Ob geplant oder zufällig: Camper machen an der Autobahn A 1 Station

„Wunderschön“ ist das Etappenziel Steller See

Mona Hansen aus Dänemark wirft vor der Abreise einen Blick in die Europakarte.

Stuhr - Von Andreas HapkeSie sind auf dem Weg von Dänemark nach Frankreich oder von Rügen nach Holland: Camper haben den Steller See an der Autobahn A1 in Stuhr als Zwischenstation für ihre Urlaubsreise entdeckt. Und so manch einer bleibt länger, als er es ursprünglich geplant hatte.

Astrid und Gerrit Küiper mit ihren Kindern Sophie (l.) und Lisa vor der Weiterfahrt nach Holland. ·

Ganz gezielt haben Mona und Knud-Erik Hansen aus Esbjerg in Dänemark mit ihrem Wohnwagen den Platz am Steller See angesteuert. Er steht als Empfehlung in einem Handbuch der Dänischen Camping Union. „Ein wunderschöner Ort“, bestätigt Mona Hansen den Ratgeber, während ihr Mann im Wagen die Europa-Karte studiert. In einem Rutsch wollten die beiden gestern noch nach Frankreich fahren und dort 14 Tage durch das Elsass reisen. Nach Ansicht von Mona Hansen könnte es auf der zweiten Etappe ruhig etwas zügiger vorwärts gehen als am Mittwoch: „Da sind wir um 10.30 Uhr von zu Hause los und erst um 17 Uhr hier angekommen – und das für 415 Kilometer.“ Seit 20 Jahren ist das Ehepaar mit dem Wohnwagen unterwegs. „So viele Staus haben wir noch nie erlebt, aber sonst sind wir auch immer nur die A 7 gefahren“, sagt Mona Hansen.

Die vielen Baustellen auf der A 1 werden auch dem Holländer Gerrit Küiper in Erinnerung bleiben: „Immer anfahren, abbremsen, anfahren, abbremsen. Das nervt“, sagt er. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Astrid sowie den Kindern Lisa und Sophie bereitete er sich gestern auf die letzte Etappe des zweieinhalbwöchigen Urlaubs vor: die Heimreise ins ungefähr 200 Kilometer entfernte Meppel (Provinz Drenhte). Zum dritten Mal ist die Familie mit dem Wohnmobil, zum ersten Mal überhaupt in Deutschland auf Tour. Die meiste Zeit haben die vier auf Rügen verbracht. „Die Ostsee war unbekannt für uns. Das sprach uns sofort an, als wir das im Internet gesehen haben“, erzählt Gerrit Küiper. Vom Campingplatz in Stelle haben die Küipers durch ihren Navi erfahren. Andere Plätze lagen zwar auch auf dem Weg, aber „der See ist natürlich toll für die Kinder“, sagt Gerrit Küiper.

Ebenfalls mit dem Wohnmobil unterwegs ist das Marburger Ehepaar Ruth und Michael Dehnert. Auf dem Weg von Wilhelmshaven zur Mecklenburgischen Seenplatte sind die beiden auf den Zeltplatz am Steller See gestoßen. „Wir haben ihn von der Autobahn aus gesehen“, erzählt Michael Dehnert. Eine Woche ist das jetzt her. Der Grund für den langen Aufenthalt „wider Erwarten“ (Dehnert): Dem Paar gefällt es gut in Stelle – auch deshalb, „weil wir morgens direkt in den See springen können. Herrlich“, sagt der frisch gebackene Pensionär.

Ähnlich erging es den beiden bereits am Edersee in Hessen. Auch dort wollten sie nur kurz Station machen, um einen Bekannten zu besuchen. Fünf Tage hat der Abstecher letztendlich gedauert. „Meine Frau denkt bestimmt, dass ich bequem geworden bin, jetzt wo ich Rentner bin“, scherzt Dehnert.

Ob die Dehnerts vor oder nach dem heißen Wochenende weiterfahren, stand gestern noch nicht fest. Ob es überhaupt noch in Richtung Osten geht, ebenfalls nicht. „Wir haben immer eine Route, aber meistens klappt das nicht“, erzählt Dehnert. Und als ob es noch eines Beweises bedarf, fügt er hinzu: „Vielleicht fahren wir auch über Belgien und Holland zurück.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Jean Paul Gaultiers spektakulärer Abschied vom Laufsteg

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare