Vechtaer Straße zwischen Kreisel und Wildeshäuser Straße jetzt modernisiert

Die Zeit der Überflutungen ist vorbei

Thomas Block, Firma Meyer, Bürgermeister Karl Meyer und Peter Wagner, Wegezweckverband Syke, bei der technischen Abnahme der sanierten Vechtaer Straße.

Bassum - TWISTRINGEN (tw) · Es gab keine Beanstandungen bei der technischen Abnahme der sanierten Vechtaer Straße zwischen Kreisel und Wildeshäuser Straße. Die Zeit der schlimmen Überflutungen nach heftigen Regenfällen hat für die Anwohner ein Ende.

Bürgermeister Karl Meyer und Fachbereichsleiter Christian Gelhaus äußerten sich zufrieden mit der Neugestaltung. Die Baumaßnahme lief, wie mehrfach berichtet, im Rahmen der Innenstadtsanierung – zu zwei Dritteln von Bund und Land gefördert. Vor dem Straßenausbau wurden ab November 2009 vom Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband die dringenden Kanalbauarbeiten erledigt. „Dabei wurde ein neuer größer dimensionierter Regenwasserkanal eingebaut. Bedingt durch den langen Winter und die Erneuerung weiterer Versorgungsleitungen begann der Straßenbau im Mai 2010 und konnte nun zum 25. August beendet werden,“ so Fachbereichsleiter Gelhaus gestern.

Die von der Stadt beauftragte Bassumer Firma Meyer Straßen- und Tiefbau konnte im Mai ihre Arbeiten aufnehmen. Planung und Bauleitung lagen beim Wegezweckverband Syke. Baukosten, Planung und Bauleitung erforderten letztlich rund 320 000 Euro (ohne den Kanalbau).

Zwischen Kreisel und Wildeshäuser Straße wurde die Vechtaer Straße auf insgesamt rund 2 200 Quadratmetern Fläche wie die bereits erneuerte Langenstraße gestaltet. Der Einmündungsbereich zur Wildeshäuser Straße wurde zudem aufwändig umgestaltet und verkehrsmäßig entschärft.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung

Oldtimer nur noch Müll? Behörde droht dem Besitzer mit Verschrottung
Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus

Feuerwehrfrauen Beverstedt bringen 2022 wieder Kalender raus
Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst

Mit Sicherheitsdienst
Neues Testcenter auf Wagenfelder Marktplatz ‒ mehrere Teststellen in der Samtgemeinde Lemförde

Neues Testcenter auf Wagenfelder Marktplatz ‒ mehrere Teststellen in der Samtgemeinde Lemförde

Neues Testcenter auf Wagenfelder Marktplatz ‒ mehrere Teststellen in der Samtgemeinde Lemförde

Kommentare