76-jähriger Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

Weyhe - Ein 76 Jahre alter Radfahrer ist am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Weyhe schwer verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren der Melchiorshauser Straße von einem Auto erfasst, wie die Polizei mitteilte.

Der 76-Jährige aus Weyhe war gegen 9.20 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Feldweg zwischen zwei Feldern unterwegs, als er ohne auf den Verkehr zu achten, versuchte, die Melchiorshauser Straße zu queren. Da die Gräser auf den Feldern hoch stehen und der Fahrradfahrer unvermittelt auf die Straße fuhr, schaffte es ein 41-jähriger Autofahrer aus Weyhe nicht mehr, rechtzeitig abzubremsen. 

Er versuchte noch auszuweichen, konnte einen seitlichen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der 76-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Straße musste für mehrere Stunden vollständig gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Kommentare