62 mehr im Dezember / Quote: 5,8 %

Zahl der Arbeitslosen gestiegen

Diepholz - · Die Zahl der Arbeitslosen in der Region Diepholz ist im Dezember um 62 auf 1 465 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 106 Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, betrug im Dezember 5,8 Prozent.

Vor einem Jahr hatte sich die Quote auf 5,5 Prozent belaufen. Im Arbeitgeberservice wurden für die Region Diepholz 80 neue Stellenangebote registriert. Das sind 17 mehr als im Vormonat. Im Dezember meldeten sich 416 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, das waren zehn Personen oder 2,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Gleichzeitig beendeten 354 Menschen ihre Arbeitslosigkeit, 38 oder 12,0 Prozent mehr als im letzten Jahr.

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Nienburger Agenturbezirk, zu dem Diepholz gehört, zum Jahresende erwartungsgemäß gestiegen. Verantwortlich für den aktuellen Anstieg der Arbeitslosigkeit sind laut Frank Halbsguth, dem Sprecher der Nienburger Arbeitsagentur, überwiegend die witterungsbedingten Entlassungen in den Außenberufen des Baugewerbes und der Landwirtschaft. „Der Wintereinbruch ab Mitte Dezember war sicher ausschlaggebend für diese Entwicklung. Allerdings fielen die Dezemberzuwächse gegenüber dem Vorjahr etwas moderater aus. Abfedernd wirkt hier nach wie vor der Einsatz der Kurzarbeit“, erklärte Halbsguth.

Als Ergänzung zur gesetzlich definierten Arbeitslosenzahl veröffentlicht die Arbeitsagentur auch Daten zur so genannten Unterbeschäftigung. Sie bilden das Geschehen am Arbeitsmarkt noch umfassender ab, da sie zusätzlich zu den Arbeitslosen auch Angaben zu Personen enthalten, die nicht als arbeitslos gelten, aber ohne Beschäftigung sind, wie solche in Arbeitsmarktmaßnahmen, beruflicher Weiterbildung, Arbeitsgelegenheiten etc. Nicht enthalten sind Beschäftigte in Kurzarbeit.

Die Unterbeschäftigung umfasste in Nienburg im Dezember 12 202 Personen. Das sind 262 bzw. 2,2 Prozent mehr als im Vormonat.

Das Angebot an offenen Stellen ist im Dezember erwartungsgemäß um 1,4 Prozent auf 655 gesunken.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen
Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto

Feuerwehreinsatz in Diepholz: Dachstuhlbrand durch in Flammen stehendes Auto
Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule
Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Barnstorf erhält zweites Testzentrum: Ab Montag 1.200 Schnelltests pro Tag möglich

Kommentare