Ermittlungen auf Hochtouren

Mordkommission ermittelt nach Leichenfund in Munster 

Munster - Nach dem Fund der Leiche einer 55-jährigen Frau in Munster im Heidekreis hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet.

Wie die Beamten am Montag mitteilten, wurde die Frau am 7. Septmeber von Polizisten in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Sie habe Verletzungen, die nicht eindeutig erklärbar seien. Kriminaltechniker und Rechtsmediziner wurden herangezogen, um die Todesursache zu ermitteln. Die Obduktion in der Rechtsmedizin führte zu keinem eindeutigen Ergebnis, sodass eine Fremdeinwirkung nicht ausgeschlossen werden kann. 

Die Polizei suchte in der Zwischenzeit die Umgebung der Wohnung flächendeckend ab, Spezialisten der Kriminaltechnik untersuchten die Wohnung. Die Spuren werden in der kommenden Woche ausgewertet, teilt die Polizei mit. 

Die Frau war den Ermittlungen zufolge zuletzt zwischen dem 2. und 5. September lebend gesehen worden.

dpa/ots

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Ladendieb festgehalten

Ladendieb festgehalten

Land- und Forstwirtschaftlicher Verein Rethem: „Vergiftete Atmosphäre“

Land- und Forstwirtschaftlicher Verein Rethem: „Vergiftete Atmosphäre“

Naturschutz im Aller-Leine-Tal: Lies mahnt Beteiligte

Naturschutz im Aller-Leine-Tal: Lies mahnt Beteiligte

Kommentare