Auf Leester Straße von Auto erfasst

60-jähriger Fußgänger schwer verletzt

Weyhe - Ein 60 Jahre alter Fußgänger ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der Leester Straße in Weyhe schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 18.30 Uhr in Höhe der Bahnschienen. Demnach war der Mann unvermittelt auf die Straße getreten, um diese zu überqueren. Eine 49-jährige Autofahrerin aus Weyhe konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den dunkel gekleideten 60-Jährigen, der durch den Aufprall schwere Verletzungen erlitt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare