Top-Auftakt / Lagerverbot für Störenfried

„Wir fühlen uns hier pudelwohl“

Diese drei jungen Brandschützer der ersten Wettkampfgruppe aus Bruchhausen-Vilsen hatten das Zusammenkuppeln und Verschnüren von Wasserschläuchen gut drauf.

Bramstedt - Es hätte nicht besser sein können: Anreise ohne Komplikationen, Aufbau, Eröffnung, Nachtorien-tierungsmarsch und erste feuerwehrtechnische Wett-kämpfe mit Löschangriff und Staffellauf haben reibungslos geklappt. „Die Bramstedter geben wirklich alles, sind einfach prima Gastgeber!“

So fasste Hartmut Specht als Pressesprecher der Kreisjugendfeuerwehren den Auftakt des 29. Kreis-Jugendfeuerwehrzeltlagers am Sonntagmittag zusammen, nachdem tags zuvor um 17 Uhr die offizielle Eröffnung mit allen Teilnehmern auf dem Bramstedter Sportplatz in Anwesenheit vieler Ehrengäste stattgefunden hat. Als Schirmherr wünschte Bassums Bürgermeister Wilhelm Bäker einen guten Verlauf des Zeltlagers und faire Wettkämpfe.

„Wir haben hier super vorbereitete Lager- und Wettkampfstätten vorgefunden, konnten schon viele Gäste begrüßen, was uns zeigt, dass das Zeltlager in Bramstedt angekommen ist“, freute sich Specht, der im Vorfeld bereits einem Besucher aufgrund ungehörigen Verhaltens Lager-Verbot erteilt hat. „Damit haben wir gleichzeitig ein Exempel statuiert, dass wir Störenfriede nicht dulden“, so Specht weiter.

„Es ist eine logistische Herausforderung für uns Bramstedter, alle Abläufe optimal mit zu gestalten“, war vom Ortsvorsteher Helmut Zurmühlen zu erfahren, der sich von der Bereitschaft seiner Dorfbevölkerung beeindruckt zeigte. „Hinter diesem Zeltlager steht der gesamte Ort.“

Auch einige Jugendliche äußerten sich sehr zufrieden. „Wir fühlen uns hier pudelwohl“, war von einer Gruppe der Jugendfeuerwehr Diepholz zu erfahren, die gerade in „Bramstedt-Beach“ pausierte und dabei genüsslich leckere alkoholfreie Cocktails schlürfte.

Das Zeltlager setzt sich heute mit sportlichen Wettkämpfen wie Volleyball- und Völkerballturnieren, Bootswettbewerben in Pestinghausen und Abendprogramm im Festzelt fort. Die Nachtruhe wird stets um 22.30 Uhr eingeläutet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte

Neue Anlaufstelle für Motorradbegeisterte
Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung

Lastwagen kommt von der Straße ab – Polizei sperrt B 51 für die Bergung
Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“

Marktmeister wagt Prognose: „Der Brokser Heiratsmarkt findet statt. Punkt.“
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Kommentare