Countdown für Brinkumer Eislaufvergnügen

„Wir haben noch Kapazitäten“

Der Countdown fürs Brinkumer Eislaufvergnügen hat begonnen.

Stuhr - Ein paar Schneeflocken, Temperaturen um Null Grad, Tendenz fallend – beste Voraussetzungen, sich auf das Brinkumer Eislaufvergnügen 2012 zu freuen. Am 3. Februar ist es soweit.

Das Gerüst dieser gut zweiwöchigen Saison bleibt unverändert, „weil bewährt“, sagt Wolfgang Arlt als Sprecher der Initiative Brinkum in Fahrt. Abwechslung wird es jedoch im musikalischen Rahmenprogramm bei den „Event-Terminen“ mittwochs und sonntags geben.

„Three an a half Pint“ sowie Circling Tunes“ sind am 5. und 11. Februar erstmals zum Frühschoppen zu hören. Der „Shanty Chor Brinkum“ als feste Größe im Showprogramm darf in dieser Saison das Finale am 19. Februar bestreiten. Bei Kaffee und Kuchen spielen jeweils von 15 bis 17 Uhr das Akkordeon-Duo „Strandgut“ am 8. Februar sowie das „Handörgler-Quartett“ am 15. Februar auf.

Längst ausgebucht sind die Zeiten für das Eisstockschießen. Das Turnier des FTSV Jahn-Brinkum bildet den sportlichen Höhepunkt der kurzen Eislaufsaison und erlebt sein Finale am Freitag, 17. Februar.

Wer erst noch Eissportler oder Eisprinzessin werden möchte, wird von Eislauftrainerin Sonja Fokke angeleitet. Sie bietet wie gehabt Kurse für Einsteiger ab vier Jahre, für Fortgeschrittene und sogar für Erwachsene an. Erstmals seit Jahren verfügt sie noch über freie Plätze. Das Wintergefühl und damit die Vorfreude auf das Eislaufvergnügen wollten sich zunächst bei den milden Wetterverhältnissen nicht so recht einstellen.

Auch Schulklassen gilt ihr Aufruf: „Wir haben noch Kapazitäten“ – Wieder können Klassen die Eislauffläche montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr kostenlos nutzen. Trainerin Fokke ist auf Wunsch mit dabei. Wie auch in den Kursen, soll es hier um Sicherheit und Spaß auf dem Eis gehen. Nach 20 Jahren Trainererfahrung weiß Sonja Fokke genau, wie sie kleinen und größeren Eisläufern die Angst nehmen und aus „Wackelkandidaten“ so sichere Eisläufer machen kann, dass alle Spaß haben, auf der überdachten Bahn ihre Runden zu drehen.

Fortgeschrittenen zeigt sie den richtigen Dreh: Drauflosflitzen, Bremsen, kleine Figuren und richtiges Übersetzen stehen hier auf dem Programm. Wer sich für eine Kursteilnahme interessiert, meldet sich unter Tel. 0421/87833898 direkt bei ihr an. Bei ihr melden sich auch Schulklassen. „Willkommen sind nicht nur Schulen aus Brinkum“, betont Wolfgang Arlt und lädt ausdrücklich zu diesem kostenloses Angebot ein, für das die Nachfrage bisher noch gering sei.

Feste Größe im Programm ist der „Blatterlabend“. Der Spielspaß auf dem Eis findet am 10. Februar statt. Eislauf von seiner schönsten Seite zeigt Sonja Fokke mit ihrem Ensemble „SkateEmotion“ am 11. Februar um 17 Uhr mit der Show „Zirkus auf dem Eis“.

Zum „freien Laufen“ ist die Eisbahn vom 4. bis 19. Februar montags bis freitags von 14 bis 19.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 19.30 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant: <br/>Die Gäste bleiben aus

Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant:
Die Gäste bleiben aus

Trotz Selbsttests unter Aufsicht vor dem Restaurant:
Die Gäste bleiben aus
Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie
Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos
20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

Kommentare