Wieder breit gefächertes VHS-Angebot

Erfüllung fast aller Wünsche nach Bildung

+
Birgit Struthoff und Meike Lahusen (r.) sind mit ihrem Weyher VHS-Programm zufrieden.

Kirchweyhe - Von Philipp Köster. Mit dem Begriff Cupcakes konnten vor ein paar Jahren nur wenige etwas anfangen. Heute finden die handlichen Törtchen Eingang ins Herbstprogramm der Volkshochschule, und zwar in Form eines Backkurses mit Merle Jacobi. Die Dozentin lädt für den 23. Januar gleich zu einer Cupcake-Factory in die Förderschule Melchiorshausen ein.

Das ist ein gutes Beispiel dafür, dass die beiden Leiterinnen der Weyher VHS, Birgit Struthoff und Meike Lahusen, neben Altbewährtem auch immer etwas Neues ins Programm heben. „Wir versuchen mit der Zeit zu gehen“, sagt Struthoff. Andersherum fliegt auch etwas aus dem Angebot. „Wer will heute denn noch Makramee machen oder Ikebana?“ Und Lahusen ergänzt: „Es gibt nur noch einen Qi-Gong-Kurs, den beliebten mit Maike Hoyer. Früher waren das mehr.“

Struthoff zeichnet für die Bereiche Gesellschaft und Gesundheit verantwortlich, Lahusen organisiert das Sprachenangebot sowie die Sparten Kultur und Arbeit.

Das hat sich in einem wieder einmal breit gefächerten Volkshochschulprogramm niedergeschlagen, das alle möglichen Alters- und Interessensgruppen anspricht. Philosophiekurse, Kochseminare, Geschichtsvorträge, (brasilianisches) Portugiesisch, Diavorträge über Lappland mit Peter Fabel und die dramatische Shackleton-Expedition ins Packeis der Antarktis, ein Sportbootführerscheinkurs, Doppelkopf für Anfänger, Nähen (siehe Kasten), Computereinführungen und der Umgang mit Apple-Produkten – es gibt fast nichts, was es an bezahlbarer Erwachsenenbildung nicht gibt. Dazu zählt auch die Ausbildung und Begleitung der ehrenamtlichen Familienpaten.

Auch jugendliche Azubis in den gewerblich-technischen Berufen dürfen sich angesprochen fühlen, wenn Birgit Struthoff selbst an drei Sonnabenden Politiknachhilfe zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung gibt. „Ich mache die richtig fit und kriege die durch die Prüfung.“

Körperliche Ertüchtigung für Jung und Alt ist in allerlei Sportkursen möglich, das sich vom Yoga bis hin zum Faszientraining erstreckt. Die Leiterinnen sehen sich nicht in Konkurrenz zu den Vereinen. Denn bei der VHS sei das Angebot niedrigschwelliger und man könne auch leichter aussteigen, findet Lahusen.

Denken und Sport treiben macht hungrig. Anregungen für eigene Erfolge in der Küche gibt es bei zahlreichen Kochkursen, zum Beispiel mit dem renommierten Küchenmeister und Fachpraxislehrer Gerd Siemers. Er führt in die Gestaltung festlicher Menüs ein und zeigt, wie man Pralinen selbst machen kann. Und wer die Kalorien nicht ganz so verdichtet zu sich nehmen möchte, versucht sich bei Merle Jacobi als Cupcake-Fabrikarbeiter.

• Anmeldung für alle Kurse bei der Zentrale in Syke unter Telefon 04242/9764444.

Je zehntägige Nähkurse für Anfänger und Fortgeschrittene starten am Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. September, jeweils um 19.30 Uhr im Nähraum der KGS Leeste. Das Angebot richtet sich an Interessierte, die Grundtechniken des Schneiderns lernen oder ihre Kenntnisse vertiefen wollen. Ein Einführungsabend geht am morgigen Donnerstag von 19.30 bis 20.15 Uhr ebenfalls im Nähraum über die Bühne. Fragen beantwortet Dozentin Ellen Naß unter Ruf 04242/ 5749206. Anmeldung unter Ruf 04242/9764444.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare