Zwei Ortswehren üben an der Bahnhofstraße

Garagenbrand in Weyhe nur eine Simulation

+
Einsatzkräfte üben in Kirchweyhe.

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. Einsatzkräfte der Lahauser und Kirchweyher Feuerwehr sind um 19 Uhr zu einem Garagenbrand an die Bahnhofstraße gerufen worden. Rauch hatte sich aus Tiefgarage eines Neubaus gegenüber der Commerzbank den Weg nach draußen gebahnt – einige Passanten und Anwohner gingen von einem „echten“ Einsatz aus.

Wie sich wenig später herausstellte, war es „nur“ eine Übung: Der Rauch kam von einer Nebelmaschine. Zehn Lahauser und 20 Kirchweyher Feuerwehrkräfte hatten laut Pressesprecher Marcel Balk die Lage schnell im Griff, löschten mit Wasser und entrauchten anschließend den Gebäudeteil.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare