Axel Brill wünscht sich Auslaufflächen

Hunde per Körpersprache stoppen

+
Hundetrainer Axel Brill beim Mantrailen. Er zeigt dem Hund Choco den Duft der zu suchenden Person. Der Begriff des Mantrailing bezeichnet die Sucharbeit eines Hundes nach einem verschwundenen Menschen anhand dessen individueller Geruchsspur.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Die Anzahl der Hunde steigt und damit vergrößern sich die Probleme in Weyhe: Gab es im Jahr 2016 exakt 1 907 Vierbeiner, waren es zum Jahresende 2017 bereits 1 940 – inklusive dreier Kampfhunde. Mit jedem Baugebiet und jeder Stadtvilla wächst nach Ansicht von Axel Brill aus Melchiorshausen die Anzahl der Hundeeigentümer und -besitzer, die ihre Vierbeiner nicht unter Kontrolle haben. Seiner Ansicht ist die Zeit reif, Freilaufflächen auszuweisen.

Der 44-Jährige interessiert schon aus beruflichen Gründen für die Begegnungen von Spaziergängern, die den besten Freunden des Menschen Auslauf gewähren. Nicht selten führt dieses zufällige Zusammentreffen laut Brill zu Konfliktsituationen, welche die Halter mehr oder weniger beherrschen sollten. Weshalb Brill einen besonderen Blick hat? Er betreibt die Hundeschule „Die jungen Wilden“ und hat nach einer Berufsumorientierung so ziemlich jedes Zertifikat in Sachen Hundeerziehung erworben, das es in Deutschland gibt.

Wenn die Halter beispielsweise ihre Tiere aus dem Ausland gerettet haben, kann es durchaus vorkommen, dass sich „einst liebe in aggressive Vierbeiner verwandeln“, weiß der Experte zu berichten. Diese Tiere kommen mit der veränderten Umgebung nicht zurecht, sagt der 44-Jährige. „Sie müssten zur Psychotherapie.“ Doch nicht nur dieser Umstand verursacht Probleme. In Sudweyhe am Deich hat Brill Halter beobachtet, die ihre Hunde aus dem Auto laden und wegfahren – ihre Tiere müssen hinterherlaufen. Er ist sich sicher, dass diese Menschen ihre Hunde nicht unter Kontrolle haben. 

Dauer des Auslaufs entscheidend - nicht die Leine

Der Melchiorshauser kann es ebenso wenig verstehen, dass es Besitzer gibt, die den Leinenzwang während der Brut- und Setzzeit nicht beachten. „Das sind doch nur drei Monate“, sagt er. Einige Unbelehrbare denken laut Brill, dass das Tragen der Leine für Hunde Tierquälerei ist, weil sie sich nicht frei bewegen könnten und der Drang zum Laufen gehemmt sei. „Es kommt auf die Dauer des Auslaufs an, nicht aber, ob der Hund eine Leine trägt oder nicht“, so Brill. 

Außerdem haben Gesetze ihren Sinn und Zweck. Oftmals sehen Halter bei hohem Gras erst dann das abgelegte Rehkitz, wenn es das Tier bereits im Maul hat. Außerdem gibt es Bodenbrüter, die vom Aussterben bedroht sind.

Er selbst kann sprichwörtlich seine Hand dafür ins Feuer legen, dass der Trainer seine eigenen Vierbeiner voll im Griff hat. Mehr sogar noch: Seine Körpersprache signalisiere anderen Tieren, dass sie sich von ihm entfernen sollen. „Das klappt sehr gut und ist erlernbar.“

Brill wünscht sich Open-Air-Fläche

Axel Brill trainiert Hunde derzeit auf dem Gelände des Schützenvereins Lahausen. Perspektivisch wünscht sich der Melchiorshauser eine eigene Open-Air-Fläche. Als ehemaliger Landschaftsgärtner und Fachmann für Baumschadensdiagnosen hätte er keine Mühe, ein geeignetes Areal herzurichten, sagt er.

Ohne Probleme könnte Brill brachliegende Flächen etwa im Industriegebiet Dreye nutzen, wenn die Eigentümer ihm das gestatten, sagt der Umweltbeauftragte der Gemeinde, Ulf Panten.

Die Frage nach einer Ausweisung neuen Freiluftfläche, auf der auch in der Brut- und Setzzeit Hunde ohne Leine herumtollen können, war zuletzt im Jahr 2008 im Rat behandelt worden. „Der Antrag kam aus den politischen Reihen. Er wurde aber abgelehnt.“ Allerdings müsse man das von Zeit zu Zeit überprüfen, sagt der Umweltbeauftragte Panten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Kommentare