Zeitreise in das Jahr 1987 - Abi-Treffen in Weyhe

Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
1 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.
Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
2 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.
Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
3 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.
Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
4 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.
Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
5 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.
Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
6 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.
Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
7 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.
Abi-Treffen des Jahrgangs 1987 der KGS Weyhe
8 von 70
Die Abiturienten von 1987 schwelgten in Erinnerungen.

Als ihre Lehrer und die Schulleitung ihnen 1987 die Abitur-Zeugnisse überreichten, hieß die Schule in Leeste noch KGS Weyhe. Drei Jahrzehnte später haben sich rund 60 aus dem Jahrgang in der Nähe ihres damaligen Schicksalsortes, im Restaurant/Café und Hotel Ribecca auf dem ehemaligen Meyer-Lankenau-Areal wiedergetroffen, um in Erinnerungen zu schwelgen.

Auch einige Lehrer schauten vorbei. „Das Treffen ist wie eine Zeitreise“, dankte Teilnehmer Holger Abeln dem Organisationsteam und forderte es auf, ein weiteres Treffen für 2022 zu organisieren.

Bis in die frühen Morgenstunden drehten sich die Themen sowohl um Erlebnisse während des Besuchs der Oberstufe als auch um das Lebensgefühl dieser Zeit: Ein Deutscher war damals mit einer Cessna 172 auf dem Roten Platz in Moskau gelandet, und der US-Präsident Ronald Reagan forderte in Berlin vor dem Brandenburger Tor den sowjetischen Parteichef Gorbatschow auf, die Mauer niederzureißen. 

Im Radio tönten beispielsweise „I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me)“ von Whitney Houston und „Caravan of Love“ von The Housemartins. Jürgen von der Lippe besang „Guten Morgen, liebe Sorgen“. Doch die Abiturienten von damals schwärmten lieber in alle Welt aus, getreu dem Motto des Starship-Songs „Nothing’s Gonna Stop Us Now“. Nichts schien unmöglich.Und tatsächlich fiel zwei Jahre später die Mauer. - Fotos: Sigi Schritt

Das könnte Sie auch interessieren

Anwohner testen die Hurricane-Rutsche

Als erste Gäste auf dem Hurricane-Gelände durften Anwohner am Mittwoch Abend bei einer Führung die Open Air-Disco, White und Green Stage sowie die …
Anwohner testen die Hurricane-Rutsche

„Midnight Summer Shopping“ in Scheeßel

Im Scheeßeler Kernort ging am Freitagabend die lange Einkaufsnacht mit dem dreizehnten „Midnight Summer Shopping“ des Gewerbe- und Verkehrsvereins …
„Midnight Summer Shopping“ in Scheeßel

Florian Bruns' Werdegang

Florian Bruns war bis Ende der Saison 2016/2017 Co-Trainer an der Seite von Werder-Chefcoach Alexander Nouri. Seine fußballerische Laufbahn im …
Florian Bruns' Werdegang

Das sind die häufigsten Irrtümer über Zecken

Von April bis September lauern sie auf ihre Wirte: Holzbock, Schafzecke oder die braune Hundezecke. Die Redaktion klärt die häufigsten Irrtümer auf.
Das sind die häufigsten Irrtümer über Zecken

Meistgelesene Artikel

Eine der in der Schule erworbenen Fähigkeiten: Lügen entlarven

Eine der in der Schule erworbenen Fähigkeiten: Lügen entlarven

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt