Einmal Band, dann shoppen

2G in Hamburger Geschäften: Einkaufen mit einem Bändchen

In einer von vier Hütten werden 2G-Bändchen an Bürger ausgegeben
+
2G-Bändchen gibt es für Geimpfte und Genesene beim Einkaufen in Hamburger Geschäften.

Die Geschäfte in Hamburg setzen immer mehr auf das 2G-Bändchen. Ein Bändchen ums Handgelenk ist ein erworbener Zugang zu allen teilnehmenden Geschäften für einen Tag.

Hamburg – Fast alle Geschäfte und Einzelhändler in Hamburg müssen auf die 2G-Regelung zurückgreifen. Darunter leidet die Existenz vieler Geschäftsbetreiber. Das 2G-Bändchen soll Hamburgs Geschäfte und Kunden beim Einkaufen erleichtern. Geimpfte und Genesene bekommen an einer der Ausgabestellen ein farbiges 2G-Bändchen, das einen ganzen Tag für alle teilnehmenden Läden gilt. Erstmals machten Shoppingcenter den Anfang.

Wie die Resonanz auf die 2G-Bändchen beim Einkaufen war und mehr zur künftigen Umsetzung, lesen Sie auf 24hamburg.de*

Die Verschärfungen der Maßnahmen im Einzelhandel stoßen bei Kunden auf Verständnis, die Betreiber sind von der 2G-Regelung wenig begeistert und leiden darunter*. Hingegen wurde in Niedersachsen die 2G-Regelung im Einzelhandel vom Gericht gekippt*. Betroffen von der 2G-Regelung sind außerdem körpernahe Dienstleister, wie zum Beispiel Friseure, bei denen auch strengere Regelungen gelten*. * kreiszeitung.de, 24hamburg.de und fr.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Neue Corona-Studie eindeutig: Geimpfte sind viel ansteckender als angenommen

Neue Corona-Studie eindeutig: Geimpfte sind viel ansteckender als angenommen

Neue Corona-Studie eindeutig: Geimpfte sind viel ansteckender als angenommen
Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Nach Corona-Impfung: Alkohol, Sport und Schmerzmittel ab wann?

Kommentare