1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hamburg

Kinderkleidung löst Großeinsatz aus: Sind zwei Kinder in der Alster untergegangen?

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Großeinsatz auf der Alster in Hamburg
Taucher machen sich bereit, um den Grund der Alster abzusuchen. © Elias Bartl

Mit zwei Hubschraubern, Tauchern und diversen Kleinbooten wird das Wasser abgesucht. Feuerwehr und Polizei sind auf der Alster im Großeinsatz.

Hamburg – Großeinsatz der Feuerwehr Hamburg und Polizei Hamburg auf der Alster im Herzen der Stadt. Am Dienstag, 10. Mai 2022, gegen 18:30 Uhr bemerkt ein Fußgänger Kleidungsstücke am Alsterufer und wählt den Notruf der Feuerwehr. Sofort wurden mehrere Kleinboote der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr alarmiert.

Weitere Informationen zum dramatischen Großeinsatz auf der Alster in Hamburg können Sie bei 24hamburg.de nachlesen.

Auch die DLRG wird zeitgleich angefordert. Mit diversen Einsatzkräften, darunter sogar zwei Hubschrauber, suchen die Kräfte fieberhaft nach einer bzw. zwei Personen, die eventuell auf der Alster in Not sein könnten.

Auch interessant

Kommentare