Ressortarchiv: Heidekreis

Straßenneubau empfohlen

Straßenneubau empfohlen

Häuslingen - „Die Straße ist doch noch gut. Nur ein paar kleine Risse.“ Einige Häuslinger, die Im Tiefen Horn, im Mühlenweg oder im Berliner Ring wohnen, sehen nicht ein, Geld für etwas zu bezahlen, was ihrer Meinung nach in Ordnung ist. Sie hätten geahnt, was Jens Meinheit und Thomas Ulbrich vom Planungsbüro uip am Dienstagabend im Sportlerheim in Häuslingen empfahlen: eine Straßenerneuerung.
Straßenneubau empfohlen
Transparenz und Bürgerbeteiligung

Transparenz und Bürgerbeteiligung

Soltau - Wie staatliche Großbauvorhaben an Bürgerprotesten scheitern oder verzögert werden können, ist bekannt. Um ein „Stuttgart 21“ zu vermeiden, setzen Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und die Deutsche Bahn auf einen breiten und transparenten Bürgerdialog bei der Überplanung der „Y-Trasse“ und den von der Bahn erarbeiteten alternativen Streckenvarianten. Was Lies vor Vertretern des Bundes, Landes und der kommunalen Mandatsträger angekündigt hatte, setzte er am Dienstag mit der Unterzeichnung eines Vertrages mit der Deutschen Bahn in Soltau um. Vereinbart wurden ein Bürgerdialog und entsprechende Kriterien.
Transparenz und Bürgerbeteiligung
Badeunfall in Munster: Jugendlicher ertrunken

Badeunfall in Munster: Jugendlicher ertrunken

Munster - Ein 17-Jähriger aus Munster kam am Dienstagabend bei einem Badeunfall ums Leben. Der Unfall ereignete sich gegen 18.20 Uhr am Kieselgurweg in Breloh.
Badeunfall in Munster: Jugendlicher ertrunken
Im Wesentlichen zufrieden

Im Wesentlichen zufrieden

Bad Fallingbostel - Beim Erntegespräch zeichnete der Landvolkvorsitzende Jochen Oestmann aus Rethem gestern ein positives Bild für seine Berufskollegen im Heidekreis. „Im Großen und Ganzen sehr zufrieden“, lautete das Fazit Oestmanns.
Im Wesentlichen zufrieden
Reiner Dittmers gewinnt Bouleturnier

Reiner Dittmers gewinnt Bouleturnier

Rethem - Die AG historische Ball- und Kugelspiele des Forums Rethem veranstaltete am Sonntag auf dem Burghofvorplatz ihr drittes Bouleturnier.
Reiner Dittmers gewinnt Bouleturnier
Stummfilme und Livemusik

Stummfilme und Livemusik

Rethem - Das mobile Wanderkino „Laster der Nacht“ kommt für eine Abendvorstellung nach Rethem: Sonntag, 27. Juli, werden auf dem Burghof-Vorplatz in nostalgisch inszeniertem Rahmen Stummfilme gezeigt und live begleitet von Gunthard Stephan, Violine, und Tobias Rank, Piano. Ein Oldtimer-Feuerwehrfahrzeug, ein Magirus Deutz aus dem Jahr 1969, integriert die gesamte Kino-, Ton- und Lichttechnik und transportiert Bestuhlung und Instrumentarium. Einlass ist ab 20 Uhr, die Filmvorführung beginnt gegen 21.30 Uhr.
Stummfilme und Livemusik
Sechs junge Leute übernommen

Sechs junge Leute übernommen

Heidekreis - HEIDEKREIS
Sechs junge Leute übernommen
Mit Gauklern und Feuershow

Mit Gauklern und Feuershow

Rethem - Um ein paar Jahrhunderte wird am Sonnabend, 2., und Sonntag, 3. August, auf dem historischen Burghof in Rethem die Zeit zurückgedreht. Der Verein Kijuku – Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe „Liberi Effera“ veranstalten ein mittelalterliches Spektakel mit Händlern, Handwerkermarkt, Schwertkämpfen, Gauklern und Feuershow.
Mit Gauklern und Feuershow
78-jährige Frau aus Schneverdingen vermisst

78-jährige Frau aus Schneverdingen vermisst

Schneverdingen - Seit Freitag, 25. Juli, 17 Uhr wird die 78-jährige Senta Hauer aus Schneverdingen vermisst. Die Rentnerin hat ihr häusliches Umfeld mit unbekanntem Ziel verlassen.
78-jährige Frau aus Schneverdingen vermisst
Zentrum der Westernfans

Zentrum der Westernfans

Düshorn - Wenn aus allen Richtungen Autos, Wohnmobile und Wohnwagengespanne mit auswärtigen Kennzeichen in Richtung Düshorn fahren, wenn in der Walsroder Ortschaft Menschen in Cowboy-Boots und mit Stetson auftauchen, wenn Ladies in wunderschönen alten Roben ihre westernmäßig gekleideten Herren begleiten, dann ist wieder Country-Zeit in Düshorn bei „Vize“ Cord-Herbert Bunke hinter dem Landgasthof.
Zentrum der Westernfans
Kind verletzt sich beim Spielen schwer

Kind verletzt sich beim Spielen schwer

Schwarmstedt - Samstagnachmittag ist es zu einem tragischen Unfall auf der Raststätte Allertal Ost gekommen. Ein fünf Jahre altes Kind fiel beim Spielen von einem Gerüst und zog sich einen offenen Knochenbruch zu.
Kind verletzt sich beim Spielen schwer
B3 nach Unfall mit drei Schwerverletzten voll gesperrt

B3 nach Unfall mit drei Schwerverletzten voll gesperrt

Soltau - Am Samstagvormittag ist es auf der Bundesstraße 3 in Höhe Weiher zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten gekommen.
B3 nach Unfall mit drei Schwerverletzten voll gesperrt
Grundlegendes Wissen in Theorie und Praxis

Grundlegendes Wissen in Theorie und Praxis

Schneeheide - Alle 34 Teilnehmer haben den jüngsten, fünf Sonnabende umfassenden, Truppmann-I- Lehrgang im Feuerwehrausbildungszentrum Schneeheide bestanden. Der Lehrgang ist der Grundstein eines jeden Feuerwehrmitgliedes. Die Unterrichtseinheiten sind nach Theorie und Praxis gegliedert und bestehen unter anderem aus den Themenbereichen Rechtsgrundlagen, Einsatzlehre, Gefahren an der Einsatzstelle, Unfallverhütung, Gerätekunde, Löschwasserversorgung, Umgang mit Schläuchen und Armaturen sowie dem Vorgehen bei verschiedenen Einsatzszenarien.
Grundlegendes Wissen in Theorie und Praxis
Arbeiten in den Anden

Arbeiten in den Anden

Rethem - Von Clara Zink. Reiseführer und -rucksack sind bereits gekauft, der Spanischkurs ist in vollem Gange – wirklich fassen, dass sie in einem Monat mit dem Flieger in Peru landen wird, kann Fabia Timme trotzdem noch nicht. Die ausgebildete Hörgeräteakustikerin wird ab dem 24. August ein Jahr lang in der Audiologie eines peruanischen Kinderheims arbeiten.
Arbeiten in den Anden
Dauerarrest für Überfall

Dauerarrest für Überfall

Walsrode/Verden - Auf weniger als die vom Amtsgericht Walsrode verhängten zwei Wochen Dauerarrest hoffte gestern am Landgericht Verden ein 20 Jahre alter Angeklagter aus Walsrode. Doch den Zahn hat der Vorsitzende Richter Joachim Grebe ihm schnell gezogen. „Mit dem Urteil sind sie super weggekommen“, gab der erfahrene Jugendstrafrichter zu bedenken. Immerhin hatte der Angeklagte mit zwei jüngeren Freunden am 3. Oktober 2012 eine Spielhalle in Walsrode überfallen.
Dauerarrest für Überfall
Notarin Dorothea Eimer referiert in Soltau

Notarin Dorothea Eimer referiert in Soltau

Soltau - Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Kreisverband Heidekreis, lädt für Mittwoch, 30. Juli, um 15 Uhr, zu einem Vortrag in die Mensa der Oberschule Soltau, Stubbendorffweg 2, in Soltau, ein. Unter dem Motto „Brauche ich ein Testament – oder nach mir die Sintflut?!“ gibt Rechtsanwältin und Notarin Dorothea Eimer aus Soltau einen Überblick und fachlich qualifizierte Antworten zu Fragen rund um das Thema Testament und Erbrecht.
Notarin Dorothea Eimer referiert in Soltau
Motorradfahrerin bei Überholmanöver verunglückt

Motorradfahrerin bei Überholmanöver verunglückt

Walsrode - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 209 ist am Mittwochabend eine Motorradfahrerin schwer verletzt worden.
Motorradfahrerin bei Überholmanöver verunglückt
Sagt das Opfer die Wahrheit?

Sagt das Opfer die Wahrheit?

Dorfmark/Verden - Als Zeuge musste gestern am Landgericht Verden noch einmal das Opfer einer Messerattacke beim Strandfest 2012 in Dorfmark aussagen. Das Gericht zweifelt offenbar am Wahrheitsgehalt. Eindringlich wurde der 36-Jährige deshalb auf die für ihn genauso wie für alle anderen Zeugen bestehende Wahrheitspflicht hingewiesen und auf das Recht, die Aussage zu verweigern, falls er sich damit selbst belasten würde.
Sagt das Opfer die Wahrheit?
„Der ganze Asbest soll weg“

„Der ganze Asbest soll weg“

Rethem - Es gebe weitere Fördermittel zur Schadstoffsanierung des Werksgeländes der ehemaligen Asbestzementfabrik Toschi in Rethem, immerhin 44850 Euro, erzählte Dieter Moll, einer von drei Geschäftsführer der Egra-Verwaltungsgesellschaft, gestern stolz. Zusammen mit der im März bewilligten Förderung in Höhe von 63997,50 Euro ergibt sich eine Zuwendung von Efre-Mitteln von 108847,50 Euro. Rechnet man den Eigenanteil von 75 Prozent, das entspricht rund 36000 Euro, dazu, ergeben sich Gesamtkosten von rund 145000 Euro.
„Der ganze Asbest soll weg“
Rot ist die Farbe der Saison

Rot ist die Farbe der Saison

Bockhorn - Während sich die Aufmerksamkeit aller Welt in den letzten Wochen um Oranje, Les Bleus & Co drehte, richteten sich im kleinen Heidedorf Bockhorn bei Walsrode alle Augen auf ein ganz anderes – jedoch nicht minder wichtiges – Farbspiel: Das Heranreifen der Ginsengbeeren.
Rot ist die Farbe der Saison
Schäferhundmischling attackiert vierjähriges Mädchen

Schäferhundmischling attackiert vierjähriges Mädchen

Heidekreis - Bereits am vergangenen Freitag kam es auf einem Campingplatz im Heidekreis zu einem Zwischenfall, bei dem ein Kind durch einen Schäferhundmischling verletzt wurde.
Schäferhundmischling attackiert vierjähriges Mädchen
Täter nach räuberischem Diebstahl festgenommen

Täter nach räuberischem Diebstahl festgenommen

Soltau - Zwei Trickdiebe haben in einem Geschäft in der Soltauer Innenstadt einen räuberischen Diebstahl begangen und dabei rund 1000 Euro entwendet. Einer der Täter konnte durch die Polizei in einem Nahverkehrszug gestellt und festgenommen werden. Wie die Polizei mitteilte, wird der Täter noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt.
Täter nach räuberischem Diebstahl festgenommen
Reittag in Altenwahlingen

Reittag in Altenwahlingen

Erstmalig beteiligten sich jetzt die Reitergruppen der Familienunterstützenden Dienste der Lebenshilfe Walsrode am Regionaltag des Reitvereins Altenwahlingen. Etwa 50 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen im Alter von sechs bis 20 Jahre aus der Lebenshilfe Schule und dem Kindergarten Oerbke nutzten diese Gelegenheit.
Reittag in Altenwahlingen
Schreck im Serengeti-Park - Löwe springt in Busfenster

Schreck im Serengeti-Park - Löwe springt in Busfenster

Hodenhagen - Einen gehörigen Schrecken hat ein Löwe Besuchern des Serengeti-Parks eingejagt. Die viereinhalb Jahre alte Raubkatze „Warze“ sprang mit einem Satz in die Scheibe eines Safari-Busses, zerschlug sie und blieb kurz mit den Vorderpfoten hängen.
Schreck im Serengeti-Park - Löwe springt in Busfenster
Hütchen-Spiel in der Kirche

Hütchen-Spiel in der Kirche

Rethem - Wie lässt sich das Kollektenaufkommen in Gottesdiensten vervierfachen? Ganz einfach: den Klingelbeutel abschaffen und ein Hütchen-Spiel einführen. Der Kirchenkabarettist und Pastor Matthias Schlicht demonstrierte am Sonnabend unter dem Motto „Eisfabrik“ zum Vergnügen der mehr als 200 Besucher in der Rethemer St. Marienkirche, wie es geht.
Hütchen-Spiel in der Kirche

Zusammen ein Instrument lernen

Heidekreis - Wenn man nachmittags durch die Gänge von Schulen geht, in denen der Instrumentalunterricht der Heidekreis-Musikschule stattfindet, so fallen dort die wartenden Erwachsenen auf, die sich auf unterschiedliche Weise die Zeit totschlagen. Währenddessen hört man Melodien und Klänge aus dem Inneren der Räume, wo die Kinder oder Enkelkinder Unterricht auf der Geige, dem Klavier oder der Trompete erhalten. Einige der Erwachsenen sitzen auch mit in den Räumen und verfolgen den Unterricht ihrer Kinder passiv.
Zusammen ein Instrument lernen
200 Schüler nehmen an Sponsorenlauf in Rethem teil

200 Schüler nehmen an Sponsorenlauf in Rethem teil

Rethem - Am Sponsorenlauf in Rethem nahmen gestern etwa 200 Kinder teil. Eine Gruppe lief auf dem Sportplatz, die etwas älteren Schüler im Londypark. Sie hatten sicher das bessere Los gezogen, denn unter den Eichen war es erheblich kühler als in der Sonne. Die Gruppen starteten von verschiedenen Positionen. Nach jeder gelaufenen Runde gab es dort ein Gummiband. Die Schüler gingen den Lauf unterschiedlich an. Für manche schien es ein Spaziergang, aber es gab auch Jungen und Mädchen, die richtig Dampf machten. Wer am meisten lief und das meiste Geld zusammenbekam, was unter anderem davon abhing, wie viele Sponsoren jeder Läufer hatte und zu welchen Konditionen, muss noch errechnet werden. An jeder Kontrollstelle standen Getränke zur Verfügung. Das erlaufene Geld dient einem guten Zweck. 90 Prozent der Einnahmen werden gestiftet für das SOS-Kinderdorf, zehn Prozent bleiben der Schule. Wofür das Geld verwendet wird, dürfen die Schüler selbst bestimmen.
200 Schüler nehmen an Sponsorenlauf in Rethem teil
Schutzengel-Projekt endet

Schutzengel-Projekt endet

Soltau - Das Schutzengel-Projekt, eine Gemeinschaftsarbeit des Landkreises, der Polizeiinspektion Heidekreis und des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, wird nach zehn Jahren eingestellt. Das teilten die Beteiligten am Donnerstagabend in Soltau mit und zogen eine positive Bilanz.
Schutzengel-Projekt endet
Projektwoche an der Oberschule Rethem

Projektwoche an der Oberschule Rethem

Die Schüler beschäftigten sich mit der Verschönerung des Schulgeländes und sorgten für zahlreiche Neuanpflanzungen. Sie kümmerten sich um das körperliche Wohlbefinden, verbrachten die Zeit mit Spielen, dem künstlerischen Gestalten von bislang ungenutzten Flächen.
Projektwoche an der Oberschule Rethem
Wohlfühlen im Mittelpunkt

Wohlfühlen im Mittelpunkt

Rethem - „Feel good“, lautet das Leitmotiv der Projektwoche, die derzeit an der Rethemer Oberschule läuft. Ein Motto, das der Fantasie viel Freiheit lässt. So ist es zum Beispiel möglich, einen Bezug zu gesundem Essen herzustellen. In den meisten Projektgruppen gehörte deshalb ein gemeinsames tägliches Frühstück zum Programm.
Wohlfühlen im Mittelpunkt
70 Prozent der Brote und Brötchen „sehr gut“

70 Prozent der Brote und Brötchen „sehr gut“

Walsrode - Um für den Bestand der deutschen Brotkultur zu sorgen, hatte die Bäckerinnung Soltau-Fallingbostel eine freiwillige Selbstkontrolle in den Räumen der Berufsbildenden Schulen Walsrode organisiert. Zur Steigerung einer nachhaltigen Qualität bietet die IQBack mit Unterstützung des Zentralverbands des deutschen Bäckerhandwerks den Handwerksbäckern die Möglichkeit, durch den zertifizierten Prüfer Michael Isensee eventuelle Schwachstellen im Produktionsprozess aufzudecken und Empfehlungen für eine Verbesserung zu erhalten.
70 Prozent der Brote und Brötchen „sehr gut“
43-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht

43-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Borg - Vermutlich aufgrund eines Schwächeanfalls kam ein 43-jähriger Benefelder mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum.
43-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht
Brand in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung

Brand in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung

Bad Fallingbostel - In einer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Bad Fallingbostel ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde nach ersten Angaben zum Glück niemand. An dem Gebäude entstand großer Schaden.
Brand in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung
Mädchen sexuell missbraucht

Mädchen sexuell missbraucht

Schwarmstedt/Verden - Wenigstens die Aussage vor Gericht und damit eine weitere Traumatisierung ersparte gestern ein 51 Jahre alter Angeklagter aus Schwarmstedt seiner Stieftochter. Er gestand, das Mädchen in vier Fällen sexuell missbraucht zu haben und wurde einige Stunden später zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt.
Mädchen sexuell missbraucht
Vermisster 23-Jähriger aus Bispingen tot aufgefunden

Vermisster 23-Jähriger aus Bispingen tot aufgefunden

Bispingen - Der vermisste Jan Engels aus Bispingen ist laut Auskunft der Polizei am Dienstag in einem Waldstück in der Nähe seines Wohnortes tot aufgefunden worden.
Vermisster 23-Jähriger aus Bispingen tot aufgefunden
Radler verletzt Frau schwer

Radler verletzt Frau schwer

Bad Fallingbostel - Ein Fahrradfahrer fuhr am Montag, gegen 18.15 Uhr, eine Fußgängerin an beziehungsweise streifte sie, so dass die Frau stürzte und sich schwer verletzte.
Radler verletzt Frau schwer
Spaß und Kameradschaft im Blick

Spaß und Kameradschaft im Blick

Honerdingen - Ein neuer Pokalwettbewerb der Feuerwehren nach den niedersächsischen Richtlinien für Leistungswettbewerbe wurde in Honerdingen ausgetragen. Eingeladen waren alle Ortswehren der Stadt Walsrode, die Nachbarwehren und befreundete Wettbewerbsgruppen. Neun Teams nahmen teil. Als Schiedsrichter stand das Team der Kreisfeuerwehr zur Verfügung.
Spaß und Kameradschaft im Blick
„Dicke Bretter bohren“

„Dicke Bretter bohren“

Rethem - Von Fred Raczkowski. Sorgen Beregnungsanlagen im Nachbarkreis Nienburg für Grundwasserabsenkungen im Naturschutzgebiet Lichtenmoor? Dies sei denkbar, sagte Svenja Stelse-Heine vom Natur- und Landschaftsschutz beim Heidekreis am Montagabend im Burghof. Zurzeit sei man in intensiven Gesprächen mit den Kollegen aus dem Nachbarkreis. Stelse-Heine: „Da müssen wir noch dicke Bretter bohren.“
„Dicke Bretter bohren“
23-Jähriger aus Bispingen vermisst

23-Jähriger aus Bispingen vermisst

Bispingen - Seit Freitag, 4. Juli 2014, wird Jan Engels aus Bispingen vermisst. Die Polizei bittet bei der Suche nach dem 23-Jährigen um die Mithilfe der Bevölkerung.
23-Jähriger aus Bispingen vermisst
Wissenswertes über Milch

Wissenswertes über Milch

Rethem - Alle dritten und vierten Klassen der Rethemer Grundschule besuchten zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen in den vergangenen Wochen den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Evers in Rethem-Moor. Anlass war das Projekt „Transparenz schaffen – von der Ladentheke bis zum Erzeuger“.
Wissenswertes über Milch
Anke Kurze und Jürgen Rübke vorn

Anke Kurze und Jürgen Rübke vorn

Hülsen - In Hülsen wurde der letzte von zehn Durchgängen im Kampf um die Einzel- und die Mannschaftsmeisterschaft des Aller-Wölpe-Ringes ausgetragen. Erstmalig wurden gleich im Anschluss das Endergebnis bekannt gegeben und die Pokale verteilt. Bislang hatte es hierfür eine gesonderte Veranstaltung gegeben, zu der viele Pokalgewinner nicht erschienen waren. Doch völlig zufrieden zeigte sich Schießwart Friedhelm Eschke auch mit dieser Lösung nicht.
Anke Kurze und Jürgen Rübke vorn
Verwicklungen nehmen ihren Lauf

Verwicklungen nehmen ihren Lauf

Walsrode - „Sind wir dann ihr alle schier; habet nur geschlummert hier; Und geschaut in Nachtgeschichten eures eignen Hirnes Dichten.“ Nach den vergangenen beiden erfolgreichen Aufführungen von „Der tollste Tag – die Hochzeit des Figaros“ und „Dracula“ wird die Theatergruppe „reT heat“ des Gymnasiums Walsrode in diesem Schuljahr eine klassische Shakespeare-Komödie präsentieren und die Zuschauer in das zauberhafte Wirrwarr eines „Sommernachtstraums“ entführen.
Verwicklungen nehmen ihren Lauf
Balken und abstrakte Kunst

Balken und abstrakte Kunst

Wohlendorf - Torsten Block, Vorsitzender des Vereins Wodoho, eröffnete die Vernissage zur Ausstellung „Kunst auf dem Deich: neun“. In seinen Worten ging er auf die fließenden Formen des Holzes und der Alabasterskulturen ein, die die Bildhauerinnen Ulrike Gölner und Rosa Jaisli in der Wohlendorfer Dörpschün zeigen: „Hier treffen alte Balken und abstrakte Kunst in besonderer, harmonischer Weise zusammen.“
Balken und abstrakte Kunst
Glückliche Begegnungen

Glückliche Begegnungen

Walsrode - Die Niedersächsischen Musiktage laden dazu ein, am Sonnabend, 20. September, zwei sehr unterschiedliche Ensembles an zwei Stationen zu hören. Es handelt sich um ein Doppelkonzert mit Bewegung an frischer Luft. Und Besucher können auf einer zwölf Kilometer langen Fahrradtour von Walsrode nach Stellichte in die Pedale treten. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Stadtkirche Walsrode, Kirchplatz.
Glückliche Begegnungen
4936 Euro für Verwaltungsgeschäfte

4936 Euro für Verwaltungsgeschäfte

Rethem - Die Samtgemeinde Rethem beteiligt ihre Mitgliedsgemeinden an den Schlüsselzuweisungen. Verteilt wird von den um die Kreisumlage verringerten Schlüsselzuweisungen ein Anteil von 30 Prozent. Dafür sprach sich am Donnerstag der Finanz- und Wirtschaftsausschuss der Samtgemeinde aus, der im Burghof tagte. Die Höhe soll der des Vorjahres entsprechen.
4936 Euro für Verwaltungsgeschäfte
15-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

15-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen

Bomlitz - Ein 15-Jähriger ist in Bomlitz mit seinem Fahrrad gestürzt und verletzte sich dabei so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.
15-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen
Angeklagter gibt Messerstiche zu

Angeklagter gibt Messerstiche zu

Verden/Walsrode - Ein 23 Jahre alter Angeklagter aus Walsrode hat gestern am Landgericht Verden gestanden, dass er im August 2012 beim Strandfest in Dorfmark auf einen damals 34-Jährigen eingestochen hat. Die Staatsanwaltschaft Verden geht von einer Bestrafung als Tatmotiv aus und hat Anklage wegen versuchten Totschlags erhoben. Der Angeklagte will in Notwehr gehandelt haben.
Angeklagter gibt Messerstiche zu
Blogfunktion und Galerie

Blogfunktion und Galerie

Rethem - Die alte Homepage des Forums Rethem (www.forum-rethem.de) genügte nicht mehr heutigen Ansprüchen. Erwünschte Funktionen ließen sich nicht einbinden, der optische Eindruck erschien – gelinde gesagt – statisch. Insgesamt war die Homepage zu wenig dialogorientiert. Der Vorstand des Vereins beschloss daher, eine neue Homepage zu entwickeln.
Blogfunktion und Galerie
Brand in Nebengebäude der Sozialpädagogischen Einrichtung

Brand in Nebengebäude der Sozialpädagogischen Einrichtung

Bad Fallingbostel - Am Mittwochabend ist es in Bad Fallingbostel zu einem Brand in einem Nebengebäude der Sozialpädagogischen Einrichtung gekommen.
Brand in Nebengebäude der Sozialpädagogischen Einrichtung
Moderne Tagesbildungsstätte

Moderne Tagesbildungsstätte

Walsrode - Weit mehr als 600 Menschen mit Beeinträchtigungen werden vom Verein Heidewerkstätten in verschiedenen Einrichtungen und Werkstätten betreut und beschäftigt. Ziel ist, dass sie neben einer sinnvollen Beschäftigung ein menschenwürdiges Leben mitten in der Gesellschaft führen können. Dementsprechend lautet das Motto der Heidewerkstätten „Mitten im Leben“.
Moderne Tagesbildungsstätte