Weyher Gewerbeschau lockt tausende Besucher an

„Messe mit Charme“

+
Das Team des Kirchweyher Hofs hat seinen Stand maritim dekoriert.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Die Weyher Gewerbeschau hat an drei Tagen mehrere Tausend Besucher zum Freigelände am Rathaus und in die Mehrzweckhalle gelockt. „Die Stimmung unter den Besuchern wie unter den Ausstellern war sehr gut“, zog Carsten Hauch gestern Abend ein erstes Fazit. Er hatte im Namen der Leester Werbegemeinschaft, des Weyher Gewerberings, Fairnet und Marktplatz-Verein, am Freitagnachmittag die Schau eröffnet.

„Es war eine Messe mit Charme, auf hohem Niveau und mit viel Liebe zum Detail“, bilanzierte der Weyher Wirtschaftsförderer Dieter Helms. Unter den 120 Ausstellern hat sich auch die Gemeinde an vier Ständen präsentiert. So war die Gästeführung ebenso vertreten wie die Sozialstation, die Kinderbetreuung und die Energieagentur. Zeitweise machte Helms Menschentrauben aus. „Die Interessenten wollen die Termine wissen, um Sehenswürdigkeiten zu erkunden.“ Der Wirtschaftsförderer lobte nicht nur die Motivation des eigenen Standpersonals. Er hatte auch wohlwollende Worte für die Mitarbeiter an anderen Ständen parat, die über gesundes Essen, Förderprogramme, Gartengeräte oder Autos Auskunft gaben. Einen großen Anteil daran, dass die Messe so reibungslos über die Bühne ging, hatten laut Helms Organisator Uwe Behrens, das Team um Marktmeister Marcus Grosser sowie die Mitarbeiter des Messebauers Fairstaff. „Bis zum Schluss hat sich das Weyher Unternehmen um die Wünsche der Aussteller gekümmert. Das war vorbildlich.“ Es sei schön, dass wir „solche leistungsfähige Betriebe in der Gemeinde haben“, so Helms. Dem schließt sich Unternehmensberater Frank Rönz an. Der Bürsteler hat zum ersten Mal die Gewerbeschau besucht und war von der Präsentation der Aussteller positiv überrascht. „Die Ausstellung ist schön kompakt aufgebaut. Sie zeigt eine gute Mischung des ortsansässigen Gewerbes.“ Autofirmen wie Brandt, Mühlenhort, Dummeyer und Weymo Reisemobile hätten gute Flächen, um ihre Leistungsfähigkeit zu präsentieren.

Ein Beispiel für die vielen fleißigen und auskunftsfreudigen Helfer an den Ständen, die bis zuletzt um jeden Gast gekämpft haben war Jenny Blänsdorf, Mitarbeiterin beim Autohaus Henke. Sie ging offensiv auf die Besucher zu und erläuterte das neue Reifendruckkontrollsystem, das bei Neuwagen vorgeschrieben ist. Aber auch die „Waschanlage“ für Automatikgetriebe hat sie laut Besucher Manfred Oltmann fachkundig erklärt.

Die Besucher Rüdiger Förster, Jürgen Borchers und Christiane Blenski, die mit den Familien über das Freigelände schlenderten, sparten ebenfalls nicht mit Lob. „Wenn jemand einen Rasenmäher oder ein passendes Kissen sucht, hier findet er das richtige Produkt über eine intensive Beratung.“

Auch an die Kunden von morgen, an die Kinder, haben die Aussteller gedacht, bemerkte Blenski. So bekamen die jüngsten Messegäste beispielsweise Luftballons, aber auch Kugelschreiber, Aufkleber und andere kleine Erinnerungsstücke. Auf Fotos mit Robbie Williams waren in der Tassche – obgleich er nur als lebensgroße Pappfigur gelächelt hat.

Messebesucher konnten auch Mitarbeitern über die Schulter schauen, die ihre Dienstleistung vorstellten. Am Stand von Michael Mink demonstrierten die Mitarbeiter Steven Belis und Jana Evers, wie ein Auto mit einer Folie ein völlig neues Aussehen bekommt.

Wer sich an diesem Stand umdrehte, der konnte zusehen, wie Vereine bei dem Messeauftritt der Sparkasse um Geld spielten. „In einem spannenden Finale hat der Bürgerbusverein sich gegen die Faltbootwanderer durchgesetzt und bekommt 1500 Euro Siegesprämie“, so der Kirchweyher Filialleiter Klaus Husmann am Abend. Der Zweitplatzierte erhielt 500 Euro. Und die dritten Sieger, der Förderkreis der KGS Leeste und die Sielmann Naturranger, haben jeweils 250 Euro bekommen. Bereits am Freitag erspielte das Team Verwaltung unter Führung von Andreas Bovenschulte 500 Euro.

Weyher Gewerbeschau - Eröffnung am Freitag

Gewerbeschau in Weyhe - der Samstag

Gewerbeschau in Weyhe - der Sonntag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Kommentare