Fünf im Finale

Neuer Name für das KBL in Leeste: Online-Voting startet

Ein neuer Name soll her. Noch heißt das im Bau befindliche Gebäude am Henry-Wetjen-Platz Kultur- und Bildungszentrum Leeste, aber nicht mehr lange.
+
Ein neuer Name soll her. Noch heißt das im Bau befindliche Gebäude am Henry-Wetjen-Platz Kultur- und Bildungszentrum Leeste, aber nicht mehr lange.

Eine Jury hat eine Vorauswahl für den Namen getroffen, den das Gebäude erhalten soll, das derzeit am Henry-Wetjen-Platz entsteht. Zurzeit läuft es noch unter seinem Arbeitstitel Kultur- und Bildungszentrum Leeste /KBL). Ab morgen kann jeder online oder per Brief darüber abstimmen. 

Leeste – „Ich bin des Begriffs überdrüssig“, sagt Weyhes Gemeindesprecher Sebastian Kelm. Gemeint ist der doch recht lange und sperrige Name des Gebäudes, das derzeit am Henry-Wetjen-Platz entsteht: Kultur- und Bildungszentrum Leeste. Die Abkürzung KBL geht zwar deutlich schneller über die Lippen, ist aber mit einem Haken verbunden: Der Kleinbahnverein Leeste beansprucht diese Abkürzung bereits für sich.

„Die wollen wir dem Verein nicht wegnehmen“, erklärt Kelm. Also muss ein neuer Name her. Eine siebenköpfige Jury hat jetzt eine Vorauswahl getroffen. Im Finale stehen: Kiek in, Kubi, Kubiz, Kulturscheune und Pickengiebel. Ab morgen um 0 Uhr kann jeder online oder per Brief bis zum 2. Mai über den endgültigen Namen des KBL abstimmen.

Zuvor hatte die Gemeinde dazu aufgerufen, Namensvorschläge einzureichen. „184 sind zusammengekommen“, sagt Kelm. Mehrfachnennungen mitgerechnet seien sogar 231 Anregungen von insgesamt 163 Personen bei der Gemeinde eingegangen, wie das Gebäude mit Bibliothek, Volkshochschule und Café einmal heißen soll. „Das ist beeindruckend“, meint er.

Kurz, knackig, ausschweifend lang

Bei den Vorschlägen sei alles dabei gewesen: Plattdeutsches, kurz und knackig bis ausschweifend lang, Wortneuschöpfungen, historische Referenzen und das Aufgreifen lokaler Besonderheiten. Letztere seien von der Jury allerdings ausgeschlossen worden, mögen sie auch noch so kreativ gewesen sein. Susanna Clottey vom Fachbereich Bildung und Freizeit war eines der Jury-Mitglieder. Sie begründet: „Das Gebäude steht für die gesamte Gemeinde Weyhe. Klar auf Leeste bezogene Namen passten nicht.“

Ein weiteres Kriterium, das bei der Vorauswahl der Jury zum Tragen kam, war die Funktionalität für alle Teilbereiche des KLB. „Wir suchen einen Namen für das Gebäude, nicht für das Café oder die Bibliothek“, erklärt Weyhes Stadtplaner Christian Silberhorn. Auch dadurch seien einige Namen weggefallen. „Da waren einige Namen dabei, die prima zum Café gepasst hätten, aber eben nicht zum gesamten Gebäude“, ergänzt Pressesprecher Kelm.

Das letzte wichtige Kriterium

Das letzte wichtige Kriterium: Die Vorauswahl sollte möglichst die gesamte Bandbreite der eingegangenen Vorschläge abdecken. „Wir hatten viel auf platt dabei. Also haben wir einen plattdeutschen Namen drin. Wir wollten historische Bezüge dabei haben und es sind viele Abkürzungsformen für Kultur- und Bildungsstätte bei uns eingegangen“, erklärt Frank Seidel. Auf Grundlage all dieser Faktoren habe sich die Jury letztlich für Kiek in, Kubi, Kubiz, Kulturscheune und Pickengiebel entschieden.

Bis zur geplanten Fertigstellung des Gebäudes im Sommer 2022 soll sich der neue Name in den Sprachgebrauch der Weyher „eingebürgert haben“, so Kelm. „Damit sich die Leute dann irgendwann verabreden und sagen können: ,Willst du mit mir zum ... gehen?‘“

Dass sich viele Personen an der Abstimmung beteiligen, solange sie läuft, bezweifeln weder Sebastian Kelm noch Bürgermeister Frank Seidel. Zu groß sei das Interesse am neuen Namen des KBL. „Ich habe gehört, dass die Leute da schärfer drauf sind, als auf das neue Iphone“, meint Seidel grinsend und mit einem Augenzwinkern.

Abstimmen:

Online: Auf der Startseite der Gemeinde-Homepage unter www.weyhe.de.

Per Brief: Mit dem Stichwort „Namenssuche KBL“ an die Pressestelle der Gemeinde Weyhe, Rathausplatz 1 in 28844 Weyhe.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Staatsanwaltschaft ermittelt

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Staatsanwaltschaft ermittelt

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Staatsanwaltschaft ermittelt
Familienfehde in Diepholz: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz: Großer Polizeieinsatz
Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion

Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion

Kommentare