Zeit nach der Bundestagswahl 2021

„Mutti“ kommt nicht: Darum sagt Angela Merkel Nein zu Hamburg

Was macht Angela Merkel nach der Bundestagswahl? Nur eines steht fest: Sie zieht nicht nach Hamburg. Die Kanzlerin erteilte den Gerüchten jetzt eine klare Abfuhr.

Hamburg/Berlin – Lieber Datsche in Brandenburg als Villa in Blankenese: Bundeskanzlerin Angela Merkel* (CDU) hat sich erstmals konkreter zu ihrem Lebensplan nach der Bundestagswahl 2021* geäußert. Dabei dementierte die scheidende Regierungschefin Spekulationen um einen Umzug von Berlin in die Hansestadt Hamburg*. „Ich zieh auch nicht nach Hamburg, was manchmal gesagt wird“, verkündete Merkel auf einer Abschiedstournee in ihrem Stralsunder Wahlkreis. Klarer geht es nicht.

Deutsche Politikerin:Angela Merkel (CDU)
Position:Bundeskanzlerin (2005 - 2021)
Geboren:17. Juli 1954, Hamburg
Ehemann:Joachim Sauer

Angela Merkel (CDU): Bundeskanzlerin lehnt Umzug von Berlin in Geburtsstadt Hamburg ab

Merkel, die nach 16 Jahren im Amt bei der Bundestagswahl am kommenden Sonntag freiwillig nicht mehr als Bundeskanzlerin antritt, reagierte damit auf lang anhaltende Hamburger Umzugs-Gerüchte*. Genährt worden waren sie von Guido Maria Kretschmer*. Der Modedesigner war unlängst selber von der Hauptstadt in das noble Treppenviertel von Hamburg-Blankenese gezogen und wollte gehört haben, dass Merkel in Berlin bereits ihre Koffer packe. Bei den Nachbarn schossen die Spekulationen umgehend in die Höhe.

Umzug ins Treppenviertel nach Hamburg-Blankenese nach der Bundestagswahl? Für Angela Merkel kommt das nicht infrage. (Montage von kreiszeitung.de)

Auf den ersten Blick sprach auch einiges dafür: Zum einen wurde Merkel in Hamburg geboren, bevor ihre Eltern mit ihr ins brandenburgische Templin zogen und die spätere Kanzlerin dann in der DDR aufwuchs. Zum anderen wohnte bis zuletzt eine Tante von ihr in dem Nobel-Vorort. Nach deren Tod wurde das Haus im Sommer renoviert – für viele ein Anzeichen, dass die baldige Ex-Kanzlerin und mögliche Erbin ihren Wohnsitz verlegt – zumal sie auch eine gute Freundin in der Hansestadt hat.

Angela Merkel bleibt in der Uckermark: Kanzlerin will nach Ende der Amtszeit ihre Datsche in Brandenburg wohnen

Doch Merkel will nicht. Warum auch? Hamburg ist für sie keine Heimat. Sie war ein Kleinkind, als die Familie wegzog. Ihre gefühlten Wurzeln hat sie in der brandenburgischen Uckermark. Dort bewohnt sie mit ihrem Ehemann die alte Datsche der Familie – wenn die beiden nicht gerade in der Wohnung an der Museumsinsel in Berlin-Mitte sind. Berlin und Brandenburg blieben der Lebensmittelpunkt, kündigte Merkel jetzt an. „Von dort ist es durch die schöne A20 nicht mehr weit in meinen ehemaligen Wahlkreis“, sagte Merkel unter Verweis auf die Autobahn 20.

Ihr Wahlkreis liegt in Mecklenburg-Vorpommern und umfasst die Insel Rügen und die Stadt Stralsund. Ihn eroberte die Kanzlerin seit der Bundestagswahl 1990 jedes Mal direkt. In dieser Woche zog es Merkel dort noch einmal hin – zusammen mit CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet* (CDU), der sie gerne im Amt beerben will. Doch in den Wahlumfragen* liegt er hinter der SPD mit Spitzenkandidat Olaf Scholz*, aber immerhin vor den Grünen mit Annalena Baerbock*.

Was macht Merkel nach der Bundestagswahl? Statt in Blankenese will sie mit Ehemann in Uckermark wohnen

Noch ist das Rennen offen, denn bis zu 40 Prozent der Wählerinnen und Wähler sind noch unsicher, welcher Partei sie ihre Stimme geben wollen. Sollten Sie selber zu den Unentschlossenen gehören, dann können Sie sich durch unseren Themencheck zum Klimaschutz*, zur Mieten*- oder zur Außenpolitik* klicken. Oder Sie lassen sich von unserem Ratgeber „Wen soll ich wählen?“* inspirieren.

Wer beerbt Angela Merkel im Kanzleramt? Unser Newsletter hält Sie umfassend und kostenlos auf dem Laufenden.

Laschet hofft angesichts der vielen Unentschlossenen noch auf Rückenwind für seine festgefahrene Kampagne. Eigentlich wollte sich Merkel gar nicht mehr in den Wahlkampf einmischen. Doch nachdem die Umfragen, die weit besser sind als ihr Ruf*, für die CDU massiv weggebrochen sind, erklärte sich die populäre Kanzlerin noch einmal für ein paar Auftritte bereit. Aber dann soll auch irgendwann wirklich Schluss sein mit der Politik und Merkel will ihren Lebensabend genießen – nur halt nicht in Hamburg. * kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/Stefan Sauer/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Kultkneipe „Ritze“ zieht es von der Reeperbahn an den Ballermann

Kultkneipe „Ritze“ zieht es von der Reeperbahn an den Ballermann

Kultkneipe „Ritze“ zieht es von der Reeperbahn an den Ballermann
Delta-Variante: Ansteckung und Verlauf – so viel Gefahr bringt die Mutation

Delta-Variante: Ansteckung und Verlauf – so viel Gefahr bringt die Mutation

Delta-Variante: Ansteckung und Verlauf – so viel Gefahr bringt die Mutation
Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?
Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt

Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt

Lambda-Variante: Das ist über die neue Corona-Mutation bekannt

Kommentare