicht

Langweilig wird es nicht

Rethem - Von Sigrun Grasekamp. Seit einer Woche genießen die Kinder ihre Sommerferien. Und bei diesem Wetter muss nun wirklich niemand traurig sein, der nicht in den Urlaub fährt. Vor allem nicht in Rethem. Hier gibt es ein Ferienprogramm, das sich für eine kleine Stadt durchaus sehen lassen kann.
Langweilig wird es nicht
Praxen suchen Nachfolger

Praxen suchen Nachfolger

Heidekreis - Sowohl für Ärzte in Weiterbildung als auch für Mediziner nach Abschluss ihrer Ausbildung sind im Heidekreis beste Voraussetzungen gegeben, schnell und individuell zum Einsatz zu kommen. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Der Heidekreis biete die Möglichkeit einer strukturierten Verbundweiterbildung im Bereich der Allgemeinmedizin. Sechs Hausarztpraxen sowie das Heidekreis-Klinikum seien an der Kooperation beteiligt und ermöglichten den Assistenzärzten eine koordinierte Weiterbildung.
Praxen suchen Nachfolger
Christopher bringt die Autos wieder zum Glänzen

Christopher bringt die Autos wieder zum Glänzen

Walsrode - Der Innenraum des Range Rovers ist wieder blitzblank. Das Armaturenbrett, die Sitze, die Fußräume – alles sieht aus wie neu. Dass dem so ist, liegt am Können von Christopher Westphal.
Christopher bringt die Autos wieder zum Glänzen
Vier Tage Spiel und Spaß

Vier Tage Spiel und Spaß

Böhme - „Ihr wart eine super pflegeleichte Truppe“, lobte Jugendwartin Sonja Kny den Feuerwehrnachwuchs der Samtgemeinde Rethem. Alle hätten nach bestem Können mitgemacht. „Ihr hinterlasst einen Zeltplatz ,dem man überhaupt nicht ansieht, dass hier 62 Jungen und Mädchen vier Tage lang gehaust haben.“
Vier Tage Spiel und Spaß
Zeltlager der Jugendwehren

Zeltlager der Jugendwehren

Vier Tage und Nächte waren 62 Jungen und Mädchen der Jugendwehren der Samtgemeinde Rethem im Zeltlager am Böhmer Sportplatz untergebracht. Super Wetter und ein Tag des offenen Zeltlagers am Sonnabend sorgten für gute Laune und beste Unterhaltung.
Zeltlager der Jugendwehren
Zeitreise mit den „Freien Wilden“

Zeitreise mit den „Freien Wilden“

Rethem - Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu – Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe Liberi Effera das Burghofgelände und den angrenzenden Londypark in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
Zeitreise mit den „Freien Wilden“
Burgfest in Rethem

Burgfest in Rethem

Burgfest in Rethem

Aussage steht gegen Aussage

Dorfmark/Verden - Freigesprochen vom Vorwurf des versuchten Totschlags wurde gestern am Landgericht Verden ein 23 Jahre alter Angeklagter aus Walsrode. Der gelernte Verkäufer hatte beim Strandfest 2012 in Dorfmark einem heute 36-Jährigen mehrere Stichverletzungen mit einem Messer zugefügt. Er will jedoch aus Notwehr gehandelt haben, was ihm nicht zu widerlegen war.
Aussage steht gegen Aussage
Keine Kunst auf dem Deich

Keine Kunst auf dem Deich

Wohlendorf - Einmal im Jahr, wenn der Verein WoDoHo im Sommer zur Ausstellung „Kunst auf dem Deich“ einlädt, wird der kleine Ort Wohlendorf zum Anziehungspunkt für Kunstliebhaber aus der näheren und weiteren Umgebung. Die Fortsetzung der erfolgreichen Reihe ist nach inzwischen neun Veranstaltungen jedoch unsicher. Grund: Der Deichverband Rethem-Wohlendorf sieht durch das Aufstellen von Skulpturen die Sicherheit des Deiches gefährdet.
Keine Kunst auf dem Deich