Mindestens fünf Verletzte

Vollsperrung der B6 in Melchiorshausen nach schwerem Unfall

Weyhe - In Melchiorshausen hat es am Sonntagmittag einen schweren Unfall gegeben. Die Bundesstraße 6 ist voll gesperrt. Mindestens zwei Autos sind beteiligt, fünf Personen sind verletzt, eine davon laut Polizei schwer.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr. Bisher ist bekannt, dass ein Smart-Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten ist. Dort kollidierte der Smart mit mindestens einem Auto. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen.

Die eingesetzten Feuerwehr-Kräfte musste den Smart-Fahrer aus dem Wrack befreien, nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er in ein Bremer Krankenhaus gebracht. Insgesamt mussten die Rettungskräfte fünf Verletzte an der Unfallstelle versorgen. Aktuell, gegen 14.40 Uhr, haben die umfangreichen Aufräumarbeiten begonnen.

Ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Weyhe erklärte inzwischen gegenüber der Kreiszeitung, dass acht Personen verletzt seien, zwei davon schwer. Die Polizei konnte dies noch nicht bestätigen.

Wir berichten an dieser Stelle weiter.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

Zusatzfahrzeuge sollen Autofahrern helfen

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare