Für 16- und 17-Jährige

Impfzentrum Hamburg: Termine jetzt auch für Jugendliche

Zu sehen ist, wie eine Spritze mit dem Impfstoff gegen das Coronavirus befüllt wird.
+
Jetzt also doch: Corona-Impfungen in Hamburg sind auch für Jugendliche möglich.

Hamburg lenkt ein. Nun ist es auch für Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren möglich, Termine im Impfzentrum in den Messehallen zu buchen. Die Gründe hierfür.

Hamburg – Kehrtwende in Hamburg: Nun sollen und dürfen auch Jugendliche ab 16 Jahren im Impfzentrum in den Hamburger Messehallen* geimpft werden. „Wir legen Wert darauf, dass die Eltern ihr Einverständnis erklären. Deswegen soll ein Erziehungsberechtigter zur Impfung mitkommen“, heißt es in diesem Kontext von Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard. Die Sozialdemokratin verweist zugleich auf die Relevanz von Impfungen für Jugendliche*.

Die Hamburger Gesundheitssenatorin verweist auf „eigenständige junge Menschen, die anders als durchschnittliche Zwölfjährige viel mehr Kontakte haben und zum Teil auch eigenständig reisen. Und sie sind körperlich weiterentwickelt als kleine Kinder oder knapp Zwölfjährige. Dies betrifft das Immunsystem, aber zum Beispiel auch Leber- und Nierenfunktion zum Abbau von Medikamenten und Nebenprodukten“. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Kommentare