Notfalldienst: Von Weyhe nach Syke?

„Wichtig, dass Praxis hier bleibt“

Syke - WEYHE/SYKE (dc/neu) · Die ärztliche Notfallpraxis im Alten Rathaus am Weyher Henry-Wetjen-Platz ist ein Thema, das in Zukunft für reichlich Konfliktstoff zwischen der Gemeinde Weyhe und der Stadt Syke sorgen könnte. Grund: Das unbestätigte Gerücht eines Umzugs des Dienstes in die Hachestadt.

„Von der Idee habe ich gehört, allerdings aus Syke noch nichts Offizielles auf dem Tisch“, sagt Weyhes Bürgermeister Frank Lemmermann, der einen Umzug generell für keine gute Lösung hält: „Es ist wichtig, dass die Praxis hier bleibt. Wir betreuen Syke ja mit. Fällt das Angebot bei uns weg, würde sich die Bevölkerung nach Bremen orientieren.“ Außerdem sei das Angebot in Syke – durch die Nähe zum Bassumer Krankenhaus – ausreichend.

In der ärztlichen Notfallpraxis kümmert sich ein Arzt – immer im Wechsel mit den Kollegen – an sieben Tagen die Woche bis 22 Uhr um etwaige Notfälle. Das Angebot umfasst zusätzlich einen Kinder- und Jugendärztlichen Notdienst. „Wir planen, das Alte Rathaus abzureißen. Das wird aber in den nächsten fünf Jahren nicht passieren“, prognostiziert Lemmermann. Der Notdienst könne ab 2012 im geplanten Facharztzentrum hinter der Kirche untergebracht werden. Ein Umzug nach Syke – wenn auch nur übergangsweise – sei also „nicht sinnvoll“.

Das Thema „notärztliche Versorgung“ steht im Syker Verwaltungsausschuss am 20. Januar auf der Tagesordnung. Dazu hat Bürgermeister Dr. Harald Behrens den Geschäftsführer der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), Bezirksstelle Verden, Michael Schmitz, eingeladen. „Um uns informieren zu lassen“, betont Behrens. „Ich vertraue der KVN. Aber wir wollen wissen, ob man etwas verbessern kann.“

Syke wolle niemandem etwas wegnehmen. „Wenn man uns fragen würde, sind wir aber offen für alles. Und wenn der Notdienst bei uns im Rathaus erstmal nur ein Telefon bekommt“, bekundet Behrens Interesse.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Wenn der Hausarzt nicht gegen Corona impft ...

Wenn der Hausarzt nicht gegen Corona impft ...

Wenn der Hausarzt nicht gegen Corona impft ...
Anwohner zweifeln die Funktionsfähigkeit von Regenrückhaltebecken an

Anwohner zweifeln die Funktionsfähigkeit von Regenrückhaltebecken an

Anwohner zweifeln die Funktionsfähigkeit von Regenrückhaltebecken an
Dem Hospiz „Zugvogel“ in Sulingen helfen von nah und fern

Dem Hospiz „Zugvogel“ in Sulingen helfen von nah und fern

Dem Hospiz „Zugvogel“ in Sulingen helfen von nah und fern
Austritt wegen 2G im Diepholzer Theater: „Missbillige diese Art der Ausgrenzung“

Austritt wegen 2G im Diepholzer Theater: „Missbillige diese Art der Ausgrenzung“

Austritt wegen 2G im Diepholzer Theater: „Missbillige diese Art der Ausgrenzung“

Kommentare