Neu: Zehnerkarteninhaber dürfen zum Frühschwimmen

Das Weyher Freibad startet am 28. April in die neue Saison

+
Stellt die neuen Plastikkarten vor: Martina Kassnel-Dollinger vom Freibadteam.

Das Freibad startet am Sonntag, 28. April, in die neue Saison. Die Vorbereitungen dafür sind laut Freibadchef Markus Kuske „fast abgeschlossen“.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Die zuständige Rathausmitarbeiterin Susanna Clottey glaubt, dass am Eröffnungstag der Besucherzuspruch ordentlich sein könnte. Schließlich würden die Wetterprognosen für jenen Tag insgesamt elf Sonnenstunden umfassen. Die Wassertemperatur werde um die 19 Grad betragen, so Clottey.

Badegäste werden laut Clottey und Kuske von einer Neuerung profitieren: Die Gemeinde hat eine Summe von 18 000 Euro ausgegeben, um ein neues, IT-gestütztes Kassensystem zu installieren.

Was das bedeutet, erklären die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung. Das neue System ermöglicht zum Beispiel die Bezahlung per Kreditkarte. Alle Saison- und Zehnerkarten werden als Plastikkarten ausgegeben. Alte Abreisstickets werden umgetauscht. Ein Verfallsdatum nannte Clottey nicht.

Frühschwimmen von 6 bis 8 Uhr

„Durch die namentliche Zuordnung können die Karten bei Verlust gesperrt werden“, so Clottey. Das sei in den Jahren davor bei den Karten aus Papier nicht möglich gewesen.

War es in den vergangenen Jahren so, dass nur Saisonkarteninhaber das Bad zu frühen Öffnungszeiten hatten nutzen konnten, dürfen dies jetzt auch die Inhaber von Zehnerkarten. „Damit erfüllen wir einen oft vorgebrachten Wunsch der Gäste“, so Clottey. Das sei möglich durch den Einsatz des neuen Systems, weil es ein automatisches Lesegerät beinhaltet. Die Zeiten des Frühschwimmens sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von sechs bis acht Uhr.

Bürgermeister Andreas Bovenschulte versichert im Zusammenhang mit dem Einlesen der Karte, dass persönliche Daten von Nutzern nicht gespeichert werden. Es gehe nur darum, eine detailliertere Statistik zu erstellen, so Clottey. Die Gemeinde wolle nicht wissen, wer wann und wie oft das Bad betritt.

Bistro bekommt neuen Betreiber

Wer denkt, jetzt komme noch mehr Plastik in die Geldbörse, dem entgegnen Kuske und Clottey, dass die Karte immerhin wiederaufladbar sei und auch im nächsten Jahr verwendet werden könne.

Auf Bildmotive hat die Gemeinde übrigens ganz verzichtet: Die Karten sind weiß, und auf ihnen ist das Logo des Bades zu sehen.

Wer die neuen Einlassausweise erwerben möchte, kann dies in der nächsten Woche am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der Zeit von 13 bis 17 Uhr tun. An den Vorverkaufstagen ist nur Barzahlung möglich.

Eine weitere Neuerung für diese Saison wird ebenfalls auffällig sein: Das Bistro bekommt einen neuen Betreiber. Französische Spezialitäten werden im Angebot sein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Mehrfaches Einbruchsopfer winkt ab: „Polizei? Zeitverschwendung!“

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Kommentare